BERATUNG - das Für und Wider zum LG Electronics 34UC88-B

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.913
#1
Hallo Gemeinde,

ich habe nach langer Suche nun den LG Electronics 34UC88-B in die nächste Auswahl gezogen.
Welches Pro und Contra könnt ihr mir zur entgültigen Kaufentscheidung liefern?

Der 170€ teurere LG Electronics 34UC98-W bringt ja nichts wirklich essentielles für den Aufpreis.

​Ich Danke im Voraus für die kommenden Anregungen
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
14.606
#2
für was solls genutzt werden ist die Frage als erstes.
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
8.726
#3
Da ich ihn auch hatte.

Pro. sehr gute kräftige Farben
echt gute schwarzdarstellung beste was ich bei nem IPS gesehen hab
gute Ausleuchtung wenig BLB.
super coating kristallklares Bild.
standfest
OSD lässt sich übern stick sehr gut händeln

Con. 75Hz gehen nur mit Freesync mit selber OC bekommt man skipping
der Monitor hat leider ein Nachleuchten/ziehen bei allen Overdrive Einstellungen
 

Fragger911

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.913
#4
@Blood001
Danke für die Einschätzung, das kommt meinen Wünschen entgegen.
OC ist nicht geplant und deshalb das Contra eher irrelevant für mich.

Die Nutzung wird sich auf Video schauen, Office, Internet browsen und eher gemächliche Spiele beziehen.
RPG, MMO und geruhsame Shooter sind in Nutzung, also nichts wofür ich 144 Hz oder so etwas bräuchte.

Hardware ist in der Signatur verlinkt, Projekt Schwarz-Weiß.
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
8.726
#5
Ja die 75Hz liegen an sobald Freesync an ist.
Blos manch einer hat wohl keine Freesyncfähige Karte und möchte trotzdem die 75Hz haben wollen das geht aber nicht wie gesagt wegen skipping wollts nur erwähnt haben.


Und das Curved ist sehr nice also mir hats sehr gut gefallen ist zwar die ersten stunden voll komisch weil die linien auch gebogen sind man hat sich da aber schnell drann gewöhnt und ist voll reingesogen im Monitor.
Danach kommen dir alle flachen bilschirme voll nach aussen gebogen vor lol......^^
 

Fragger911

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.913
#6
Hauptgrund für einen 34 Zoller ist der einfache Zugewinn an Fläche mit nur einem Gerät.

Nach einer gefühlten Ewigkeit wird mir der 26 Zoll Samsung einfach zu klein. Dabei werde ich den weiter nutzen als Chatfenster.
 
Zuletzt bearbeitet: (Lesbarkeit)
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
8.726
#7
Kannst ja denne mal berichten:)
 

Fragger911

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.913
#8
Bestellung ist raus und sollte Anfang nächster Woche da sein.
 

9t3ndo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.542
#9
Hab ihn auch und bin begeistert. Wirst viel Freude mit dem Moni haben. :daumen:
 

Fragger911

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.913
#10
Tja die Vorfreude wächst mit jedem Tag.
 

Fragger911

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.913
#11
So denn, vorgestern kam das gute Stück, gestern aufgebaut und in Betrieb genommen... und seitdem BAFF, total.


Aufbau - kinderleicht, praktisch, ohne Umständlichkeiten (Dokumentation ausreichend, verständlich, unkompliziert)

Design - schnörkellos zeitlos und mit dem schmalen, silbernen Rahmen sogar bissl edel

Verarbeitung - vom Äußeren her absolut TOP, der massive Standfuß hält was er verspricht

Funktion - Höhenverstellung leichtgängig, da reichen maximal 2 Finger aus, ansonsten sehr einfach Anpassung an die Standortbedingungen möglich

Bedienung
- mittels des kleinen Sticks ist einfachste Navigation möglich (man muss nicht erst 4-5 Tasten hinter dem Rand ertasten und sich dann jedesmal überlegen wer für was zuständig ist), man kann sich auch aufgrund des sehr gut gestalteten und beschriebenen OSD nicht verirren
- für mich die perfekte Umsetzung zum Thema Bedienung (bei über 1 Meter Sitzabstand auch immer eine kleine Gymnastikübung)

Bild
- derzeit noch in der Werkseinstellung, die Farben sind brillant, die Helligkeit aber etwas zu hoch angesetzt, Pixelfehler konnte ich keine feststellen, schwarz ist wirklich schwarz und die Ausleuchtung ist sehr homogen, BLB ist minimalst vorhanden in den oberen Ecken (es stört nicht), aber keinesfalls so extrem wie oftmals bei den Curved zu lesen ist
- PLATZ, also unheimlich viel davon, 3 Seiten nebeneinander sind problemlos machbar und entspannt lesbar [OBACHT, subjektiv: zu meinem alten 26" 16:10 Samsung mit 1920x1200 verliere ich zwar knapp 1 cm in der Höhe, das ist aber nur marginal und im direkten Vergleich nebeneinander auffällig]
- zugegeben, ich komme da von einem eher unterdurchschnittlichen Display nun zu diesem hier, da ist ALLES besser :D

Lieferumfang - soweit komplett wie es auch gelistet ist, nur vermisste ich irgendwie ein USB-Uplink-Kabel (wenn man die Funktion schon anbietet)

Fazit:
Beste Entscheidung EVER und die gebogene Anzeige zieht von der ersten Sekunde in ihren Bann.
​Wie konnte man nur bisher Ohne dem auskommen. Immer wieder, gern.

Nachtrag:
Mittlerweile will ich wirklich nix anderes mehr (ausser vielleicht noch breiter, so 2,76:1 etwa).
Beim Zocken ist das Eintauchen in die Szene (nicht nur bei Wasserumgebungen) wörtlich zu nehmen und beim Arbeiten hat man keine Platznot mehr. Und Filme schauen ist jetzt wirklich ohne schwarze Balken möglich, außer natürlich Material in 2,76:1
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.Stylo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
59
#12
Etwas mehr als 2 Monate vergangen: Bist Du immer noch zufrieden mit dem 34UC88-B? Läuft das Teil mit 75 Hz auch im Windows-Betrieb bei Verwendung einer FreeSync fähigen Grafikkarte?
 
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
835
#13
Ich kann deine Begeisterung voll verstehen. Ich habe mir im Sommer auch ein Dell U3415W gekauft und nicht bereut. 34Zoll ist optimal zum arbeiten, spielen und Filme schauen. Ich gucke seitdem kein Monitor mit 16:9 mit dem Ar... an! Die sind sowas von veraltet optisch und funktional. Jeder der das Teil bei mir in Aktion gesehen hat, war baff und konnte das garnicht glauben. Hoffe das 21:9 sich komplett durchsetzt, denn meiner Meinung nach ist das die Zukunft.

Also viel Spass weiterhin mit deinem LG 21:9er!
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
8.726
#14
Das BLB beim UC88 hält sich echt sehr in Grenzen also das hat LG sehr gut hin bekommen.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
587
#15
Man findet zu dem Monitor aber auch viele Berichte von zufällig aufflackernden hellen Pixeln, wenn das dargestellte Bild dunkel ist. Ich will mir den Monitor auch kaufen, bin aber deswegen verunsichert.
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
8.726
#16
Ka hab 2mal gehabt und mir ist sowas nicht augefallen.
Und wenn nen Austauschgerät ist fix da..
 

Stiller User

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
30
#18
Habe beide Monitore

UC88 hat dank der Auflösung das feinere Bild,die Kurve ist enger (R1900),1,07 Mrd Farben über DP.Sehr gutes Bild dank Werkskalibrierung,aber zum Spielen nicht so ganz optimal.Hohe Reaktionszeit auch bei 75 Hz,ich schätze mal >20m/s,für Hardcore Zocker ist das nix.

LG g79 ist zum Zocken sehr zu empfehlen,dank 144Hz und einem unglaublich homogenen Panel.2560X1080 hat natürlich eine geringere Pixeldichte,aber wenn die Bilder in Bewegung kommen,relativiert sich das ganze.Lediglich die Krümmung von R3800 finde ich zu wenig,und das Bild ist nicht sehr hell,bei eingeschaltetem Motion blur wirds kritisch.

Ich besitze den UC88 zum Arbeiten und den g79 zum Spielen,beide haben ihre Vor und Nachteile.Als Allrounder würde ich den UC88 empfehlen.
Wenn man mit 1080p bei 34" zurecht kommt,ist der g79 ein guter Tip für einen reinen Spiele Monitor,aber zum Arbeiten weniger geeignet
 

Marc53844

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.357
#19
Hat jemand Erfahrung zum Freesyncbereich?
Ich lese manchmal das man den Bereich übertakten kann.
Ist das hier auch der Fall?

Ich würde mir sehr einen Bereich von 35-75 wünschen.

Gruß Marc
 

Fragger911

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.913
#20
Mea culpa, Asche auf mein Haupt :o

Nach einer kleinen Ewigkeit mit dem großen Monster bleibe ich bei meinem ursprünglichen Fazit (komplett subjektiv):
Größe ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Fläche :D ja, es ist viel, aber noch mehr (38 Zoller in 24:10) wäre nicht zu verachten.
Der Radius ist angenehm und hilft unbemerkt der Immersion. Das Format ist einfach ein Traum bei entsprechendem (Film-, Video-)Material und guter Integration in Spielen, was immer mehr Verbreitung findet.

Ja der Frequenzbereich, einer der wenigen echten Kritikpunkte, ist wirklich schmal. Aber seien wir mal ehrlich, vor knapp 2 Jahren gab es nichts besseres zum bezahlbaren Preis und selbst heute 2018 sieht es immer noch dünn aus.
Dabei ist es nicht so sehr die obere Grenze mit 75 Hz - man muss die Pixelmenge erst einmal flüssig halten können, ohne die Qualitätsregler zu weit herunter zu drehen.
Nein, das unschöne Detail ist die Schwelle bei 55 Hz, in anspruchsvollen Szenen kann es doch öfter als einem lieb ist darunter gehen und dann gibt es leider Tearing.

Aber das ist Meckern auf hohen Niveau, denn die Daten waren vorher bekannt. Für mich und meine Anwendungen passt es und bis es plausiblen Ersatz geben wird (UC88 in viel besser für unter 1000€; bei bezahlbaren Freesync-Grafikkarten versteht sich) dürfte es mindestens 2019 oder gar 2020 werden.
 
Top