Projekt Alte Spiele laufen auf alten Rechnern am besten

eater

Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2.214
Hallo zusammen,
ich möchte euch mein Projekt "Würfel" vorstellen.

Meine Idee:
Alte Spiele laufen oft nur mäßig auf neuen Rechnern/Betriebssystemen.
Wenn man Netzwerk spielen will fast schon unmöglich bzw. unmöglich. Bis alle Teilnehmer alle spiele installiert haben und einwandfrei funktionieren (gleich Versionsnummer, richtige Netzwerkeinstellungen) dauert es ewig.
Sich mit Rechnern irgendwo zu treffen fehlt irgendwann auch der Nerv.
Klar, mit 16 Jahren war das alles kein Problem, Röhre irgendwie auf´n Gepäckträger, Maus Tastatur und Kabel in eine Tasche am Lenker und den Bigtower untern Arm, und ab zum Kumpel, ist ja Freitag.
Sonntag den Weg stinkend wieder retour.
Heute hat man für so etwas höchstens noch mal nen Abend - und dann muss alles laufen, auf anhieb bitte.
Neue Spiele sind doch gar nicht erwünscht - wozu auch, die alten sind doch noch gut :-)
Also zum Thema zurück:
Alter Rechner müssen her, TFT-Monitore dazu(nicht ganz zeitgemäß, aber Röhre war mir zu sperrig)
Aber wenn man nicht gerade Lagerhausbesitzer ist, merkt man schnell, dass die viel Platz wegnehmen würden.
Deswegen müssen die alle in EIN GEHÄUSE!!

Meine Idee ist schon etwas älter:
https://www.computerbase.de/forum/threads/431721/
Krass, 2008 - da wundere ich mich grad selber

Das Problem blieb - 4 Gleiche Rechner - hab immer die Augen offen gehalten - aber nicht immer aktiv gesucht.
habe meine Hardwareanforderungen immer weiter aufgeweicht. Was sein musste: Win 98 se tauglich
Idee: Aldirechner, immer gleich, können ja auch nichts mehr kosten. Die Suche war sehr ernüchternd. Wer stellt schon einen 15 Jahre alten PC bei ebay rein, bei dem man weiß, dass es dafür nichts mehr gibt.

Vor einem Monat musste ich in einer Schule einen Stromzähler wechseln, und da standen 5 alte Rechner neben der Verteilung, habe dann den Hausmeister danach gefragt, der mir nach Rücksprache mit dem Rektor sein grünes Licht gab. 5€ pro Rechner schlug ich vor, empfand ich als fair, die sollten entsorgt werden - und ich wollte auch nicht schnorren. Tastatur und Maus gab´s dazu. 5Port Schwitch war auch dabei - was nen Glück.

Zu den Rechnern
K7S5A - Perfekt Win 98 Treiber SD und DDR Bänke
Athlon XP 1800 - viel schneller als ich wollte, aber schadet nicht
Geforce 2 MX400 64 mb sdram - passend, Voodoo wollte ich eigentlich, mal schauen, VSA100 Chip wäre super
256MB 133mhz SD RAM - Perfekt
350Watt NT - Reicht
40GB WD HDD - Reicht erstmal
16X DVD Laufwerk - DVD hilft beim Daten aufspielen, sonst hätte CD gereicht
Zusammengebaut Dezember 2002
WP_20150616_15_46_21_Pro.jpg
WP_20150616_15_46_33_Pro.jpg
WP_20150616_19_04_53_Pro.jpg
Änderung der Hardware: jeder Rechner hat jetzt 512 mb Ram
Der Hauprechner(der wohl immer Spiele eröffnet, der grüne) hat jetzt als einziger DDR ram

Monitore war einfach, bei einem Bekannten gefragt, der bei einem Verlagshaus arbeitet, der hat mir 4 ausgemusterte Monitore mitgebracht. Dell TFT Bj 2007. Ich glaube 19 Zoll.
WP_20150616_15_47_18_Pro.jpg

Auf geht's!
Mainboard mit Träger ausgebaut und hinten am Monitor befestigt - super Idee von mir - mit der halterblatte vom Monitorständer - so kann ich das per Knopfdruck wieder lösen.
WP_20150616_15_48_10_Pro.jpg
WP_20150616_15_49_40_Pro.jpg

Jetzt kommt das Gehäuse - aus Holz - ist eben einfach zu bearbeiten
Ich bin zwar kein Tischler, aber noch weniger ein Metallbauer.
Zeichnungen gibt es keine, es wird nach Gefühl gebaut. Halt nein, Männer bauen nicht nach Gefühl, nennen wir es Instinkt oder so.
WP_20150616_19_00_54_Pro.jpg
WP_20150616_19_05_52_Pro.jpg

Unten müssen dann die Netzteile hinein, eigentlich auch die DVD Laufwerke und die HDD rein, passten aber nicht mehr, wurde zu eng - Kühlungsprobleme vorprogrammiert
WP_20150619_003.jpg
WP_20150619_19_26_08_Pro.jpg
Der Lüfter in der Mitte kam wieder raus, als beim finalen Durchsaugen ein Rotor abbrach(ziemlich ärgerlich)

Hier Konnte ich mir mal ein eine Vorstellung machen - Freude kam auf
WP_20150619_20_39_53_Pro.jpg

Da der Platz unten zu knapp war, gab´s ne Extraetage
WP_20150620_10_05_25_Pro.jpg

Dann war ich im Bastelrausch und zu faul mein Telefon zu holen und Fotos zu machen, deswegen der Sprung bei den Fotos.
Lackieren lieber draußen, da merkte ich schon ein zukünftiges Problem: Gewicht!
WP_20150624_16_43_43_Pro.jpg
WP_20150624_16_44_17_Pro.jpg

Dann "nur noch" zusammensetzen (die Blink Blink Kopfhörer waren eben die Billigsten)
WP_20150625_15_40_53_Pro.jpg

Ziemlich eng, aber passt - und das ist kein Zufall!
WP_20150625_002.jpg

Habe dann noch die Taster und Led´s Passend zu Jeder Seite gemacht, jede Seite hat eine Farbe so heißen dann auch die Rechner (gelb blau gruen und rot)
WP_20150625_15_41_26_Pro.jpg
WP_20150625_15_41_32_Pro.jpg

Deckel oben drauf und fertig
WP_20150627_11_52_22_Pro.jpg
Die Lüfter sind direkt mit dem MB verbunden. Die sitzen direkt über der jeweiligen Hdd, der in der mitte ist einfach bei einem mit untergeklemmt.

WP_20150626_002.jpg
WP_20150627_11_52_33_Pro.jpg

und zum Transport:
WP_20150627_11_53_28_Pro.jpg


Windows drauf machen war kein Problem, musste nur alle Treiber und so immer auf CD brennen - nervt ziemlich - bin aber damit fertig.

Spiele bis Jetzt:
C+C 1
C+C 2
C+C Generals
NFS 2 SE
Serious Sam
Medal of Honor
weitere folgen

So, ich hoffe es interessiert irgendjemanden, sonst hätte ich mir die Dokumentation sparen können.
Änderungen wird es wohl nur noch Kleinigkeiten geben, trotzdem nehme ich gerne für Anregungen an.

BRAUCHE (wohl eher WILL) NOCH EINEN ATHLON XP FÜR DEN SERVER DER ETWAS SCHNELLER IST. 2200+ ODER SO

Schönen Tag noch
mfg Eater



Hardwareupdate:
Geforce 2 raus - Medion Geforce 4 ti 4200 128mb rein
und 512 mb DDR ram für jeden rechner, habe noch mehr da, aber win 98 macht bei mehr angeblich stress - und da ich nicht mehr brauche, gehe ich kein Risiko ein
 
Zuletzt bearbeitet:

Shadowlike

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.706
Interessantes und cooles Projekt :D Finde solche Ideen toll. Ich hoffe nur für dich, das es nicht später zu Abluftproblemen bei den CPUs kommt. Oder hast du die Luftströme der CPU-Kühler noch getrennt?
 

eater

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2.214
Die Platte, auf der die nt sitzen ist etwas kleiner als das Gehäuse und in der mitte ist auch ein 20 mal 20 Loch.
die Luft wird von unten angesaugt und durch die 5 Lüfter oben abgesaugt, das funkionirt ganz gut, habe gestern Abend schon gezockt. Temps sind alle OK
 
Zuletzt bearbeitet:

Julrond

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.221
Danke fürs Teilen. Sehr sehr geiles Projekt! :)
 

_Dark_

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
287
Finde dein Projekt Cool könnte dir noch ne CPU anbieten ist zwar bisschenschneller aber vieleicht trozdem intresse????
 

Anhänge

eater

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2.214
Vielen Dank, Leider wird die CPU nicht vom motherboard Unterstützt

zum Thema Hitze:
mal schauen wie lange die halten, hab noch ersatz :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

_Dark_

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
287
Konnte dir da zu auch das MB anbieten kannst mich sonst ja Privat anschreiben muss jetzt leider weg aber würde dir dann auch zurückschreiben.Sachen kommen aus einem alten Shuttel würde gerne das Gehäuse behalten aber die anderen sachen kommen raus.
 

Anhänge

Palitore

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
721
Wieviel wiegt das Würfelmonster denn jetzt? 30 Kilo?
Ich erkenn nicht so genau, wie die Monitore im Rahmen halten.
Und falls du Stromverbrauchsmessungen unter herber Command & Conquer-Volllast hast, würd mich das auch interessieren.

Und nebenbei: tolles Teil!
 

eater

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2.214
Eher 60KG

die Monitore sind unten in holzdübel gesetzt (kleine Löcher im monitorrahmen)
oben mit schrauben befestigt( kann man wieder los drehen und herauskippen)

Strommessung muss ich mal machen, weiß nur noch nicht wie am besten.Kabel präparieren und mit dem amperemeter dazwischen oder mir nen Wechselstromzähler dazwischen schalten umdrehungen zählen und zeit stoppen(berufschulstyle).

Feststellung : selbst tropisch Temperaturen sind kein problem
 
Zuletzt bearbeitet:

KTelwood

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
6.434
Geil :D
Ergänzung ()

Achso:StarCraft: broodwar, WC3, AoE....
 

_n1_

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
393
Cooles Projekt, ich wünsche einer meiner Kumpels würde mir so ein Ding zum Zocken präsentieren.
 

Twostone

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.786
Interessantes Projekt.

Persönlich hätte ich unter den Deckel entweder einen (langsam drehenden) 240mm-Lüfter geschraubt, oder, je nach Maßen, bis zu 9 geregelte 120mm-Lüfter, die von unten (Lüftungsschlitze mit Filtern oder Bürstenleiste) kalte Luft ansaugen und die Warme Luft aus dem Innenraum herausziehen. Oben wären natürlich auch Luftschlitze und der Deckel wäre entweder aus Lochblech mit Staubschutzgitter, oder hätte die Form einer (sehr platten) umgekehrten Pyramide, wobei dann die Öffnungen seitlich an der Oberseite wären. Der Deckel wäre natürlich abnehmbar, um einen direkten Zugang zu den Lüftern zu gestatten, zwecks einfachem Austausch.

Die LEDs kannst Du noch mit Einbaufassungen (Innenreflektor oder Außenreflektor[URL]) ausstatten, sieht ein wenig besser aus.

Für die Peripherie würde ich Einbaubuchsen verwenden: [URL=http://www.reichelt.de/NEUTRIK-NJ-3FPB/3/index.html?&ACTION=3&LA=446&ARTICLE=116977&artnr=NEUTRIK+NJ-3FPB&SEARCH=Neutrik+Klinke+Einbaubuchse]Klinke
und USB, die Rechner sehen neu genug aus, daß sie mit USB-Tastaturen auch klar kommen sollten.

Ansonsten: Geile Idee. Wenn ich mehr Zeit hätte, würde ich auch so etwas bauen wollen, allerdings mehr in Richtung DOS-Zeiten: Hier würden sich alix-Boards anbieten, schon alleine wegen der geringen Leistungsaufnahme, kleinen Bauform und noch niedrigerer Abwärme. Wenn nur die Zeit nicht fehlen würde...

Alte Hardware habe ich noch, ggf. auch passend für Dich. Wenn Du noch was brauchst, mal anschreiben.
 

robosaurus

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
125
Das waren noch schöne Zeiten, als ich mir selber Gehäuse aus Holz gebaut habe. Das erste war nur eine simple Kiste, aber später würden sie viel komplexer, mit Wasserkühlung usw.
Ich finde du machst das gut und das ist nur der Anfang, dass wird nicht dein letztes Projekt sein *daumen hoch*
 

[UDS]nachtfrost

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
573
Ich steh zwar nicht auf alte Spiele (könnte an meinem zarten Alter liegen :D), aber das Bastelprojekt ist wirklich cool.
Hat was von einem Spielautomaten. Sowas könnte ich mir auch gut an öffentlichen Orten vorstellen, wo man dann gegen Einwurf von 2€/pP (oder muss ich jetzt 2DM sagen?) 10min zu viert spielen kann. :p
Das Gewicht ist für den Transport dann aber echt noch ein Problem. Vielleicht gibts ja mal eine Rev. 2 mit Alugestell.

LG Nico
 

UrlaubMitStalin

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
611
Geile Sache, aber.

1. Der Stromverbrauch dürfte enorm sein ;) So Richtung 1kW bei Leistung die ein i3 für 50W liefern kann ;)
2. Das "K7S5A" ist dafür bekannt durch zu brennen. Hast Du die Elkos getauscht oder warum laufen die noch?
 

RageFace

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
307
sehr coole Idee. Das Ganze ist ja auch noch Platzsparend, anstatt mehrere Rechner für ne LAN aufzubauen :)
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
13.427
Ich schließe mich dem allgemeinen Lob an. Tolles Projekt!
Wobei der schwere Riesenkasten wohl auch nicht allzu viel leichter zu transportieren ist, als 4 einzelne PCs. ;)

würde ich auch so etwas bauen wollen, allerdings mehr in Richtung DOS-Zeiten.
DOS-Spiele sind doch kein Problem. Die bekommt man sehr gut per Emulator (DOSBox) unter modernen Betriebssystemen auf modernen PCs (oder anderen Geräten) zum Laufen. Ist zwar nicht ganz stilecht, aber sehr praktisch.

Win9X ist hingegen eine Herausforderung. Viele Spiele aus dieser Ära laufen schlecht bis gar nicht unter modernen Windowsversionen und auch VMs oder gar Emulatoren sind problematisch, wegen der 3D/DirectX-Unterstützung.
Ich habe deshalb auch noch einen alten Retro-PC (Windows ME, Pentium III 800MHz, GeForce 2 Ti, 256MB RAM usw.). Allerdings nur einen einzelnen, im langweiligen 0815-Dell-Gehäuse.
 
Top