News Apple: „Leopard“ verschiebt sich wegen iPhone

neolito®

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
59
#2
tja.............. soviel zum thema geld regiert die welt ... da haben sich die herren & damen von apple mal voll eingeschossen auf das handy weil sich alle welt darum reisst ...und auf das teil wartet.. ergo: kohle ohne ende im schnelldurchlauf... mahct ja sinn :D
 

Dallas84

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
66
#3
das iPhone startet in Europa angeblich im Dezember, bin nur gespannt welche Provider den Zuschlag in D erhält.
 

LostDJ

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
938
#4
Ich verstehe trotzdem nicht, was die ENTWICKLUNG einer Software mit der PRODUKTION eines Handys zu tun hat... Ziehen sich die Leute dann anstatt einem weissen Kittel nen Blaumann an?
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.418
#6
Wirklich? Die Gerüchte sagen mal dies und mal das, aber bestätigt wurde das doch nicht? Und selbst dann wäre es ja sinnvoll auf einer stabilen Codebasis aufzubauen, oder? Edit: Naja okay, da hab ich mich geirrt, es ist ein OS X http://macnews.de/news/96730.html

Vermutlich haben sie die ganzen Designer abziehen müssen. ;)
 

blümli

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
5.257
#7
Sonst würde es ja auch kaum Sinn machen gerade die Leo-Entwickler abzuziehen, so Leute lassen sich nicht einfach innerhalb einer solch kurzen Zeit auf was Neues eintrimmen.
 

TheDuque

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
352
#8
*YUCK*

so ein shisch aber auch...... iPhone..... langsam kann ich's kaum abwarten bis es auf dem Markt ist. und es grotten schlecht daher kommt.
Schnell verkratzt wie mein iPOD, bald gleich viele abstürtze hat wie mein iPOD, sich so beschissen verhält wie mein D900 mit den gleich schlechten Funktionen wie die des D900.

Nokia E90 oder E61i sind Eierlegendewollmilchsäue. Aber nicht das iPhone. schaut sexy aus, mehr aber auch nicht.
Geschäftliches treiben ist jetzt schon nur mühsam möglich mit OS X. wie soll es dann mit dem iPhone werden.

Damit mein ich Exchange/OWA/RPC o http/ citrix / VPN / SSL VPN / VoIP etc etc.

Aber wenn es dann mal 500.- CHF ohne Vertrag kostet werde ich es mir auch holen.

Dabei hab ich mich schon so auf Leopard gefreut *heul*
 

ToNkA23

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
435
#9
Offtopic: bin ich denn der einzige den das I-Phone überhaupt nicht juckt??

Wie ein Vorredner bereits sagte, ich versteh nicht warum die Produktion Auswirkung auf die Entwicklung eines OS haben sollte. Da scheint wirklich der schnelle Dollar im Vordergrund zu stehen, Markt abgrasen solange es noch keine Nachmacher gibt und die Leute merken, dass das Gerät doch nicht die Eierlegende Wollmilchsau ist.
 

blümli

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
5.257
#10
Vielleicht wird Stevie zu alt, aber ich bin der Meinung, dass Apple sich diesmal arg verschätzt hat. Das iPhone hätten sie erst vorstellen sollen, wenn es wirklich marktreif ist, so hätten sie sich auch nicht die Beine dafür ausreißen müssen und hätten in Ruhe Leo weiterentwicklen können. Herber Rückschlag für Apple, zumal die Mac-Verkäufe mittlerweile auch zurückgegangen sind, da jeder auf das neue OS wartet. Dazu sind die Rechner in ihrer Optik seit langem nicht verändert worden, es wird echt mal wieder Zeit für was innovatives im Mac-Sektor. Aber seitdem Apple nicht mehr "Apple Computer" heißt, setzen sie ihre Prioritäten scheinbar auf andere Dinge als ihre Rechner. Absolut Schade!
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
874
#11
Zitat von blümli:
Sonst würde es ja auch kaum Sinn machen gerade die Leo-Entwickler abzuziehen, so Leute lassen sich nicht einfach innerhalb einer solch kurzen Zeit auf was Neues eintrimmen.
Hast recht, wurde bestimmt schon alles vor Monaten geplant.

Zitat von LostDJ:
Ich verstehe trotzdem nicht, was die ENTWICKLUNG einer Software mit der PRODUKTION eines Handys zu tun hat
hehe...das iPhone hat Bugs ;) deßhalb entwickeln die warscheinlich etwas anderes/neues/besseres/verändertes um diese später auf die fertigen iPhones draufzuziehen.


Zitat von ToNkA23 (:
Offtopic: bin ich denn der einzige den das I-Phone überhaupt nicht juckt??
nein ;) mich juckts auch nicht

sehe keinen Grund mir statt dem N95 ein iPhone zu kaufen. iPhone ist aus meiner sicht schon von Hardware aus, wenns erst ende Juni kommt schon etwas veraltet. Das einzige was meiner Meinung nach dem ding das plus bietet ist der Touchscreen der warscheinlich schnell zerkrazt. Aber sonst
N95 lebe hoch :evillol: (und es ist auch dann billiger als das iPhone :))

Zitat von topic:
Aus dem Hause Apple heißt es dazu, dass der Start von „Leopard“ aufgrund der Produktion des iPhones auf Oktober verschoben werden müsse. So habe man zur reibungslosen Entwicklung und der geplanten Produktion des Handys zahlreiche Mitarbeiter von der Entwicklung von „Leopard“ abziehen müssen.
Apple hat zu wenig Mitarbeiter die warscheinlich bestimmte dinge nicht tun können, das ist überall so in jedem Betrieb, wenn mal Mitarbeiter fehlen dann steht halt alles still bzw. geht langsamer voran . Deßhalb, hätte Apple auf beiden Seiten gleich viel Mitarbeiter arbeiten lassen, wären wohl beide verspätet auf den Markt gekommen, deßhalb zieht man halt zuerst die ganze Arbeitskraft auf die eine Seite, und dann auf die andere.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
862
#12
@10
Na ja, Du musst eben bedenken, dass Produkte wie z.B. der iPod erst wieder für Aufwind bei Apple gesorgt haben. Diese Produkte und der vermittelte „look & feel“ übertragen sich nachweislich auch auf die Computerabsätze von Apple, im positiven Sinne versteht sich. Da das iPhone aber eher in die Kategorie iPod einzusortieren ist, empfinde ich den Schritt von Apple als durchaus logisch.
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.382
#13
Ha, da sieht man mal wieder das sich im Handysektor einiges getan hat, seitdem ich mich das letzte mal informiert habe. Das Nokia N95 klingt ja wirklich nicht schlecht, das iPhone auch nicht. Allerdings sage ich immer: Die Software macht die Musik. Wenn die schlecht ist, nutzt einem die beste Hardware nichts. Allerdings dauert es sowieso noch etwas bis diese Dinger in einer Preisregion liegen, die ich auch bereit bin zu zahlen.
 

Fuad

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
43
#15
Da Apple bereits in der Vergangenheit Produkte einführte, die alles andere als fehlerfrei waren, ist dieser Schritt eigentlich zu begrüßen. Dennoch bin ich enttäuscht, weil das schon die zweite Verschiebung ist und mein nächster Rechner mit 10.5 eingeplant war. Insofern wäre Vista jetzt eine Überlegung wert, zumal die Treiberunterstützung bzw. Anpassung vorhandener Hard- und Software an Vista massiv voranschreitet.
 

TheDuque

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
352
#17
@Lefteous

Welche Infos meinst du ?? ich konnte schon damals nichts in der Keynote finden. Um das iPhone als Eierleg...... zu Krönen.

@Topic

Ja es ist ein geiles Teil. Aber es ist Fashionware, ich hatte mir einfach ein bisschen mehr.... wie soll ich sagen..... ein bisschen mehr den "Internet Communication" Punkt besser vorgestellt. Es hat leider auch kein UMTS und es soll jetzt keiner sagen UMTS braucht kein mensch.
Ich warte nur noch auf eine Flat-Rate bei Swisscom, dann bin wirds noch öfters gebraucht.
Oder will jemand hier die Apple.com/iphone page etwa über GPRS/EDGE laden ?? Gut mit einem frischen kühlen Newcastle Brown Ale..... hmmmmmmm joa des würd dann gehn.

Und die vorstellung war zu früh. Denn ich mag nicht noch lange warten, Zudem will jeder die genauen Specs endlich wissen und die genauen Funktionen. Aber da müssen wir uns noch ein wenig gedulden, tja kamma nix mache.

Gruss Duque
 
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
3.640
#18
Bescheurte Aussage. :freak: Und die anderen Hersteller verkaufen ihre Produkte aus reiner Nächstenliebe, oder was?
Einem Hersteller vorzuwerfen, er würde sein Produkt ausschließlich aus kommerziellen Gründen verkaufen, ist schon recht deppert, da das eine das andere impliziert. :p

@Topic
Schade. Das iPhone ist mir ziemlich egal, da ich mir grad das Prada Handy geholt hab, aber auf Leopard warte ich schon ziemlich lange.
 
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
862
#19
@GIGU

Weißt Du, ich habe eine Ahnung, dass Du noch nie einen iPod Dein Eigen nennen konntest. Was z.B. die Klangqualität angeht gibt es eigentlich nur einen Anbieter der Apple etwas alt aussehen läßt und das ist in dem Fall Samsung. Ansonsten landen alle anderen Hersteller hinter Apple. Sicherlich hat der iPod seine Schwächen und sicherlich mag er teurer sein als andere Player, aber dafür bekommt man das kompletteste Paket. Grundsätzlich sind alle zu kaufenden Geräte per Definition "Kommerz", aber so ist das eben, wenn man in einer "freien" Marktwirtschaft lebt.

Die Präferenzen des Käufers und dessen Status bzw. dessen, wie er nach Außen wirken will, entscheiden beim Kauf hauptsächlich mit, knallharte Daten und Fakten schauen sich die Wenigsten an. Aber Du wirst lachen, diese Menschen sind am Ende nicht weniger glücklich oder überzeugt als ein "informierter" Käufer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top