AMD oder Intel für Gaming PC?

taishidaioh

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
69
Hallo

Ich habe hier im Forum eine Auflistung für "ideale Gaming PCs" gefunden und hatte mir vorgenommen, einen davon zuzulegen.

Meine Frage ist folgende: Macht es irgendeinen Unterschied performancemäßig, ob ich die AMD-CPU Version oder die Intel-CPU Version des jeweiligen Systems nehme? Unterscheiden die sich irgendwie?
Bisher hatte ich eigentlich immer Rechner die mit AMD Prozessoren liefen, weil ein Freund von mir AMD-Fanboy war und mir die immer empfohlen hat.
Aber ich denke mal, das ist keine Sympathie-Frage, oder? :D

MfG

tai
 

Hrod

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
20
Relativ simpel ausgedrückt, bei AMD bekommt man mehr für sein Geld ...
 

ThePegasus1979

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
484
B

Badewannenteste

Gast
es ist ne reine sympahtie-frage ;)

am ende merkt sowieso keinen unterschieb ob dein spiel nun mit 55fps auf intel rennt oder mit +/- 5 FPS mehr oder weniger aufm AMD ...

ok, es gibt solche fanboys, die meinen sofort zu merken was im pc steckt ... totaler unsinn ...

wenn es nach preis-leistung-verhältnissen geht -> AMD

geht es um maximale leistung und man hat zuviel geld -> Intel

so einfach :D
 

Complication

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
4.277
Ich würde derzeit ein AMD System bevorzugen wegen dem AM3-Sockel.
Das ist weniger in der CPU begründet, als in der gesamten Plattform mit Mainboard und den Kosten für die selbe Leistung. Ein AM3 System kann auch Sechskern-CPUs beherbergen.
 

Fragesteller

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.400
Bei AMD bekommst Du mehr Leistungs fürs Geld. Das bezieht sich auf CPUs, Motherboards und GraKas.
 

RoccoMD

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.697
Ich sag nur eins, AMD. Erst Recht, wenn man an das Preis-/Leistungsverhältnis denkt.
Das gleiche gilt auch bei den Grafikkarten!
 

taishidaioh

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
69
Okay, vielen Dank für die schnellen Antworten :)
Ich werd also einfach schauen, was am Ende vom Budget übrigbleibt und dann entscheiden :)

Aber ich tendiere aufgrund der Tests und eurer Euphorie, was das P/L-Verhältnis angeht, wohl auch eher zu AMD.
 

Lost_Byte

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.978
Zwischen dem schnellsten Intel CPU und dem schnellsten AMD liegen 4% und ca. 700€. Der Unterschied wird bei zunehmen Details, Auflösung,... geringer.
Nur der Core i5 750 ist brauchbar beim Spielen. Der rest ist sein Geld nicht wert.
Bei AMD sind vom Preis/Leistungsverhältnis beinahe alle brauchbar zum spielen^^
 

OCer

Banned
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
205
AMD System:

X3 720 BE (gebraucht ab 55 Euro)
Gigabyte 770TA-UD3 (gebraucht ca. 55 Euro)


Intel System:

I5 750 (ab 120 Euro)
ASUS P7P55D (gebraucht ab 60 Euro)


macht also nen Unterschied von 70 Euro.

Dafür bist du mit dem I5 750 besser unterwegs da selbst ein übertakteter X3 720BE den nicth einholen kann. Ausserdem kanst du ihn locker auf 4 GHz bringen dann ist er so schnell wie ein 300 Euro Intel Prozessor
 

serra.avatar

Banned
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.448
naja alles ne individuelle Frage ...

wenns gut und günstig sein soll ... AMD, wenns wirklich auf das letzte Quäntchen Power ankommt intel

am ende merkt sowieso keinen unterschieb ob dein spiel nun mit 55fps auf intel rennt oder mit +/- 5 FPS mehr oder weniger aufm AMD ...
naja dann zock mal auf nem 30" in nativer Auflösung ohne auf Qualitätseinstellungen zu verzichten, dann kommts auf jedes Quäntchen Leistung an ... aber wie gesagt das muss jeder selbst wissen was er braucht ... und hier gilt auch der Grundsatz: wer fragen muss ob ers braucht, brauchts nicht ...
 

Lost_Byte

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.978
@OCer:

AMD System:
955BE ~140€
Board ~70€
beides neu und gleiche Leistung wie das von dir vorgeschlagene Intel System

für nen Intel System könnte ich jetzt auch irgendwelchen alten P4 Prozessoren raus suchen und behaupten, dass die ne scheiß performance haben. dein vergleich hinkt gewaltig

@serra.avatar: bei der Auflösung machen 700€ Unterschied (i7 980X für 1000€ und 1090T BE für 270€) aber nur 2% (also im Bereich der Messungenauigkeiten) oder so aus. Da ist die Grafikkarte wesentlich wichtiger
 

serra.avatar

Banned
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.448
für nen Intel System könnte ich jetzt auch irgendwelchen alten P4 Prozessoren raus suchen und behaupten, dass die ne scheiß performance haben. dein vergleich hinkt gewaltig
__________________
naja dann nimm nen K6 dann hinkts auch ... ist nunmal so das intel Performancetechnisch die Nase vorne hat ... halt zu nem starken Preis ...
 

OCer

Banned
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
205
@ Lost Byte


lohnt sich nicht, den Phenom 2 720 BE bekommt man derzeit günstig in der Bucht, sogar schon ab 45 Euro. Und wenn man den freischalten kann dann ist er schneller als dein 955BE

statt das 770TA-UD3 kannst sogar zum MSI 770-C45 greifen. gebraucht ab 30 Euro inkl. Versand. Und das Board ist auch gut zum Übertakten geeignet

dann hättest du unterm Strich ca. 80 Euro für Board und Prozessor gezahlt, das ist unschlagbar
 
B

Badewannenteste

Gast
der preis ist nicht "stark" sondern unverschämt und nur darauf zurückzuführen, dass intel mit unlauterem wettbewerb und illegalen vorgehensweisen den fast den gesamten OEM-markt unter seine fitiche genommen hat und viel zu spät dafür aufs guscherl bekam dafür ...

P/L = AMD ...
 

nVidia Freak

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
659
wie schon oft gesagt wurde

wenns du nicht zu viel ausgeben willst und was gutes für deinen preis haben ------> AMD

wenn du etwas mehrleistung haben willst und einer von denen bist die geld haben und gerne mehr ausgeben -----> Intel

es kommt ja beim gaming pc nicht nur auf die CPU an, auch auf die graka
und wennst jetzt ein AMD system kaufst sparst du geld und kannst dieses in eine bessere graka investieren

wennn geld keine rolle spielt dann halt intel

obwohl man muss sagen das AMD zurzeit zukunftssicherer ist als intel mit den am3 boards den bei intel sollen 1156 und 1336 auch nicht mehr lange halten
 

Lost_Byte

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.978
@serra.avatar: ich wollte damit sagen, dass man wenn man Sachen vergleicht in der gleichen Preis Kategorie bleiben sollte. Und da hat AMD meistens die Nase vorn (selbst bei 1000€ da es da bei Intel nur den 980X und bei amd schon dual sockel mit okta core Opterons gibt)
 

~DeD~

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.723
es sieht so aus:
Intel ist generell zwar etwas teurer, hat aber etwas mehr leistung(verhältnissmäßig aber lohnt sich der aufpris nicht). das zweite problem bei intel ist sind die derzeitigen dauernd wechselnden sockel, mit jeder architektur ein neuer sockel.

amd hat den preis/leistungssieg auf seiner seite und vorallem die tatsache, dass der am3 sockel den wa jetzt haben auf für die nagelneue bulldozerarchitektur verwendet wird, sprich nimmst du jetzt ein am3 system kannst du in anfang nächsten jahres ganz einfach nur die cpu taushcen und einen gehörigen leistungsschub bekommen. nimmst du jetzt ein intelsystem werden die sandy bridge prozzesoren die bald kommen wieder ein anderes board erfordern.
 

nVidia Freak

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
659
Ded hat völlig recht

zukunftssicher ist zurzeit nur AMD
ich persöhnlcih finde es sher bescheiden das intel ständig die sockel wechselt(für was den die solltens so machen wie AMD)

@Lost_Byte : naja teilweise ahben intel schon die nase weit vorne (videobearbetung, etc)
bei spielen ist des unterschied kaum spürbar.....
 
Top