Test Android N im Test: Google nutzt große Displays endlich sinnvoll

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.929
Android N läuft für eine erste Alpha erstaunlich rund auf dem Nexus 6P und Nexus 9. ComputerBase hat die Developer Preview auf Googles Smartphone und Tablet installiert und sich die wichtigsten Veränderungen angeschaut. Dabei fällt vor allem auf, dass Google endlich mehr mit großen und hochauflösenden Displays anzufangen weiß.

Zum Test: Android N im Test: Google nutzt große Displays endlich sinnvoll
 

Klueze

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.065
Klingt so als ob google Weiterhin das System stetig verbessert. Insbesondere das Ausnutzen von mehr Bildschirmfläche hat mir auf meinem Nexus 10 immer gefehlt, endlich ......... ach ja..... Updates.....
 

Sourcesys

Banned
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
933
Google Maps bietet doch auch einen Offline Modus?

Kaum M auf dem Markt, wird schon N angekündigt. Find ich gut.
 

LeX23

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
305
Lohnt sich wohl vorallem für Android tablet Benutzer. Gut das endlich Splitscreen von Android direkt unterstützt wird. Auch wenn die Animationen noch etwas hakelig sind. Wenn man überlegt das Windows auf Tablets das schon seit vielen Jahren im Touchmodus unterstützt.
 

Turrican101

Commodore
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
4.970
Kaum M auf dem Markt, wird schon N angekündigt. Find ich gut.
Ich fänds schöner wenn die Updatepolitik mal besser werden würde. Ist schon armselig wenn bald N kommt und immer noch nur wenige Leute überhaupt M haben, weils nie Updates gibt, bzw. man die nicht selber einpflegen kann... Bei iOS dauerts nur ein paar Tage und da hats dann der Großteil schon installiert.
 

Vanoncam

Ensign
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
224
Vielen dank für den einblick in die neuen funktionen. Gewünscht hätte ich mir ein kurzes video bei denen die neuen funktionen kurz gezeigt werden.
Lange texte mit den neuen funktionen zu lesen bringt mir es oftmals nicht rüber wie ein video mit aha effekt.

Grüße Van
 

Rockhound

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.042

Raucherdackel!

Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.136
Wahnsinn - es dauerte vier Jahre, bis Google endlich mal den Split Screen von Windows übernimmt. Gratulation. Android wird wirklich immer mehr zu Windows Phone.

@Rockhound: Die so gut wie nicht vorhandene Updatepolitik von Android Derivaten kann man eigentlich nur durch einen Ökosystemwechsel auf iOS oder Windows Phone erzwingen. Aber der breiten Masse interessiert die Updatepolitik nicht. Die hat die Einstellung: Ein Gerät - eine feste Software. So wie es vor 15 Jahren war... Deine Einstellung zu der Updateproblematik, diesen Missstand durch Kauf eines Nexus Gerätes zu umgehen, verbessert das Problem nicht sondern bestärkt Google sogar noch, nichts dagegen zu unternehmen, da es ja genügt, für den geringen Prozentsatz, der immer Updates will, ein paar Nexus Geräte bereitzustellen. Was sie auch machen.

Nur ein Problem bleibt: für ein Produktivsystem ist Android immer noch wesentlich ungeeigneter als iOS oder Windows. Was auch wesentlich an der Hardware und damit verbunden auch an der fehlenden Software liegt. Kaum jemand benutzt Peripherie-Geräte wie Tastatur, Maus, Drucker, deswegen unterstützt der Großteil der Apps auch ebendiese nicht.

Endlich hat Android im Tabletbereich mal einigermaßen aufgeholt - zu Windows RT !!! Das sage ich als Marken- und Konzernunabhängiger Konsument, der Tablets und Smartphones von allen drei Ökosystemen besitzt und auch nutzt.
 

Slave.of.Pain

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
271
Viel wichtiger wäre erstmal die Möglichkeit ohne weiteres die DPI auf ein vernünftiges Level zu stellen... zumindest eine Option anbieten.
Das Aussehen der UI ohne Modifikation erinnert mich jedes mal an Rentner Handys.
 

Turrican101

Commodore
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
4.970
Und wenn einem das Nexus nicht gefällt, weils bestimmte Funktionen nicht hat? Das aktuelle Nexus finde ich z.b. viel zu groß und zu teuer. Außerdem bekommen die neue Versionen auch nur ein paar Monate lang, alles was älter ist fällt auch wieder raus, selbst wenn die Geräte das problemlos unterstützen könnten. Mein Nexus-Tablet hat ja nichtmal Android M bekommen...
 

FrAGgi

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.034
Die Updatepolitik hängt ganz von den Herstellern ab. Google bietet Android an, was die ganzen Hersteller damit machen ist ihre Sache. Also einfach vorher informieren und nicht das billigste haben wollen und sich dann beschweren, dass es keine Updates gibt. Alles haben wollen, aber bloß nichts ausgeben.
Wenn es euch nur um Updates geht, dann greift doch zum iPhone.
Seit ich mein Nexus 5 habe bin ich rundum versorgt.

Vielleicht habe ich es überlesen, aber für wann ist der Release-Termin von Androind N angesetzt?
 
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
167
@Slave.of.Pain Wenn ich mich nicht täusche, gibt's eine Funktion dafür in der Developer Preview.

@FrAGgi Im Juli kommt die letzte Preview, also zwischen dann und Ende September, da Google ja nur das 3. Quartal '16 erwähnt.
 

Crowbar

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.945
Am effektivsten wäre die Display-Fläche genutzt, wenn Android die platzverschwenderischen On-Screen-Displaytasten, die auf vielen Modellen Einzug hielten, abschaffen würde.
Niemals würde ich ein solches Handy kaufen.
Selbst Microsoft fing mit WP bei einigen Modellen mit diesem dummen Trend an...
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.328
Das G3 hat den Splitscreen ja schon länger, benutzt hab ich den bis heute noch nicht.

Für Tablets mag das ja sinnvoll sein, aber selbst auf einem 5.x" Screen mehrere Apps gleichzeitig offen darzustellen bringt irgendwie nicht viel.
Ergänzung ()

@Crowbar, die blenden je nach App aus und sind erst bei Wisch / Berührung sichtbar.
 
Top