AHCI bei Abit IP35 Pro

-->fReAkShOw<--

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
988
Hallo Leute,
ich habe seit mehr als 1 Jahr einen Rechner mit folgender Hardware:

E2140 @ 3Ghz
Abit IP35 Pro
8GB G.Skill DDR2 1000
8800 GTS 512
500GB Samsung SpinPoint T166 HD501J (SATAII)
300GB Maxtor 6 L300R0 (IDE)
300GB WD 3200JB External USB (USB)
1TB WD Caviar Green (eSATA)

Meine Festplatten laufen gerade im BIOS unter IDE, was bisher immer super geklappt hat. Würde aber nun gerne auf Windows 7 RC1 umsteigen und AHCI nutzen wollen.

Da ich gehört habe das AHCI etwas tolles seien soll, stellt sich mir nun die Frage ob das bei meiner Festplattenkonstellation überhaupt funktioniert. Ich wäre bereit auf die 300GB Festplatte von Maxtor zu verzichten.

Dann wäre noch die Frage wie ich das mit den AHCI Treiber hinbekomme. Muss ich den Treiber nicht irgendwie bei der Windowsinstallation mitgeben?

Ich hoffe ihr könnt mir da ein wenig helfen :)

freakshow
 

mr.Gr3y

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.797
Win7 sollte bei der Installation die Treiber mit installieren, wenn Du diese Option im BIOS aktiviert hast. Alternativ kannst Du diese via USB-Stick oder Mainboard DVD einfügen. Beim Insatllationsmenü ist die Option vorhanden, diese Treiber einzubinden. Bei XP ging das nur über Diskette (F6) oder via selbst erstellter Install-CD (nLite).
Performancegewinn liegt aber gerade mal bei ca. 5%. ;)
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.388
Meine Festplatten laufen gerade im BIOS unter IDE
Du hast doch nur 1 Platte im AHCI Mode im Rechner. Auf die IDE, USB und Esata willst Du ja wohl das System nicht installieren, also bleibt ja nur die 500GB Samsung SpinPoint T166 HD501J (SATAII), ist die denn leer, primäre bootfähige Partition drauf? W 7 sollte eigentlich die Treiber bereits erkennen und mitbringen, ansonsten kannst Du sie ja von der BoardCd nachladen oder eine CD erstellen mit den Treibern für W 7.
 

-->fReAkShOw<--

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
988
Hallo Leute ich bin es mal wieder.

Ich bin gerade dabei meinen Rechner mit AHCI zu installieren (die 500GB SATA Platte).

Im BIOS habe ich den JMicron- und den Intelchipsatz so eingestellt das er die Festplatten mit AHCI ansprechen soll.

Nun habe ich folgendes Problem beim starten des Rechners:
Er erkennt weder die Festplatte noch das DVD-ROM Laufwerk (SATA)
Er wirft die Bootreihenfolge dann anschließend übern den haufen und probiert mein altes Windows zu starten, wobei er nen "Blauen" bekommt da kein AHCI Treiber vorhanden ist

Ich weiß nicht mehr weiter. Hab gerade auch schon nen bischen gegoogelt und ne Anleitung gefunden wie ich nach der Installation von Windows (IDE) anschließend auf AHCI wechseln kann. Leider sind die Anleitungen alle für XP und kA ob das unter Windows 7 RC1 funktioniert.

Wäre super bald von euch zu hören!

fReAK
Ergänzung ()

Habs einfach mal versucht und es hat geklappt.

Habe einfach als IDE installiert und anschließend manuell auf AHCI umgestellt.


Thema kann geschlossen werden!
 

A4Driver78

Newbie
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2
Hat das einfach so geklappt mit dem nachträglichen umschalten auf AHCI oder gibt es da probleme wie bei Vista? Hab das selbe Problem mit der installation!

Gruß Nico
 
Top