Aero nach Neuinstallation =50% CPU Last

Jabba-deHut

Cadet 4th Year
Registriert
Feb. 2004
Beiträge
81
Hallo,
ich habe hier einen Win7 Ultima PC in dem noch eine Nvidia GeForce 7800GS im AGP-Slot werkelt. Da ich mir eine neue SATA-Platte sammt Controller zugelegt habe, hab ich Windows gleich neu installiert, doch seit dem habe ich das Problem, dass Aero (oder besser gesagt die dwm.exe) 50% der CPU auslastet. Das war vor der Neuinstallation nicht so!
Sobald ich ein "nicht Aero-Theme" wähle läuft alles rund, aber das ist ja nicht sinn der Sache.

Was ich bis jetzt gemacht habe:
*Treiber deinstalliert, Neustart, neusten Treiber von Nvidia geladen und installiert, Neustart
*Aero An/Aus/An/Aus/An/Aus/An/Aus/...
*Verschiedene Aero Designs getestet
*Checkdisk
*Virenscanner Testweise Ausgeschaltet
*Offline Virenscan
*Freund Google ein Loch in den Bauch gefragt...

Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte? Ich bin langsam mit meinem Latein am Ende.


Nachtrag:
Ich habe gerade ein AeroFix von MS ausprobiert. Danach unterstützt die Grafikkarte angeblich kein Aero! Das hat sie vor der Neuinstallation aber noch getan und die Shader2.0 usw erfüllt sie ja. Irgendeine Idee was da schief läuft? Im Gerätemanager wird der aktuelle Treiber angezeigt und es gibt sonst keinerlei hinweise auf Grafikprobleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Frage ist eher: Macht sich diese CPU-Last in anderen Anwendungen bemerkbar? Evtl. hast du ja eine neue Intel-CPU oder eine Athlon64-CPU oder neuer von AMD drin. Die Takten im Desktop-Betrieb runter, da kann dwm gut und gerne mal 50% der verbleibenden 600MHz aufbrauchen^^

Wenn sich wirklich Probleme dadurch bemerkbar machen, habe ich leider keine echte Idee :/
 
Ich habe eine Athlon X2-64. Der ganze Rechner ist dann so langsam, dass andere Programme kaum reagieren. Sonst wäre es ja kein Problem. ;)
 
Hat sich im Support der 7800GS in den Nvidia-Treibern was geändert, oder hast du bei der vorigen Installation etwas an den Effekten in Windows selber oder in den Treibern geändert?
 
Danke euch Beiden, Mestraphos scheint den richtigen Riecher gehabt zu haben, ;) denn ich bin gerade gleichzeitig drüber gestolpert und scheine die Lösung zu haben:

NVIDIA hat einen neuen Treiber für die Karte raus gebracht (ja trotz des Alters) und dieser scheint auch über das Windows Update ausgeliefert zu werden und der hat wohl einen großen BUG!

Lösung des Problems:
Älteren Treiber installieren, Neustart und glücklich sein ;)

DANKE AN ALLE DIE VERSUCHT HABEN ZU HELFEN.
 
Zurück
Oben