News Apple arbeitet an Runderneuerung des iTunes Store

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Für Nutzer eines iPhones oder iPads ist der iTunes Store eigentlich die erste Anlaufstelle, wenn es um neue Inhalte geht. Durch das stetig gewachsene Angebot an Programmen, Musik und Videos hat die Übersichtlichkeit des in iTunes integrierten Shops aber deutlich gelitten.

Zur News: Apple arbeitet an Runderneuerung des iTunes Store
 

PCProfi

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.106
Ich nutze schon lange nur noch Spotify. Ich habe bei iTunes für weit mehr Geld Titel eingekauft als dass ich jetzt pro Monat bei Spotify für einen Premium Account bezahle. Ausserdem fülle ich damit nicht unnötig meine Festplatte, muss die Songs nicht zuerst downloaden und kann einfach jeden Song in allen Variationen anhören. Was mich besonders erstaunt: Wenn ich einen Song anklicke kann ich keinen Unterschied feststellen, ob dir nun lokal ist oder vom Netz gestreamt wird.

Vielleicht sollte Apple auch über so etwas nachdenken?
 

Aprilliaracer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
288
Gibts doch in der iCloud. Auf dem MacBook habe ich keine Songs mehr, die Streame ich inzwischen nur noch aus der Cloud.
 

PCProfi

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.106
Aber muss ich diese vorher kaufen... Da überlege ich mir zweimal, ob ich dieses Album kaufen soll oder nicht.
 

Aprilliaracer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
288
Ich gehe jetzt aber mal davon aus, das Spotify spätestens dann versagt, wenn die Serverprobleme haben. Wie sieht denn aus wenn ich herunterladen möchte? Ist das DRM-frei? Muss ich die Musik zum Herunterladen auch kaufen?
 

schoeller

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
382
Ich nutze schon lange nur noch Spotify. Ich habe bei iTunes für weit mehr Geld Titel eingekauft als dass ich jetzt pro Monat bei Spotify für einen Premium Account bezahle. Ausserdem fülle ich damit nicht unnötig meine Festplatte, muss die Songs nicht zuerst downloaden und kann einfach jeden Song in allen Variationen anhören. Was mich besonders erstaunt: Wenn ich einen Song anklicke kann ich keinen Unterschied feststellen, ob dir nun lokal ist oder vom Netz gestreamt wird.

Vielleicht sollte Apple auch über so etwas nachdenken?
Hi, wie nutzt du das? In Deutschland ist es ja noch nicht verfügbar und wird es wohl bestimmt auch nicht werden. Nimmst du einfach nur nen proxy?
 

scryed

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.951
eine allgemeine sortierung nach genre überdenken .... kann ja nicht sein das 1 spiel in allen kategorien auftaucht desweiteren immer wenn eine app ein update wiederfährt springt sie bei datum wieder an die spitze und gute neuerscheinungen wandern immer weit weit nach hinten ........... für dem filter würd ich mir wünschen dasn man auch den in app pay schrott rausfiltern kann .....
 

PCProfi

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.106
Ich kann jede Musik mit einem Premium Account als "Offline" markieren. Damit wird die Musik heruntergeladen und ist ohne Internet abspielbar. Gleiches gilt für das iPhone und iPad. Bei manchen Alben und Titel besteht die Möglichkeit diese zu kaufen. Wie frei ich dann mit dieser Musik bin weiss ich jedoch nicht.
 

BlinkBlink

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15
@ PCProfi

Bei mir kommt bei Spotify die Meldung, dass es für Deutschland nicht verfügbar ist...
Kommst du nicht aus Deutschland oder wie kriegst du es zum laufen?
 

PCProfi

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.106
Ich nutze es in der Schweiz. Es gibt aber etliche Wege es auch in Deutschland zu nutzen. Wie legal dies ist entzieht sich meinen Kenntnissen.
 

dunkelbunter

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.037
Aufräumen und verbessern ist immer gut, mal sehen wie das praktisch aussieht, ich find mich jedenfalls noch prima zurecht... :king:
 

Darkwonder

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.609
Ich nutze schon lange nur noch Spotify. [...]
Vermutlich nur Streamen oder? Da bräuchte man dann aber Flächendeckend UMTS und Monatlich 50GB? wird wohl nicht mal reichen wenn man auch Qualitativ gute Streams möchte.
Dazu kommt noch das sicherlich begrenzte Angebot dazu, klar die Top 100 oder so wirst du das sicher finden. Aber Exoten, neu Entdeckungen, Regionale Künstler oder schlicht weg solche wo noch nicht bekannt sind oder einfach keine "SuperStars" sind wohl eher nicht.

Ansonsten ist es erfreulich, dass zum einem aufgeräumt wird. Fake Apps etc. entfernt werden bzw. solche die es schlicht weg 10 mal nur mit anderem Namen und von nem anderen "Nutzer" gibt. Auch ne bessere Sortierung kann nicht schaden, ist im Vergleich nicht schlecht, aber es kann immer besser werden.

@BlinkBlink
Schweizer VPN und fertig, wenn du das möchtest ^^ hat auch sonst einige Vorteile. Heißt z.B. dass du unsere TV Kanäle bei uns auch schauen kannst. Kostet aber monatlich.

@boncha
Was ist nen iPhone oder iTunes? Die beiden bilden die perfekte Symbiose.
iTunes zieht alle Upades, macht Automatisch Sicherheitskopien (Backups), spielt neue Musik auf etc. alles nach Kunden Wunsch. Seit iOS5 kannst du es aber ja auch ohne iTunes nutzen, anschalten und alles direkt übers iPhone regeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mars2k8

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
319
Meiner Meinung nach könnten die dabei auch mal die Preisstruktur überarbeiten, auch wenn da die Industrie mit ihrer Kurzsichtigkeit ein Problem mit hätte, und auch mal in Deutschland Deals einführen. Momentan kaufe ich quasi nur im App Store, wobei halt iTunes unter Windows wie schon in der News genannt einfach nicht richtig rund läuft und alleine schon deswegen abschreckt.

Gerade was Filme/Serien angeht ist iTunes mehr als unattraktiv. Heftige 4 € zum Film ausleihen, auch bei älteren Titeln!? Für den Preis bekommt man oft genug schon die Kauf-DVD.
 
E

EkoBienow

Gast
Finde ich nicht schlecht, sollten am besten das Design mal überarbeiten, sieht für mich zuviel nach 0815 aus :(
 

wazzup

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
Ich habe am iTunes Store oder AppStore nie was zu bemängeln gehabt, hauptsache es wird danach nicht zuviel umgebaut das man nichts mehr findet.
 
M

McNoise

Gast
Ich nutze schon lange nur noch Spotify. Ich habe bei iTunes für weit mehr Geld Titel eingekauft
ja aber du hast sie gekauft - die songs gehörten dir ... im gegensatz zum streaming, wo du für's hören bezahlst und die songs dir eben nicht gehören ... UND HIER LIEGT DER UNTERSCHIED!

vom Netz gestreamt wird.

Vielleicht sollte Apple auch über so etwas nachdenken?
gibt es ja nun ... und zwar die kombination von beidem ... kauf und online-streaming - letzteres selbst von musik die man nicht bei iTunes gekauft hat ... und das bietet aktuell nur Apple.
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
Tja, FolderWatch wäre ja mal was für iTunes :D

Der AppStore wirkt aber wirklich recht altbaken ... (wie viele ecken und enden des ios aktuell)

Bin gespannt was für Änderungen da kommen :)
 

PCProfi

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.106
@Darkwonder: Ich empfehle dir das Programm zuerst zu testen und dann zu urteilen. Selbst regionale Künstler findest du. Und wie bereits in meinem vorherigen Post geschrieben: Alle Songs lassen sich offline nehmen, auch auf dem iPhone. In den Einstellungen kannst du bestimmen ob via 3G Synchronisiert werden darf oder nicht.
 

vik van daseitn

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
115
Hi, wie nutzt du das? In Deutschland ist es ja noch nicht verfügbar und wird es wohl bestimmt auch nicht werden. Nimmst du einfach nur nen proxy?
Bei mir kommt bei Spotify die Meldung, dass es für Deutschland nicht verfügbar ist...
"Derzeit lässt sich ein Konto für Spotify in Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, den Niederlanden, Österreich, Belgien, der Schweiz und den Vereinigten Staaten anlegen. In Deutschland kann Spotify seinen Dienst bisher nicht anbieten, da die von der GEMA geforderten Gebühren zu hoch seien."

http://de.wikipedia.org/wiki/Spotify#Verf.C3.BCgbarkeit

Bedanken dürft ihr Deutschen euch also wiedermal bei eurer lieben GEMA. ;)
 
Top