News AG8 und AG9: Sonys neue OLED-Fernseher kosten ab 2.500 Euro

ivans89

Ensign
Dabei seit
März 2018
Beiträge
155
Ich hatte mir einen Sony 65 AF8 gekauft. Der ging mir innerhalb von 2 Wochen so dermaßen auf die Nerven wegen dem beschissenen AndroidTV. Extrem langsam, träge und ständig am abstürzen. Könnte den TV glücklicherweise zurückgeben und bin gewechselt auf LG 65 W8. Das OS ist absolute Klasse und meilenweit besser als AndroidTV.
 

xronic

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
307
Beim X900F wurden 4x A53 Cores mit 1.1 GHz verbaut, beim XG95 kommen nun 4x A73 mit 1.5 GHz zum Einsatz, dazu wurde der RAM von 2 GB auf 4 GB verdoppelt. Das ist ein beachtlicher Performance Boost.
Das mit dem RAM stimmt leider nicht so ganz.
Der AF9 und ZF9 mit dem Umtimate hatten 4 GB verbaut. Der neue XG9500 nur 2,5 GB.

Vom AG8 sollte man lieber Abstand halten, der hat den alten SOC drinnen der mich auch in meinem XF9005 „beglückt“...

Aber Oreo hat ihn wirklich nach vorne gebracht!
 

fatherswatch

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
54
Ich hatte mir einen Sony 65 AF8 gekauft. Der ging mir innerhalb von 2 Wochen so dermaßen auf die Nerven wegen dem beschissenen AndroidTV. Extrem langsam, träge und ständig am abstürzen. Könnte den TV glücklicherweise zurückgeben und bin gewechselt auf LG 65 W8. Das OS ist absolute Klasse und meilenweit besser als AndroidTV.
Liegt nicht am OS sondern an der Hardware. AndroidTV auf meinem AF9 läuft super gut oder bspw. auf der Nvidia Shield. Die neue Sony Generation ist auch noch mal flotter unterwegs. Das OS an sich ist super aber leider setzten die TV Hersteller auf alte und langsame Hardware.



Das mit dem RAM stimmt leider nicht so ganz.
Der AF9 und ZF9 mit dem Umtimate hatten 4 GB verbaut. Der neue XG9500 nur 2,5 GB.

Vom AG8 sollte man lieber Abstand halten, der hat den alten SOC drinnen der mich auch in meinem XF9005 „beglückt“...

Aber Oreo hat ihn wirklich nach vorne gebracht!
hmm kenne nur dieses Bild zu den Technischen Daten und da werden 4 GB gelistet aber muss natürlich nicht stimmen

https://i.imgur.com/t6nqBr6.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

tomasvittek

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
982
welchen 65 oled würdet ihr empfehlen wenn man eh nen apple tv drunter klämt. das os also egal ist. so bis 2500€? eher LG oder sony? hab irgendwo gelesen die prozessor bearbeitung des bildes bei lg sei schlecht? hab das sicher mega falsch wiedergegeben, vlt wisst ihr trotzdem was ich meine.
 

Siran

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
700
Ich tausche meinen OLED auch erst gegen ein größeres Modell was 120hz bei 4k mit Freesync/VRR bietet.

Man muss Sony aber eins zugute halten.
Die unterstützen nativ WQHD...
Das tun die LGs der 2019er Reihe auch endlich, bis 120Hz.
Ergänzung ()

welchen 65 oled würdet ihr empfehlen wenn man eh nen apple tv drunter klämt. das os also egal ist. so bis 2500€? eher LG oder sony? hab irgendwo gelesen die prozessor bearbeitung des bildes bei lg sei schlecht? hab das sicher mega falsch wiedergegeben, vlt wisst ihr trotzdem was ich meine.
Die Zwischenbildberechnung soll sich bei den LGs der 2019er Reihe mit dem A9 Prozessor der 2. Generation wesentlich verbessert haben (D.h. alles ab der C9 Serie von LG), wobei sie immer noch nicht ganz an Sony rankommen, der Abstand soll aber wohl nicht mehr so groß sein wie bei den 2018er Modellen. Allerdings dürfte LG erfahrungsgemäß schneller die 2500 € erreichen bei 65 Zoll als Sony.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shelung

Commodore
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
4.875

whiskascat

Ensign
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
196
Die Panels für Sony OLED TV,s baut aber LG
Mir ist noch nie ein LG Gerät kaputt gegangen. (LG Handys, Monitor, 2 Tv,s, Mikrowelle)
Dann bleibe ich weiter bei LG.
 

pmkrefeld

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.276
MediaTek ist nicht das Problem, ein Snapdragon ist auch nicht schneller nur weil er von Qualcomm ist. Es geht dabei eher um die verwendeten CPUs und da hat Sony ordentlich aufgestockt.
Bei dem TV-Topmodell erwarte ich aber kein gutes SoC, sondern das beste.
Wo ist denn bitte das Problem bei einem TV-Topmodell jenseits von 4000 Euro UVP einen Snapdragon 855 zu verbauen ? (oder meinetwegen einen Helios 980, A12X oder Exynos 9820).
Das günstigste Handy mit dem 855 kostet gerade mal 449,- Euro, was kann denn das SoC daran ausmachen?
Im Auslieferungszustand war z.B. beim abspielen von HDR-Material das ändern der Bildeinstellungen praktisch unmöglich, es ist zwar nach einem Jahr Updates besser geworden aber noch lange nicht so gut wie es von einem Flaggschiff erwartet werden könnte.

Hier scheinen die TV-Hersteller (übrigens genauso wie Autohersteller) nicht zu begreifen wie abwertend es für ein Produkt ist ein UI mit 10fps bedienen zu müssen oder Sekundenlang auf Eingaben warten zu müssen während dass China-Billighandy seine UI mit stabilen 60fps updatet, geschweige den ein iPad mit 90Hz oder der Gaming-PC mit 144.
 

Shelung

Commodore
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
4.875
Das stimmt schon. Aber der Auftraggeber hat bzw. kann durchaus große Eingriffe in die Fertigung und Qualitätskontrolle vornehmen.
____

Obwohl ich ein LG OLED besitze und der ihr OS sehr gut ist nutze ich trotzdem einen Apple TV.
Damit bin ich einfach unabhängiger von der Willkür der TV OS hersteller.

Leistung hat das ding sowieso mehr. Und natürlich etliche weitere Features.
 

Toni_himbeere

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
745
Schade, dass die neuen OLEDs wohl ohne vollständiges HDMI 2.1 auskommen müssen, VRR wäre mir schon sehr wichtig und 48Gbps für 120Hz @4K um für die Zukunft gerüstet zu sein, auch (würde den TV dann schon über 5 Jahre nutzen wollen). eARC ist als einziges dabei, aber das gibts es bereits bei den Vorgängern. Da kommt dieses Jahr an OLEDs wohl nur LG in Frage.

Nur der 8K LCD soll sich wohl via Firmware Update auf HDMI 2.1 aufrüsten lassen, wobei der es noch am nötigsten hat.

Ja leider, versteh ich auch nicht so ganz, das man auf 2.1 verzichtet...

Aber wie gesagt für 2019 gibts ja zumindest LG und ich denke ab 2020 haben es dann alle OLEDs

Und LG ist ja wirklich meist ein gutes Komplettpaket, Fairer Preis, WebOS ist toll, einzig die zwischenbildberechnung soll etwas abstinken aber wohl dieses Jahr im Rahmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

pmkrefeld

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.276
Die Panels für Sony OLED TV,s baut aber LG
Dennoch, anzunehmen dass das Bild auf einem Phillips-, Panasonic- oder Sony-OLED das gleiche ist wie auf einem LG-OLED wäre einfach nur falsch.
Ergänzung ()

Ja leider, versteh ich auch nicht so ganz, das man auf 2.1 verzichtet...
Oder noch besser, einfach DisplayPort anzubieten, dass üblicherweise HDMI Jahre voraus ist, keine Lizenzgebühren kostet und nicht DRM verseucht ist.
 

Toni_himbeere

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
745
Täuscht das oder ziehen die Preise stark an? Den 65XF9005 gibts für ca. 1400€ und UVP waren 2499. Der wirkliche Nachfolger wäre von den Features her die XG95 Reihe, deren UVP aber schon bei 2599€ liegt. Dem Namen nach müsste der Nachfolger der XG90 sein, den es aber nur in 49“ gibt. Wtf?

Falls der XG95 irgendwann bei ca. 1500€ für 65“ ankommt, dürfte er für die eisten die beste Wahl in dem Preisbereich sein, sofern das Bild nicht unerwartet schlechter wird.

Bei Sony hab ich kein Auge drauf gehabt, bei LG sind die Preise UVP zu UVP leicht gesunken.

Der TV Markt ist aber in meinen Augen eh total bescheuert... 50% Verfall von mai bis dez... aber gut das ist ja jedes Jahr das selbe.
Ergänzung ()

Dennoch, anzunehmen dass das Bild auf einem Phillips-, Panasonic- oder Sony-OLED das gleiche ist wie auf einem LG-OLED wäre einfach nur falsch.
Ergänzung ()



Oder noch besser, einfach DisplayPort anzubieten, dass üblicherweise HDMI Jahre voraus ist, keine Lizenzgebühren kostet und nicht DRM verseucht ist.

Stimmt schon was du sagst, aber hilft ja nix wenn deine Zuspieler alle per HDMI verbunden werden.

Klar kann man sich nen kleinen Pc bauen mit allem drum und dran, wäre ich sogar ein Kandidat dafür, aber das ist halt weit weg von Mainstream.
 
Zuletzt bearbeitet:

Martinfrost2003

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.746
Bin mir immer noch nicht sicher, ob OLED das richtige für mich ist. Schaue da eher auf die Preisentwicklung des
Sony KD-65XG9505. Hoffe der fällt dieses Jahr in den Bereich 1500-1700€
 

ovanix

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
659
Bin mir immer noch nicht sicher, ob OLED das richtige für mich ist. Schaue da eher auf die Preisentwicklung des
Sony KD-65XG9505. Hoffe der fällt dieses Jahr in den Bereich 1500-1700€
Es kommt auf dein Nutzungsverhalten an.
Wenn du viele Serien/Filme, YouTube schaust und unterschiedliche Spiele spielst dann ist ein Oled kein Problem. Doch wenn du z.B. sehr viel zockst und über Wochen/Monate hinweg z.B. nur FIFA/CoD/etc. mit einem festen UI zockst dann würde ich einen großen Bogen um Oled machen, da die Gefahr besteht dass sich das UI auf Dauer ins Bild einbrennt.
Laut Rtings Dauer Bur In Test sieht es halb so wild aus, doch das Risiko wäre da.
Aber wenn du damit alles mögliche machst dann hol dir am besten zum Jahresende einen LG C9, denn dieser kostet bis dahin an die 1100-1500€ und hat laut dem Technischen Blatt und einigen Berichten alle Macken der Vorgänger beseitigt.
Ich ärgere mich immer noch dass ich letztes Jahr auf den MM Fritzen gehört habe und mir den B7 geholt habe, anstatt den C8. Aber das ist halb so wild, dafür habe ich immerhin 300€ Preisnachlass bekommen und für 250€ die Garantie auf 5 Jahre verlängert. (Es ist eine Wette) Aber falls das Gerät in der Garantie Zeit abraucht, wird dieser Repariert und landet bei meinen Eltern, während dann ein C12 oder 13 geholt wird ^^

Edit:
Sry ich habe deinen Kandidaten aus den Augen verloren und dass du ein 65zoll Gerät willst.
Damit wäre mein Post für die Tonne. Ich lasse diesen aber einfach stehen falls sich jemand anderes angesprochen fühlt einen Oled 55 Zoll will.
 

nlr

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.433
Artikel-Update: In den USA hat Sony bereits Preise für gewisse Modelle angekündigt, die hierzulande noch fehlen. Diese sind der Tabelle in (vorerst) US-Dollar hinzugefügt worden.
 

XShocker22

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.364
Niemals sollte man sich einen Sony-TV mit Android-OS kaufen, welcher mit dem krüppeligen Mediatek-Mist ausgestattet ist...

XShocker22
 

Redical

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
400
57000 Dollar Aufpreis für 13 Zoll mehr beim ZG9. Kein Kommentar.
 
Top