Anschluss eines Zweiten VGA Bildschirm an DVI-I GraKa

Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
209
Guten Mittag!

Ich habe gesehen dass ein ähnliches Thema momentan bereits behandelt wird, allerdings ist mein Problem ein wenig anders, deshalb wollte ich dort nicht so reinplatzen. Mein Problem ist folgendes, ich habe letztens ein alten Bildschirm hier gefunden, der noch einen VGA Anschluss besitzt. Ich beschloss diesen als Zweitbildschirm zu benutzen. Meine GraKa (HD 7870) besitzt zwei DVI-I Dual Link Anschlüsse. Der obere wird für meinen ersten Monitor verwendet, an den unteren hab ich einen DVI -> VGA Adapter geschraubt.(https://mediaserver.digitec.ch/dokumente/281677.pdf)

Wenn ich jetzt den PC anschalte erscheint nur auf dem ersten Bildschirm ein Bild, der zweite bleibt schwarz (er ist aber eingeschaltet). Bei Rechtsklick unter "Bildschirmauflösung" wird der zweite Bildschirm nicht erkannt. Auch unter Gerätemanager nicht.

Es sollen ja über diese Adaptoren nur analoge Signale gehen, und keine digitale. Analog/digital stellt man doch bei einem Knopf auf dem Monitor um, ich habe den gedrückt, jedoch ohne eine Veränderung feststellen zu können.

Weiss jemand Rat?
 

Xanta

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.224
was passiert wenn du "Windwos Taste+P" drückst? Kannst du auf erweitern stellen?
 

grünerNeuling

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
209
Ich kann das auswählen, aber es tut sich nichts.
Ergänzung ()

Was ich vergass zu erwähnen: Der Bildschirm funktioniert an einem anderen PC der über eine GraKa mit VGA Anschluss verfügt, einwandfrei.
 

luk88

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
992
Um welche Grafikkarte handelt es sich denn genau?

Kann es sein, dass doch nur einer der beiden DVI-Ausgänge für den VGA-Adapter geeignet ist?
(wie zB. hier bei dieser Karte auf dem 2. Bild zu sehen.)

Edit:
Hab jetzt mal ein paar Karten aus dieser Auswahl durchgeklickt, und konnte keine finden bei der der Hersteller 2x DVI-I angibt...
 
Zuletzt bearbeitet:

blöderidiot

Captain
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
3.366
Meine GraKa (HD 7870) besitzt zwei DVI-I Dual Link Anschlüsse. Der obere wird für meinen ersten Monitor verwendet, an den unteren hab ich einen DVI -> VGA Adapter geschraubt.(https://mediaserver.digitec.ch/dokumente/281677.pdf)
DVI-I = über die vier Extra-Pins kommt ein Analoges Signal aus der Grafikkarte ==> analoge Ausgabe klappt
DVI-DualLink = über Extra-Pins kommt ein Zweites Digitales Signal aus der Grafikkarte ==> analoge Ausgabe klappt nicht, analog Pins nicht belegt

(Mit DVI-DualLink kann man Auflösungen von über 1920x1080 ausgeben, mit einfachem DVI gänge das nicht.)
Ergänzung ()

Es sollen ja über diese Adaptoren nur analoge Signale gehen, und keine digitale. Analog/digital stellt man doch bei einem Knopf auf dem Monitor um, ich habe den gedrückt, jedoch ohne eine Veränderung feststellen zu können.
Oh je!

Es ist richtig, über den Adapter gehen nur analoge Signale, aber nur, wenn die Grafikkarte auch welche ausgibt. Sonst geht da gar nix drüber.

Über den "Knopf am Monitor" stellt man ein, über welches der Kabel, die man hinten am Monitor angeschlossen hat, ein Signal ausgegeben wird. Und wenn der eine Anschluss ein VGA-Anschluss und der andere ein HDMI- oder DVI-Anschluss ist, steht da möglicherweise "analog" und "digital". Aber nur, um zwischen den angeschlossenen Kabeln zu wechseln. Da wird nichts "konvertiert".
 
Zuletzt bearbeitet:

luk88

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
992
Dein Link zeigt eine Karte mit 6 Display-Port-Anschlüssen...
Du hast wohl nur auf den Hersteller hinweisen wollen, sprich Club 3D.

Ich kann nur eine 7870 von Club 3D mit 2 DVI-Anschlüssen finden, und diese hat nur einen DVI-I-Ausgang:

Link
Auf dem 2. Bild ist das schön zu sehen.

Der obere wird für meinen ersten Monitor verwendet, an den unteren hab ich einen DVI -> VGA Adapter geschraubt.
Versuch es mal genau umgekehrt...
 
Zuletzt bearbeitet:

grünerNeuling

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
209
@luk88: Du hast recht, bei mir sieht es ebenfalls so aus! Ich werde die gleich mal umstecken...
 

blöderidiot

Captain
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
3.366
Wirklich?

@blöderidiot: Bist du dir sicher? Bei dem https://mediaserver.digitec.ch/dokumente/281677.pdf hier steht unter Compability dass DVI-I Dual Link unterstützt wird.
Egal was da steht, solche Adapter können nur funktionieren, wenn über diese 4 Pins links

(jeweils bei DVI-I-irgendwas vorhanden) ein analoges Signal ausgegeben wird. Wird kein Signal dort ausgegeben, kann der Adapter nichts machen.

Möglicherweise kann man "analoge Ausgabe" über die DVI-I-Pins bei der Grafikkarte "aktivieren" oder sowas?
 

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.984
Es ist bei nahezu allen AMD Grafikkarten der HD7000 reihe so das der eine ein rein DIGITALER DVI-D (Mit Duallink, rein elektrisch betrachtet) und der andere ein DVI-I Anschluss ist... Beide sind (warum auch immer...) Pinkompatibel... die Analogpins sind jedoch beim zweiten DVI Anschluss NICHT belegt...

Es bringt also nix, du benötigst ein DVI Kabel (Wenn einer der Monitore DVI Nativ unterstützt) oder einen Aktiven Displayport Adapter auf VGA(Oder einen auf DVI + ein DVI Kabel)....
 

grünerNeuling

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
209
Das umstecken hat geklappt, vielen Dank nochmal an alle!:)
Ergänzung ()

Hab noch eine kleine Frage, wenn ich nun auf meinem zweiten Bildschirm auf dem Desktop ein Icon öffne, erscheint das Fenster auf meinem ersten Bildschirm, kann ich das so ändern dass sich das Fenster im zweiten Bildschirm öffnet?
 

grünerNeuling

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
209
Danke!
Noch was: Wenn ich auf dem zweiten Bildschirm ein fenster öffne und danach auf dem ersten Bildschirm ein Fenster im Vollbildmodus öffne (also z.B. ein Spiel), und danach wieder auf den zweiten Bildschirm auf das Fenster klicke, minimiert sich das Fenster vom ersten Bildschirm.
Kann ich das irgendwie verhindern?
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.851
Nein, das ist eine Windows-Funktionalität, die verhindert dass Du die Maus aus einer Vollbild-Anwendung entfernen kannst.
Die hast Du mit einem Monitor, und auch mit 10 Monitoren.
Was Du machen kannst (und was schon seit gut 20 Jahren vorgeschlagen wird, denn so lange besteht das "Problem" schon, Sufu ist was tolles). Deine Vollbild-Anwendungen im Fenstermodus (Rahmenlos) laufen zu lassen. Kostet Performance, aber Du kannst die Maus rüberziehen ohne das es minimiert.
 
Top