Akkuproblem iPad 12,9“ iPadOS 13.5

Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
207
Hallo zusammen,

ich wende mich an euch, weil mir in letzter Zeit aufgefallen ist, dass der Akku von meinem iPad nun seeeehr sehr schnell schlapp macht.

Das Problem tritt vor allem in laufendem Betrieb auf. Natürlich ist mir klar, dass sich der Akku bei Benutzung stärker entlädt, aber meiner Meinung nach liegt das schon auf einem Level, wo es aufhört normal zu sein...
Da sind von den ursprünglich getesteten 11h Akkulaufzeit überhaupt nicht mehr viel übrig :(
Im Standby habe ich dagegen keine Probleme.

Jetzt wollte ich fragen, ob jemand von euch ähnliche Probleme zu beklagen hat, und was er/sie dagegen unternommen hat :)

Anbei mal ein Bild von dem Akkustands-Verlauf:

Wenn ich irgendwas mit LumaFusion gearbeitet hätte, wo viel Rechenleistung gefragt ist, dann könnte das diesen Akkuverbrauch rechtfertigen, aber es handelt sich um einfache Textbearbeitung mit Pages...

Vielen Dank für eure Hilfe schon mal im Voraus! :)
 

Anhänge

knoxxi

Moderator
Moderator
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
6.035
Und was wurde in dem Zeitraum immerhin 2 Stunden lang gemacht?
 

FrageVomAmateur

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
207
Und was wurde in dem Zeitraum immerhin 2 Stunden lang gemacht?
Pages (Apples Schreibprogramm) zusammen mit dem Smart Keyboard.
Man muss aber bedenken, dass innerhalb dieser 2h der halbe Akku leer war!
Und ich habe festgestellt das iPad wird auf der gegenüberliegenden Seite der Lautsärkeregler unten am Display unglaublich warm.
 

FrageVomAmateur

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
207
Hallo zusammen,

vielen Dank auf jeden Fall für die Unterstützung!
Ich habe die Sache einfach mal weiter beobachtet - gehöre nicht zu denen, die sofort bei jedem kleinen Vorfall in den Store laufen - und habe festgestellt, dass in den Einstellungen in der Rubrik „Batterie“ auch verdächtig viele Hintergrundaktivitäten am Laufen sind...

Dagegen wird sich wohl vorerst nichts machen lassen, von daher hoffe ich einfach darauf, dass es mit iPadOS 14 besser wird. Vielen Dank an dieser Stelle für den Hinweis.

Ansonsten, hat mich doch etwas überrascht, hat die Deaktivierung von TrueTone, welches bei mir die Bildschirmhelligkeit anscheinend fast immer voll aufgedreht hat, doch noch fast ein Wunder bewirkt.
(Jetzt hör ich schon wieder alle sagen: Sowas muss man doch merken!!! - Nein, ich habe an der Bildschirmhelligkeit bisher noch nie manuell rumgedreht, hab alles TrueTone machen lassen)

Und damit hat sich auch das Problem mit der Überhitzung, welche, wie ich schon in anderen Quellen gelesen habe, häufig durch die hohe Bildschirmhelligkeit verursacht wird ...

Ansonsten allen noch einen schönen Sonntag und vielen Dank! :)
 

FrageVomAmateur

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
207
Vielen Dank für den Hinweis - wieder was dazugelernt :)

Die automatische Helligkeit habe ich nun etwas versteckt in den Bedienungshilfen gefunden - muss man auch erst mal drauf kommen, wo man sie suchen muss...

Man kann aber zum Glück trotzdem in die Helligkeitsregulierung eingreifen und es kommt mir so vor, als wäre sie auch ein Stück weit lernfähig - aber vielleicht habe ich mich mit der Zeit auch einfach nur an die neue Helligkeit gewöhnt :)

Von daher gibt es für mich wohl keinen Grund mehr TrueTone zu deaktivieren ;)
 
Top