Arbeitsplatz öffnen dauert zu lange

Tiger1234

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
20
Hi Leuts

Ich hab da ein großes Problem mit meinem Windows Xp Professional:
Zuerst hat was mit meiner Fritz-Card (Isdn) nicht funktioniert und ich hab den Treiber gelöscht und neu installiert. Das mit der Fritz-Card hat dann auch wieder geklappt.
Aber dannn so ca. 1 Woche später hat es angefangen: wenn ich den Arbeitsplatz öffnen will, dann dauert das immer so ca 1-2 Minuten (da is dan die blöde taschenlampe die irgendwas sucht).
Mein Pc is nicht an ein Netzwerk angeschlossen.

Wäre cool, wenn mir einer helfen könnte
Danke im vorraus

Tiger1234
 

-eraz-

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.270
Hast du in Sachen Firewall irgendwas verändert? Installiert, umkonfiguriert, deinstalliert,... usw.
 

-NachtschatteN-

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.529
Geh mal in irgendeinem Ordner auf "Extras" -> "Ordneroptionen" -> "Ansicht" und schau mal nach ob unter "Erweiterten Einstellungen" ein Häkchen bei "Automatisch nach Netzwerkordnern und Druckern suchen" ist. Das gegebenenfalls entfernen!

Was anderes fällt mir auf die Schnelle auch nicht ein... :confused_alt:

Edit:

Wenn Du den Arbeitsplatz geöffnet hast (nach 2 Minuten :D), wieder schließt und anschließend erneut öffnest, dauert es dann immer noch so lange?
 

Tiger1234

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
20
zuerst einmal danke für die schnelle Antwort.

An Firewall oder Virenscanner hab ich schon ewig nichts mehr gemacht (außer update)
wenn ich nach dem 1. mal öffnen den arbeitsplatz wieder schließe und wieder öffne dauerts wieder so lange :(
und der Haken vor Automatisch nach Netzwerkordnern und Druckern suchen is auch weg

danke im vorraus

tiger1234
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
22.030
Und wenn du den Arbeitsplatz nicht einfach per Doppwlkliock sondern per Explorer öffnest?
Ist nur der Arbeitsplatz langsam oder auch das Öffnen der Laufwerke?
Warst du vielleicht mal an ein Netzwerk angeschlossen und es ist davon noch ein Netzlaufwerk übrig geblieben? Netzlaufwerke sind Ordner andere PCs mit eigenem Laufwerksbuchstaben.
Und mit der Fritz Card ist alles wieder OK? Und wen du sie jetzt wieder deinstallierst, ist das Problem dann weg?
 

Tiger1234

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
20
das öffen des arbeitsplatzes im Explorer dauert genau so lange. der Computer war nie an ein Netzwerk angeschlossenund wenn ich die Fritzcard im Geräte-manager deaktiviere dann dauerts immer noch 1-2 Minuten bis der Arbeitsplatz öffnet.
Tune Xp Utillities 2004 hab ich auch schon ausprobiert, derfragmentieren tu ich den pc mindestens 1 mal pro woche mit Executive Software Diskeeper 8.0 Professional Edition und datenträgerbereinigung und datenträgerüberprüfung hab ich auch erst gemacht.

Danke für die schnelle Hilfe (aber bitte helft mir!!)
Tiger1234
 
Top