Notiz AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.413
#1
AMD hat einen neuen Treiber für Grafikkarten veröffentlicht. Der Crimson 17.3.2 soll Optimierungen für das am 23. März erscheinende Mass Effect: Andromeda enthalten. Bis zu 12 Prozent mehr Leistung hat der Hersteller nach eigenen Angaben auf einer Radeon RX 480 im Vergleich zum 17.3.1 erzielt.

Zur Notiz: AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda
 

DiskreterHerr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
351
#2
Mal zum Spiel (optisch):
Ich sah ein paar Streams mit einem sogenannten Press-Key auf Twitch und obwohl, bedingt durch die sehr begrenzte Bitrate auf Twitch, sah das zumindest optisch sehr knackig und sexy aus. Natürlich kann man das nur auf dem eigenen Bildschirm in voller Qualität beurteilen wenn es draußen ist, aber sieht schonmal gut aus (hoffe auch die Story ist es) :D

Ansonsten freut es mich, das AMD ihre Treiber pflegt und zeitnah zu größeren Releases einen Performance+ durch Optimierungen anbietet. Mir gefällt die Crimson Menüstruktur und Performance sehr. Gefällt mir mehr als bei Nvidia (die Übersichtlichkeit).

MfG
DiskreterHerr
 
Zuletzt bearbeitet:

maikrosoft

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.690
#3
Seit mehr als 3 Monaten bekommt es AMD nicht auf die Reihe die Probleme mit Wargamingtiteln und RX Karten zu fixen, dazu noch die Startschwierigkeiten von RyZen. In meinen Augen will AMD zu viel auf einmal.
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
933
#4

maikrosoft

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.690
#6
Prioritäten hin oder her, dann soll AMD kein Supportforum betreiben, kein Problem-Reporting-Tool installieren (welches sich noch nicht mal unter Windows 10 per Startmenü starten lässt da falsch verknüpft) und auch keine Webseite bereitstellen über die man Bugs reporten kann.
 

SturmGhost

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
73
#7
Mich würde mal interessieren was in dem Treiber immer optimiert werden muss? Für mich scheint der Treiber einfach schlecht zu sein, wenn man nachträglich noch einmal 12% mehr rausholen kann.
 

Beyazid

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
787
#8
@Maikrosoft: AMD läuft 2 Rennen auf einmal gegen Nvidia und Intel mit nur einer Lunge während die beiden anderen jeweils ihren Kram machen. Dafür das die auch noch einen kleineren finanziellen Spielraum haben ist das durchaus beeindruckend
 

maikrosoft

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.690
#9
Die RX Karten sind ja nun nicht erst seit gestern auf dem Markt und die ReLive Treiber gibt es auch schon was länger.
Wenn AMD nun die RX 5XX Serie vom Stapel lässt, ist ja ein Rebrand der RX 4XX mit geänderten Taktraten, werden diese Karten ebenfalls von diesem Problem betroffen sein.
Das ist nach meiner Meinung weit entfernt von beeindruckend. Nein, ich bin kein Intel / nvidia Fan, ich verbaue und nutze seit Ewigkeiten AMD Hardware.
 

DannyA4

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.326
#11
Bin da ganz auf deiner Seite maikrosoft! World of Tanks ist ja nun nicht gerade ein Nieschenspiel, trotzdem wird an dem Problem nichts gemacht bzw. irgendwie kommuniziert, dass dran gearbeitet wird.
Ich spiele eben nur dieses Spiel und habe meinen Rechner mit einem 1440p Monitor und deswegen einer RX 480 aufgerüstet.
Irgendwie ärgerlich!
 
Dabei seit
März 2017
Beiträge
2
#12
Ich habe eben eine Stunde Andromeda mir Origin Access getestet:

Bei mir läuft alles konstant auf 60FPS (Full HD / High Settings)
Ich habe keinen optischen Unterschied zu ultra feststellen können.
Sieht sehr gut aus!

Intel 6700K
GTX 1060 6G
16GB RAM
SSD Installation

Euch auch viel Spaß
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.391
#13
...Für mich scheint der Treiber einfach schlecht zu sein, wenn man nachträglich noch einmal 12% mehr rausholen kann.
Wieso nachträglich? Das Game erscheint doch erst noch, also ist es doch eher vorsorglich.
Dir ist bekannt das an Spielen heutzutage bis zum Releasetermin gearbeitet wird und somit auch eine Woche vor Start noch Bugs behoben werden.
(Day 1 Patch und so)
AMD braucht auch eine gewisse Zeit für Optimierungen und der jetzige Treiber baut wohl eher auf einer Game Version von vor 2-4 Wochen auf.

Interessanter zu wissen ist auf was sich die 12% beziehen:
welche Szene, welche Hardware, welche Grafikeinstellungen?

Die Leistungssteigerung absolut ist natürlich gern gesehen, aber relativ zu welcher Ausgangsbasis - rumkrebsen bei 25 FPS ist es unerheblich - geschmeidige 70-90 FPS und es ist ein netter Bonus.
 
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.361
#14
Bin da ganz auf deiner Seite maikrosoft! World of Tanks ist ja nun nicht gerade ein Nieschenspiel, trotzdem wird an dem Problem nichts gemacht bzw. irgendwie kommuniziert, dass dran gearbeitet wird.
Ich spiele eben nur dieses Spiel und habe meinen Rechner mit einem 1440p Monitor und deswegen einer RX 480 aufgerüstet.
Irgendwie ärgerlich!
Dann machst du irgendwas falsch, ich hab auch eine RX 480 und wenn ich wot spiele habe ich keinerlei Probleme. Zumindest bei meinen hin und wieder Zockersession gibt es nichts zu beanstanden.

Nutze Win 8.1 64 und nen FX 8320 dazu.

Eventuell pfuscht bei dir was anderes mit rein? Hatte davor ne GTX 780 und auch mit der hatte ich in dem Game nie ein Problem gehabt.
 

graysson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
319
#15
Funktioniert eigentlich Freesync mittlerweile?

Bei mir geht seit den 17er Treibern kein Freesync mehr (frische Windows10-Installation).
Ich bin dann auf den 16.11.5 zurück gewechselt und auf einmal ging es wieder.
Laut Internet waren wohl einige davon betroffen.
Beim Crimson Treiber funktionierte wohl nur der 16.1.1 und der 16.11.5.
 

DannyA4

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.326
#16
Hallo Bärenmarke, ich mache da definitiv nichts falsch.
Mit dem 16.11.5 läuft Wot ja stabil.
Die Treiberabstürze kommen auch erst nach längerem zocken, vielleicht nach acht oder zehn Spielen.
Mit dem 16.11.5 funktioniert es ja, daher glaube ich an ein Treiberproblem.
Hat vielleicht irgendwer eine Lösung parat?
I7 3770k @stock
8GB 1866 MHz
Sapphire RX 480 8GB
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.391
#17
Funktioniert eigentlich Freesync mittlerweile?
...
Beim Crimson Treiber funktionierte wohl nur der 16.1.1 und der 16.11.5.
Bin ebenfalls noch beim 16.11.5, denn die neueren Versionen harmonieren nicht mit MSI Afterburner (den ich nicht missen möchte).
Aber wozu Treiber updaten, wenn alles läuft :D
Ergänzung ()

...
Ich spiele eben nur dieses Spiel und habe meinen Rechner mit einem 1440p Monitor und deswegen einer RX 480 aufgerüstet.
Irgendwie ärgerlich!
Und was genau funktioniert nun nicht mit WoT und deiner RX480?
Betreibe auch eine 1440p-Monitor und die 20% mehr Rohleistung meiner Fury sollten jetzt nicht des Pudels Kern sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.391
#19
Ah... sorry, dann hab ich das überlesen... aber mit dem 16.11.5 läuft soweit alles? Es gibt keine triftigen Grund den zu aktualisieren, oder?
 

DannyA4

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.326
#20
Naja, eigentlich nicht. Allerdings finde ich, dass WOT mit den neuesten Treibern irgendwie flüssiger läuft.
Habe es zwar auch auf 60FPS begrenzt, aber ich habe trotzdem den Eindruck. Könnte es daran liegen, dass Freesync mit den neueren Treibern(ab 16.11.5) besser oder vielleicht erst sogar erst seit den neueren richtig funktioniert?

Seit den neueren Treibern gibt es auch den Kompatibilitätsmodus nicht mehr...werde dieser still und heimlich rausgepatcht?

Mit dem 16.11.5 läuft alles, ja.

Das doofe ist nur, ich bin son Typ, welcher immer gern auf dem neuesten Stand ist, was Treiber angeht, daher kotzt es mich ganz schön an mit einem alten Treiber vom letzten Jahr rumzueiern. :evillol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Top