Anwendungsfrage zu Javascript!

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

the | game

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
168
hi...
ich habe ne frage zu einer anwendung die ich schreiben möchte aber leider nicht weiß wie sie klappen soll...so lautet sie:
In der Anwendung soll mittels verschiedener Schleifen die Summe der Zahlen 1 bis n berechnet werden soll. Gibt der User für n zum Beispiel 7 ein, so wäre als Ergebnis die Zahl 28 auszugeben, da 1+2+3+4+5+6+7=28.
könnt ihr mir helfen :confused_alt:
 

mh1001

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
2.039
Hallo,

na wenn sich das mal nicht nach einer Hausaufgabe anhört. :rolleyes:

Einen Tipp möchte ich dir aber dennoch geben: Werfe einmal einen Blick *hier* und *hier* rein. ;)

MfG mh1001
 

the | game

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
168
Zitat von mh1001:
Hallo,

na wenn sich das mal nicht nach einer Hausaufgabe anhört. :rolleyes:

Einen Tipp möchte ich dir aber dennoch geben: Werfe einmal einen Blick *hier* und *hier* rein. ;)

MfG mh1001
es ist ein teil der hausaufgabe! nur leider ist das der teil den ich nicht kann....die schleifen kann ich ja ohne probleme aber ich weiß nicht wie ich das hinbekommen soll mit 1+2+3+4.....
 

mh1001

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
2.039
Naja, wenn schon das nicht klappt dann mag ich ja nicht wissen was der Rest der Aufgabe ist. ;)

Aber gut - auch wenn hier Hausaufgaben ungern gesehen sind ein kleiner Tipp, übersetzen musst du es allerdings noch. :)

Code:
zähler = eingabe;
ergebnis = 0;

solange(zähler größer als 0 ist und jedes mal eins abgezogen wird)
{
  ergebnis = aktueller wert von diesem addiert mit dem zählerstand;
}

ergebnis ausgeben;
Nun bist aber du drann. ;)

MfG mh1001
 
Zuletzt bearbeitet:

the | game

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
168
Zitat von mh1001:
Naja, wenn schon das nicht klappt dann mag ich ja nicht wissen was der Rest der Aufgabe ist. ;)

Aber gut - auch wenn hier Hausaufgaben ungern gesehen sind ein kleiner Tipp, übersetzen musst du es allerdings noch. :)

Code:
zähler = eingabe;
ergebnis = 0;

[B]solange(zähler größer als 0 ist und jedes mal eins abgezogen wird)[/B]
{
  ergebnis = aktueller wert von diesem addiert mit dem zählerstand;
}

ergebnis ausgeben;
Nun bist aber du drann. ;)

MfG mh1001
ich verstehe nicht genau was du mit dieser oben makierten zeile meinst?
 

mh1001

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
2.039
Damit ist eine Schleife gemeint. Prizipiell ist dies mit jedem Schleifentyp sofern man es etwas abändert möglich.
Les dich hier mal etwas ein, dann wird dir das ganze schon selbst klar werden. ;)
Natürlich könnte ich auch einfach schnell den ganzen Code hier runterschreiben, allerdings bleibt dann der eigentliche, hoffentlich auch gewünschte Lerneffekt wohl aus.

MfG mh1001
 

PuppetMaster

Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
8.207
Zu Hausaufgaben: Diese Fragen sollst du erarbeiten, damit du aus der Erfahrung lernst. Es ist okay, nach Hinweisen zu fragen, aber nicht nach der vollständigen Lösung.
mh1001 hat dir schon sehr gute Tipps gegeben, ich denke, dass du nun alles weitere auch selbst erarbeiten kannst. ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top