AGP: Athlon XP 3200 & ATI HD 3850 AGP ? Ein letztes Upgrade?

Bewegter Bürger

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
32
CPU: AMD Athlon XP 3200+
Board: Asus A7N8X-E Deluxe / DDR 400 Dual Channel / nForce2 Ultra 400
RAM: 2x G.Skill 1GB PC3200 DDR400 CL 2.5-3-3-6 / 2,6V
Graka: ATI Radeon X1950 Pro
Netzteil: 550W
--------------------------------------------------

Frage: Verträgt sich die HD 3850 (AGP) mit meinem System?

In der Regel besitze ich ein noch immer erstklassiges System für meinen alten und treuen Barton-Kern. :) Leistung stimmt immer. Selbst bei aktuellen Spielen, dank der X1950, wenn man von hungrigen 3D-Titeln mal absieht, aber alles hat mal ein Ende.

Meine Frage nun: Lohnt sich für mein System letzmalig eine Aufrüstung auf die letzte AGP Karte am Markt, die ATI HD 3850 für mein System? Bisher habe ich die ATI Radeon X1950 Pro drin.

Mein Geldbeutel gibt derzeit nicht viel her. Daher ist ein Umstieg auf ein PCI-E System (noch) nicht vorgesehen. Ich würde gerne die Meinungen der erfahrenen User hier lesen, die mir eine positive Zusage geben könnten. Hoffentlich. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
Sehr schwierige Frage.
Du hast natürlich nur n Singel-Core Prozessor. Der bei Rechenaufwändigen Games, die den CPU fordern, in Verbindung mit einer noch stärkeren Karte sehr limitieren würde.
Ich würds nicht empfehlen, zumal man mit deiner x1950 noch einigermaßen zocken könnte.
Viel erwarten würd ich leistungsmäßig nicht von einem schnelleren GPU.
Persönlich würd ichs nicht machen, lieber sparen und mir n neues Mainboard/Prozessor/GPU/RAM holen.
Muss ja auch nicht so teuer sein, wenn du deine gebrauchten Teile noch verkaufst, solltest mit 130 Euronen wegkommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DarthSpot

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.059
Für ca 300€ schaffst du den Komplettumstieg auf AM2(+), inklusive PCI-E.

1 x G.Skill DIMM Kit 2GB PC2-8500U CL5-5-5-15 (DDR2-1066) (F2-8500CL5D-2GBPK)
1 x Western Digital Caviar Blue 320GB, 16MB Cache, SATA II (WD3200AAKS)
1 x Gigabyte GA-MA770-UD3, 770 (dual PC2-8500U DDR2)
1 x AMD Athlon X2 4850e, 2x 2.50GHz, boxed (ADH4850DOBOX)
1 x Sapphire Radeon HD 4670, 512MB GDDR3, VGA, DVI, HDMI, PCIe 2.0, bulk/lite retail (11138-13-20R)
1 x be quiet Pure Power 300W ATX 2.2 (L6-UA-300W/BN093)

Solltest du dir vielleicht doch mal überlegen :-)

Wie viel gibt der Geldbeutel denn her?
 

derMutant

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
2.841
dennoch lohnt es sich ein 80+ netzteil zu kaufen, dass er mit sicherheit noch nicht hat
 

DarthSpot

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.059
Wenn er noch ein Athlon XP hat, hat sein NT möglicherweise kein PCI-E stecker ;) kann man zwar nachkaufen, aber dennoch eine Option
 

Bewegter Bürger

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
32
Natürlich spiele ich mit dem Gedanken, auf ein AM2+ System umzurüsten, aber zunächst wollte ich ja die Frage stellen, ob es technisch noch möglich ist, im bisherigen System CPU & GPU noch auf der einen Seite zu wechseln, aber das scheint nicht der Fall zu sein. Hab mir das schon in etwa so gedacht. Wollte mich nur vergewissern.

Festplatten habe ich allerdings noch IDE-Platten drin. Das einzige, was ich bisher nie aufgerüstet habe. ;) Meine Gedenken drehen sich alternativ um einen:

GPU: AMD Athlon X2 7850 (55,-) für OCL / oder AMD Athlon 64 X2 6000/6400
MB: Gigabyte MA770-UD3
GPU: keine Ahnung. Bestes Preis Leistungs Verhältnis?! (GeForce 8800 GT?)

Mit einem AM2+ Board bin ich ja wieder recht zukunftsicher, oder?
Vielleicht toppe ich mein aktuelles System, das ich seit gut 5 Jahren habe.

Mein Geldbeutel sagt maximal € 250/350,- ...
---------------------------
Wenn ihr Vorschläge habt für den oben genannten Prozessor, dann wäre ich sehr dankbar.
 

DarthSpot

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.059
Machen könntest dus ^^

Man kann sich auch nen alten Trabbi kaufen, ein VW Käfer motor reinstecken und hat durch den Aufwand und sammlerwert soviel ausgegeben wie für nen neuwagen ;)
 

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
Ja solltest du sein (zukunftssicher) AM2+ ist, sollte noch einige Zeit kompatibel zu neueren Prozessoren sein.
Der x2 7850 lohnt nicht, hol dir den 7750. Kostet zwar nur 5 Euro weniger, den 7850 kann man aber nicht besser übertakten. Zumal der 7850 nur 100mhz schneller läuft.
Ich glaub für deine Ansprüche würde erstmal ne HD4850 reichen.
Gibts ja schon ab 84 Euronen.
Oder ne HD4830 für 64 Euro.
9800/8800gt sind für die gebotene Leistung zurzeit viel zu teuer.
N 80+ Netzteil zu kaufen wäre Geldverschwendung, er hat ja bereits eins das ausreicht.
Edit: Der Leistungszuwachs in Vergleich zu deinem alten System wird ohnehin sehr groß aufallen =).
Egal ob HD4830 oder HD4850./HD4770.
Vin Nvidia gibts zurzeit in der Mittelklasse Preisleistungsmäßig her gesehen nicht viel tolles.
Wenn du aber jenseits der 100Euro fürn GPU ausgeben willst, dann wäre meine erste empfehlung ne GTX260 192shader für 130 Euro.
Etwa 20% schneller als ne HD4850.
 
Zuletzt bearbeitet:

scauter2008

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.057
nein ne 8800gt hat kein guter preisferhälni
nim ne hd 4670 für ~60 oder ne hd4830~70
 

shadow_one

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.430
Hallo. Dein jetziges System aufzurüsten lohnt sich nicht mehr. Die 3850 AGP verlangt nach den letzten AMD 64 3500+ oder besser und AMD x2 3800+ oder besser.
Da in Deinem relativ alten System ein 550 Watt NT werkelt, gehe ich mal davon aus das es so ein 20-30 € LC Power / Xilence NT ist.
Habe mal versucht aus 350 € das beste zu machen. Bei Mindfactoy bezahlt man beim midnight shopping keine Versandkosten.

2) Preis: 330,03
1 x Sapphire Radeon HD 4830, 512MB GDDR3, VGA, DVI, HDMI, PCIe 2.0, bulk/lite retail (11147-06-20R) bei Mindfactory 75,73
1 x be quiet Straight Power 400W ATX 2.2 (E6-400W/BN083) bei Mindfactory 53,47
1 x Western Digital Caviar Blue 320GB, 16MB Cache, SATA II (WD3200AAKS) bei Mindfactory 39,22
1 x Gigabyte GA-MA770-UD3, 770 (dual PC2-8500U DDR2) bei Mindfactory 67,80
1 x AMD Athlon 64 X2 5600+ 65nm, 2x 2.90GHz, boxed (ADO5600DOBOX) bei Mindfactory 56,31
1 x A-DATA Value DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL5 (DDR2-800) (AD2800002GOU2) bei Mindfactory 37,50

Wenn du deine aktuellen Komponenten bei ebay verscherbelst (vor allem die Grafikkarte und die 2 GB DDR 1 Ram) bekommst du sogar noch wieder etwas Geld rein.
 

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
Würd aber anstatt dem alten X2 den 7750BE nehmen.
 

Bewegter Bürger

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
32


Dieses habe ich mir eben bei Mindfactory zusammengestellt. (Ich liebe diesen Laden. Habe selbst mal 5 Jahre in Wilhelmshaven bei der Marine gedient und war stets begeistert von dieser Firma und ihrer einzigen Filiale.) :)

Was sagen die Fachleute zu der Zusammenstellung? Das ganze sollte dann in mein ATX-Gehäuse.

Fehlt nur noch ein geeignetes Netzteil. Ist das Netzteil, welches von shadow_one empfohlen wurde, mit 400W ausreichend? Reicht nicht mein altes 550W Netzteil?

Noch was wichtiges: Ich möchte weiterhin mein Windows XP MCE weiter nutzen. Hoffe, das geht in Ordnung. Da war doch was mit dem RAM. Geht da nicht maximal 3 GB? (Zur Not spare ich mir den zweiten 2GB Riegel für Windows 7 auf)
 

shadow_one

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.430
Es werden bei einem 32 Bit OS 4 GB erkannt und je nach dem 2,5 - 3,5 GB verwendet (der Rest geht für die Adressierung der Erweiterungskarten drauf).

Also im Grunde würden 550 Watt reichen, die Frage ist nur welches ist es? Kannst du mal den PC aufmachen (linke Seitenwand) und schauen um welches Exemplar es sich handelt.?
 

Bewegter Bürger

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
32
Scheint ein NoName zu sein...

Ein ATX12V für "Pentium IV & PFC" - steht drauf.

Voltage 230V
+3,5V/32A
+5V/40A
+12V/24A
 

shadow_one

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.430
Hm Noname 550 Watt, 1 x 12 V mit 24 Ampere....

Ich meine da wäre ein neues NT besser, was sagen die NT Experten denn?^^
 

Bewegter Bürger

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
32
Das bisherige NT ist das einzige Teil, wo ich mal gespart habe und weil es seit Jahren läuft, hatte ich bisher keinen Grund zur Klage. :) Ich wäre aber auch nicht abgeneigt, ein neues zu beziehen.

Die Frage ist nur, was reicht bei der Zusammenstellung oben in der Grafik aus? Weil ich später sicher auch mal aufrüsten werden, scheint ein neues 550W NT vielleicht recht ratsam zu sein. Wenn es aber auch ein kleineres tut, dann nehme ich gerne ein günstigeres "Kleines".
 
Top