News ASRock-Roadmap: Keine neuen Radeon-GPUs bis Februar 2019

Palmdale

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.793
Auch Tonga hatte ein "fortschrittliches" 384bit SI...
Mein Post bezog sich ausschließlich auf den Zeitaspekt, nicht die technischen Daten (mal abgesehen von kleineren Zuwächsen aufgrund der verbesserten Fertigung).

Die wie auch immer geartete 680 müsste mit Turing konkurrieren und gleichzeitig den dann günstigeren Pascal Restbeständen. Hier sehe ich wenig Land für Polaris 3.0
 

EchoeZ

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.909
Minimal besser ist für mich nicht wirklich ein Argument! Schon der erste Refresh war ziemlich unnötig und hat dem User keinen echten Mehrwert geboten! Außer die die bessere Effizienz bei Multi Monitoring Anwendungen, die man aber auch per Bios Flash auf den alten Karten bekommt. Eine neue Revision okay, aber einen Refresh mit neuem Namen? Das sehe ich aus Kundensicht doch eher Kritisch, da es ein neues Produkt suggeriert, was es faktisch nicht ist. Das war der erste Refresh nicht und der Refresh vom Refresh wird daran nichts ändern.
Du weisst doch - genau wie wir alle hier - wie gut oder schlecht, oder auch wieviel teurer der refreshte Refresh wird..
Ich spekuliere jetzt mal: Performance pro Watt wird ~10% besser, und die Karte nach ein paar Wochen Einpendelung 10% teurer.. warum sollte man eine RX 680 (?) dann nicht auswählen, wenn's im Budget drin ist!?

Auch wenn Du erwähnst, daß Du AMD/ATi Karten hattest, ändert es rein garnichts daran, daß Du den kommenden refreshten Refresh derart verteufelst... wart dochmal ab wie sich die Karten schlagen... dann können wir uns nochmal mit dem Thema auseinander setzen ;)
Ergänzung ()

Da ich das immer wieder bei Freunden, Kollegen und Co. machen muss: Budget > alles andere. Soll heißen: so schön und toll das allerneueste auch sein mag, wenn es nicht im Budget liegt, dann liegt es nicht im Budget, alles andere interessiert meist nicht.
Ein schönes Beispiel ist eben die RX480/580/GTX1060 Situation 2017 gewesen. Ich habe damals einem Freund nicht die RX 580 empfohlen sondern die RX 480, weil die 580 zu dem Zeitpunkt teurer war und keinen Mehrwert gegenüber der 480 bot (die 480 bekam er für knapp 230€, eine vergleichbare 580 wäre 70€ teurer gewesen). Nicht viel anders würde es sich jetzt verhalten. [...]
Aber beim Großteil der Leute würde ich eher sagen letzteres, wenn es Budget-technisch eben gleich bleibt.
Kann so laufen, muss aber nicht. Ich habe meine RX470 Nitro+ 8G auch zum günstigsten Preis (~230€) - so dachte ich damals - gekauft, nur wenige Wochen später gab's die RX570 Nitro+ 8G fürs gleiche Geld. War Anfang Mai '17..afaik

Aber ja, P/L und Budget sind die wichtigsten Faktoren. Was anderes sage ich auch nicht. Da wir aber weder Preis noch Leistung der kommenden Modelle kennen, ist das alles Spekulatius. Mal sehen...


PS: Die Nitro ist übrigens meine erste Graka von AMD überaupt, und von Ati hatte ich nur 2 (X800 und X1950XTX), ansonsten nVidia seit es nVidia gibt ;)
Das betrifft auch CPUs.. Intel seit 286er bis heute, bis auf einen Duron und zwei Athlons (3200+ und X2 3800+)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.049
@EchoeZ verteufeln nein, für mein technisches Verständnis macht es nur keinen Sinn. Und angenommen es sind 10% das ändert nichts an der Marktposition.

Es macht aus Kunden Sicht keinen Sinn. Eine 10% schnellere RX580 kann nicht plötzlich Spiele in Dettingen darstellen, die die normale 580 nicht auch schon konnte.

Aber wer es braucht. Dann braucht sich aber auch keiner über Intel beschweren. In 7 weiteren Refreshes hat Polais dann vielleicht die Leistung einer 1070.
 

EchoeZ

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.909
@EchoeZ
Aber wer es braucht. Dann braucht sich aber auch keiner über Intel beschweren
Siehste, sowas habe ich auch nie getan... man bekommt jedes Jahr ein - wenn auch nur leicht - verbessertes Produkt. Nix für Enthusiasten die jedes Jahr aufrüsten (müssen?wollen?)
In 7 weiteren Refreshes hat Polais dann vielleicht die Leistung einer 1070.
Gibt es nix einzuwenden :p (wenn P/L stimmt)
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.049
Tja manche Menschen lieben Technischen Stillstand. Wer will schon eine Entwicklung sehen und Mehrleistung zu humanen Preisen, wenn man stagnierende, bis steigende Preise gepaart mit Zuwächsen knapp über der Messtolleraz haben kann.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.150
Also eine 10% Steigerung der Leistung im Falle der Sapphire Nitro 580, wären dann im Durschnitt 5FPS. Würde bedeuten sie hätte dann 55 FPS. Und würde somit vor der Asus Strix 1060 liegen mit 50,2 FPS, dauerhaft.
Ja das wäre so etwas von Nutzlos. Vor allem wenn man bedenkt, das erst in 2019 neue Karten von nVidia im Midrange Segment kommen. Und wenn man dann noch davon ausgeht, dass die Karten 50-100€ Teurer sind als die Generation davor.
Ja dann scheint AMD wohl einen besseren Marktwirtschaftlichen Sinn zu haben als du.
Es interessiert ja jetzt schon, selbst in diesem Techforum die meisten User nicht welche Karte die technologisch bessere ist. Sondern einzig der Benchmarkbalken und wer da den längsten hat. Und dann hätte AMD im Midrange Segment den längsten. Und das für locker 4-6 Monate.
Und dann hätte ihn nVidia für ein paar Monate wieder. Und dann kommt Navi und das Spiel geht von Vorne los.

Noch mal. Du kannst dich da auf den Boden werfen und wie ein kleines Kind rumschreien. Es ändert einfach nichts an der realen Situation, das wenn AMD einen erneuten Refresh bringen wird, auch dieser von Käufern eben angenommen wird. Vor allem wenn es Käufer betrifft die noch keine 400er oder 500er Polaris haben. Und selbst 400er Polaris Kunden könnten geneigt sein zu zu schlagen wenn sie bisher eher eine der kleineren Karten hatten.

Nur weil es nicht in deinen Kopf will, ist es eben nicht falsch.
 

bl!nk

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.912
Ganz ehrlich, es braucht auch wirklich niemand einen weiteren Refresh von Polaris!

Selbst bei 12nm würde sich nichts wirklich ändern (ist eh nur Marketing). Ein Polarisnachfolger auf Vega Basis wäre ein spannendes neues Produkt, aber auch nach dem 10. Refresh bleibt Polaris hakt eine alte GPU.

Dazu ist Polaris so stark Bandbreitenlimitiert, dass auch mehr takt wenig bringt und für ein paar Watt bringt man kein Refresh.
Gerade wegen dem letzten Punkt würde ein Refresh mit schnellerem VRam durchaus Sinn ergeben. Leider machen da vermutlich die Marktpreise für eben jenen RAM nicht mit.

Naja, ich bin selbst mit meiner RX570 GsD versorgt bis Cyberpunk 2077 erscheint.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.049
Ich denke auch sehr schneller GDDR5, 5X oder 6 werden einfach zu teuer sein, bzw. Man würde einen neuen Speichercontrollern brauchen.in der Vergangenheit bedeutete bei Allen AMD ein Refresh ja meistens nur minimale Änderungen und ein neuer Name.

Ich wollte mir Ende des Jahres ne neue Karte kaufen. Leider wird AMD da wohl zeitlich nichts in der Pipeline haben, was mich anspricht :( würde ansonsten auch gerne Mal wieder ne aktuelle Radeon haben. Aber Vega ist für das gebotene teuer und Pascal leider im vielen Bereichen doch unterlegen und Polaris ist deutlich zu langsam. Wird wohl was Richtung 1170 oder 1080Ti im Abverkauf werden...
 
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
77
Wenn sie eine Polaris zu entsprechend attraktiven Preisen anbieten würden, wäre ich nicht abgeneigt AMD ein Spende zukommen zulassen.
 
D

donend

Gast
Also eine 10% Steigerung der Leistung im Falle der Sapphire Nitro 580, wären dann im Durschnitt 5FPS. Würde bedeuten sie hätte dann 55 FPS. Und würde somit vor der Asus Strix 1060 liegen mit 50,2 FPS, dauerhaft.
Ja das wäre so etwas von Nutzlos. Vor allem wenn man bedenkt, das erst in 2019 neue Karten von nVidia im Midrange Segment kommen. Und wenn man dann noch davon ausgeht, dass die Karten 50-100€ Teurer sind als die Generation davor.
Ja dann scheint AMD wohl einen besseren Marktwirtschaftlichen Sinn zu haben als du.
Es interessiert ja jetzt schon, selbst in diesem Techforum die meisten User nicht welche Karte die technologisch bessere ist. Sondern einzig der Benchmarkbalken und wer da den längsten hat. Und dann hätte AMD im Midrange Segment den längsten. Und das für locker 4-6 Monate.
Und dann hätte ihn nVidia für ein paar Monate wieder. Und dann kommt Navi und das Spiel geht von Vorne los.

Noch mal. Du kannst dich da auf den Boden werfen und wie ein kleines Kind rumschreien. Es ändert einfach nichts an der realen Situation, das wenn AMD einen erneuten Refresh bringen wird, auch dieser von Käufern eben angenommen wird. Vor allem wenn es Käufer betrifft die noch keine 400er oder 500er Polaris haben. Und selbst 400er Polaris Kunden könnten geneigt sein zu zu schlagen wenn sie bisher eher eine der kleineren Karten hatten.

Nur weil es nicht in deinen Kopf will, ist es eben nicht falsch.
...und wieviel fps läge so eine RX 680 vor der 1160 oder 2060? Wie weit sie vor der 1060 liegt ist sowas von egal. AMDs Anspruch kann auf Dauer jedenfalls nicht sein, die Leistung der Vorgängergen der Konkurrenz zu erreichen und dabei ineffizienter zu sein. Kopfsache, reinpassen und so...

Genausogut kann ein GT107 viel günstiger angeboten werden, wenn es sich tatsächlich nur um eine 1160 statt denn 2060 handelt. Bei 50-60% Marge ist das für Nvidia ein Leichtes.

AMD braucht viel mehr als 5fps vor vergleichbarer Pascalperformance. Deine Themeninhalte und Antworten wirken auf mich so marketingtechnisch schlecht, dass man diese auch nicht mehr lesen will. Entweder ist Cuda, Gameworks oder die Spieleentwickler Schuld, oder aber etwas mehr Leistung als die Vorgängergen der Konkurrenz reicht und den Markt im Mainstream wieder zu erobern. Mit so einem "Schwachfug" kauft man schon lange keine AMD Gaming Käufer mehr ein, den Minern ist das tatsächlich egal. Die meistverkaufte Karte in dem Segment dürfte die 1070 sein und damit die 1170 werden, mit 10%+ bei Polaris 30 wird man die keinesfalls schlagen. Da dürfte Vega64 kaum vorbeikommen. Man spricht von einem werkseitigen Baseclock von 1,8 GHz+ ... da kann man sich bestimmte Szenarien schon ausmalen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.187
...und wieviel fps läge so eine RX 680 vor der 1160 oder 2060? Wie weit sie vor der 1060 liegt ist sowas von egal. AMDs Anspruch kann auf Dauer jedenfalls nicht sein, die Leistung der Vorgängergen der Konkurrenz zu erreichen und dabei ineffizienter zu sein. Kopfsache, reinpassen und so...
In Wirklichkeit würde das Refresh genannt RX 680 vor garkeiner Karte außer der RX 580 liegen. Sollten die Gerüchte über Turing stimmen, legt Nvidia da eine ganze Schippe Leistung drauf. Die RX680 wird demnach nicht gegen die 1160 antreten, von der Performancesprünge bis 1070/1080 angedeutet werden, sondern der Konkurrent dürfte ewta eine 1150 Ti sein.

Das hieße AMDs Mittelklasse muss sich mit Nvidias low-end herum schlagen. Bei aktuellen Polarispreisen bis 300€ wäre das zu teuer gegenüber eine geschätzt 150-200€ Lösung.

Genausogut kann ein GT107 viel günstiger angeboten werden, wenn es sich tatsächlich nur um eine 1160 statt denn 2060 handelt. Bei 50-60% Marge ist das für Nvidia ein Leichtes.
Nein, die GT107 wäre eine Klasse unter einer Turing x60-Karte. Laut dem Schema ist die G*107 meistens das Low-End und wohl nahe an dem von mir angesprochenen 1150 / 1150 Ti.

Ab diesem Zeitpunkt sind die Margen kaum noch fair vergleichbar, da dieser Chip sowohl kleiner als auch technische Vorteile hätte. Unter anderem ein kleinerer Chip und ein Stromverbrauch im Rahmen von einem schätzungsweise einem Drittel von dem, was Polaris normalerweise schluckt.

Bei solch einem Szenario braucht AMD überhaupt keine Polariskarten mehr anzubieten. Wenn man auf ganzer Linie auf sämtlichen Messgrößen unterlegen ist, kann man sich die Kosten umd Mühen gleich sparen.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.049
Noch mal. Du kannst dich da auf den Boden werfen und wie ein kleines Kind rumschreien. Es ändert einfach nichts an der realen Situation, das wenn AMD einen erneuten Refresh bringen wird, auch dieser von Käufern eben angenommen wird. Vor allem wenn es Käufer betrifft die noch keine 400er oder 500er Polaris haben. Und selbst 400er Polaris Kunden könnten geneigt sein zu zu schlagen wenn sie bisher eher eine der kleineren Karten hatten.

Nur weil es nicht in deinen Kopf will, ist es eben nicht falsch.
Hach, manche Fanboys sind haben so eine rote Brille auf, dass es ihnen nicht mal auffällt, dass man sich von AMD eigentlich nur das beste Wünscht, damit sie endlich mal wieder in der gleichen Liga mitspielen können.

aber ich sehe, ich habe es mit einen Marketingexperten zu tun, der genau weiß, was die Kunden wollen. Ich habe keine Lust mehr auf diese Diskussion, da wir uns eh nur im Kreis drehen, ich wünsche dir, dass AMD noch 5 Refreshes vom ollen Polaris bringen, vielleicht schaffen sie es ja so irgendwann ein konkurrenzfähiges Produkt zu entwickeln. Dann sehen wir vielleicht ja Polaris 70 gegen die GTX 1330 oder sowas.

Ich wünsche mir weiterhin, dass AMD Geld in sinnvolle Entwicklungen (steckt) damit sie nicht nur mal ein paar Monate etwas konkurrenzfähiges am markt haben, sondern dauerhaft wieder oben mitspielen können!

AMD hat mit der RX 580 eine Karte am markt, die in der gleichen Liga wie die 1060 spielt, daran ändert sich auch mit +-10 herzlich wenig und das dürfte für viele auch kaum ein Entscheidungsgrund sein. Mit der 10. Refreshkarte schafft man sich nicht gerade ein positives markenimage, was AMD Radeon dringend benötigt. Denn Hand aufs Herz, selbst wen AMD das bessere Produkt abliefert, verkauft Nvidia noch immer deutlich mehr. Und ein gutes image schafft man nicht mit alten karten unter neuem Namen. Die Aufschrei war schon beim wechsel von der RX 400 auf die RX 500 Serie groß. Und was meinst du, wie nvidia reagiert? Ganz einfach. Mit gesenkten Preisen für die 1060, die AMD deutlich unterbieten und dann legt man später die 1150(Ti) und 1160 nach.

Aber okay, jedem das seine. Wenn du AMD weiterhin lieber als Billigklitsche ohne neue produkte sehen willst, nur zu.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.150
Ja jetzt übertreiben wir mal wieder, weil uns die Argumente gegen die Karte, wenn sie denn kommt ausgehen.

Mir dann auch noch zu unterstellen das ich dies das und jenes lieber habe. Ein klein bisschen dumm ist das schon.

Wir reden hier vom Midrange Segment wo AMD durch eine Verbesserung in der Herstellung eben noch mal einen Refresh bringt. Da du dir eh nichts im Midrange Bereich kaufen willst, kann es dir doch egal sein.
Und allein schon, das du die Produkte von AMD als Billigklitsche bezeichnest, zeigt halt wie wenig Ahnung du überhaupt hast.
Und ich wüsste nicht wo AMD jetzt ausgerechnet wegen dem neuerlichen Refresh nicht gleichzeitig an einer neuen Kartengeneration arbeiten kann. Sorry aber das ist wirklich einfach nur noch Unsinn was von dir kommt.

Das schöne ist ja, das du selbst ernannter Experte überhaupt gar nichts weißt. Du gehst nur stur von deiner sehr eingeschränkten Sichtweise aus und überträgst sie auf den Rest der Welt.
Ich würde ja zu gerne dir raten doch einfach aus AMD Threads raus zu bleiben, weil zum einen kommt so oder so nur Unsinn bei rum wenn du postest. Und zum anderen bringst du ja eine Diskussion darüber auch nicht vorran.
Aber leider pochen ja dann so User wie du auf Freie Meinungsäußerung und das man dir ja den Mund nicht verbieten kann.
Von daher poste halt weiter deinen Unsinn.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.049
Danke gleichfalls :D

Ja jetzt übertreiben wir mal wieder, weil uns die Argumente gegen die Karte, wenn sie denn kommt ausgehen.
Ich habe die Argumente schon tausend mal gepostet, lies dir die letzten Seiten durch. Du verstehst sie nicht oder willst es nicht, ist ja auch dein gutes Recht. Aber anscheinend gefällt es dir nicht, wenn jemand nicht der angestammten Fanboy Meinung ist und alles abfeiert, nur weil AMD drauf steht.

Kleiner Tipp, Hyperbeln sind ein Stilmitteln und dienen der Verdeutlichung von Inhalten. Manchen Menschen werden so Zusammenhänge deutlicher :)

Wir reden hier vom Midrange Segment wo AMD durch eine Verbesserung in der Herstellung eben noch mal einen Refresh bringt. Da du dir eh nichts im Midrange Bereich kaufen willst, kann es dir doch egal sein.
Ich kaufe doch nicht nur für mich Sachen ein. Und darf man nur Meinungen zu Sachen haben, die man beabsichtigt zu kaufen?

Und allein schon, das du die Produkte von AMD als Billigklitsche bezeichnest, zeigt halt wie wenig Ahnung du überhaupt hast.
Tja, dieses Markenimage hat sich AMD über die letzten Jahre nun leider geschaffen... 3 mal das gleiche Produkt unter verschiedenen Namen rausbringen trägt im übrigen dazu bei. ;)

Und ich wüsste nicht wo AMD jetzt ausgerechnet wegen dem neuerlichen Refresh nicht gleichzeitig an einer neuen Kartengeneration arbeiten kann. Sorry aber das ist wirklich einfach nur noch Unsinn was von dir kommt.
Klar können sie das. Wenn sie sie nur umbenennen wie beim ersten Refresh. (ob sich damit nennenswert Leistung gewinnen lassen kann...?)Ansonsten müssten sie einiges an Geld in neue Masken, Speichercontroller etc. investieren. Und das Geld wäre bei neuen Produkten in der Entwicklung deutlich besser aufgehoben.

Das schöne ist ja, das du selbst ernannter Experte überhaupt gar nichts weißt. Du gehst nur stur von deiner sehr eingeschränkten Sichtweise aus und überträgst sie auf den Rest der Welt.
Oh da kennst du mich aber gut... btw. jetzt wird es aber schon etwas persönlich ;) Und nein, mache ich nicht. Ich sehe nur keinen Sinn aus Kundensicht in diesem Produkt und ansonsten bringt es nichts außer bisschen PR. Wie sehr die den Verkauf ankurbelt kann bezweifelt werden.

Ich würde ja zu gerne dir raten doch einfach aus AMD Threads raus zu bleiben, weil zum einen kommt so oder so nur Unsinn bei rum wenn du postest. Und zum anderen bringst du ja eine Diskussion darüber auch nicht vorran.
Ich würde dir raten, dass du nicht immer gleich persönlich beleidigend wirst, wenn jemand anderer Meinung ist als du. Aber warum soll ich mich aus AMD Themen fernhalten? Ich habe heute AMD für die neuen Threadripper gelobt, war das etwa Unsinn?

Aber leider pochen ja dann so User wie du auf Freie Meinungsäußerung und das man dir ja den Mund nicht verbieten kann.
Würdest du Leuten gerne die freie Meinungsäußerung absprechen... dünnes Eis, auf das du dich begibst. Ansonsten sehe ich nicht, wie mir jemand der mich persönlich beleidigt, den ich in meinem Leben noch nie persönlich getroffen habe, den Mund verbieten könnte.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.150
1. Zeige mir wo ich Unsinn poste. Ist halt das Problem. Deine Meinung ist die einzig richtige und alle anderen haben Unrecht. Es wurde schon zum Refresh der 400er Reihe von so vielen gesagt: Brauch doch keiner. Die Karten haben sich trotzdem verkauft. So wird es halt auch bei der 600er Reihe sein. Realität ungleich deiner Meinung.

2. Welche Argumentation? Das es für dich keinen Sinn macht noch einen Refresh zu bringen. Ja das hast du schon zig mal gesagt. Und ich habe es schon zig mal gesagt, das es deine Meinung ist, diese aber nicht der Realität entspricht. Begreif bitte endlich, das eben nicht wichtig bist und sich die Welt nicht um dich dreht.

3. Du kaufst also Sachen auch für andere ein. Dann sollten diese wohl den Berater besser wechseln, ansonsten wird ihnen wohl immer nur dazu beraten was du meinst was am besten ist. Und das ist offensichtlich eben nicht wirklich immer das richtige. Und ja, das wäre manchmal schon schön, wenn sich nur User zu Dingen äußern die sie entweder kaufen (wollen) oder wenigstens neutral bewerten können. Ich geh doch auch nicht immer in Foren zu Sportarten die mich nicht interessieren und Bewerte diese, oder in Foren zu allen anderen Themen wo ich weder ein Interesse für habe, noch Absichten eines Kaufes hege. Aber das muss jeder für sich selber wissen. Nur muss man dann auch mit dem Gegenwind klar kommen. Was du leider eben nicht wirklich schaffst.

4. Also AMD hat dieses gemacht, soso. Eine Karte zu refreshen, also den besseren Fertigungsprozess noch in die selbe Generation einpflegen zu lassen ist also Billigklitsche. Ja dann frage ich mich wie man dann erst nVidia Produkte nennt, die in der selben Generation sogar 2 Unterschiedliche Ram Speicher auf die Karte bekommen. Oder das anbinden von 3,5GB Speicher schnell und 0,5GB langsam.

5. Kannst du es auch belegen, das AMD dafür neue Masken etc. erstellen muss + neuer Speichercontroller usw. Weil, tut mir leid, aber deine Meinung ist leider alles andere als Faktenbasiert und wirklich Aussagekräftig.

6. Und da sind wir wieder bei dem Punkt. Du siehst persönlich keinen Sinn darin und überträgst es wieder auf alle möglichen Kunden. Bisschen sehr eingenommen von dir selber, das du für alle anderen sprechen kannst? Ich glaube nicht das du auch nur im entferntesten für alle anderen zu sprechen hast.

7. Wie gesagt ich würde dieses gerne machen können. Schon alleine aus dem Grund, weil du fest davon ausgehst, dass deine Meinung die einzig richtige ist. Und nur du weißt wie der Hase läuft. Da ich es aber nicht kann und darf, postest du halt munter weiter deine eingeschränkte Meinung und stellst sie als Gott gegeben hin.
Und uh wow du hast AMD also mal gelobt. Willst du dafür jetzt Anerkennung von mir oder anderen? Und ja ich habe es gelesen was du geschrieben hast. Ist es der neue TR dadurch irgendwie göttlich gesegnet, weil du dieses Produkt von AMD mal nicht als Billigklitsche tadelst, oder AMD selbst mal nicht als unfähig bezeichnest?

8. Einfach nur nein. Du darfst denken und meinen was du willst. Aber musst du dieses überall rausposaunen? Nein musst du nicht. Machst du aber, weil du denkst deine Meinung sei die Ultimative und jeder muss diese unbedingt hören/lesen/wissen. Und wenn du dich schon persönlich beleidigst fühlst, weil dir offen jemand seine Meinung zu deiner Meinung sagt und diese eben eine andere ist. Dann tut es mir leid. Aber du kannst mich ja auf die Ignoreliste setzen, damit ich dich nicht mit meiner eigenen Meinung, die ja so unwichtig ist im Gegensatz zu deiner, mehr störe.
Und ich kann dir ja den Mund nicht verbieten. Das ist ja das schöne für dich an so einem Forum. Ich glaube selbst wenn man dich freundlichst bitten würde deine Meinung nicht 10 mal zu wiederholen, würdest du es als Aufforderung ansehen diese noch auf den nächsten 20 Seiten zu posten. Obwohl sich ja an den erdachten Argumenten nichts ändern würde.


Deine Grundaussage ist und bleibt: Du findest einen erneuten Refresh doof und es würde ja eh keiner Kaufen. Danke für 20 mal wiederholen dieser Aussage, ich glaube wenn du es noch einmal 20 mal postest wird es dann jeder verstanden haben. Ach halt, haben ja alle schon beim ersten mal.
Anders als du, ist ein Produkt per se nicht schlecht, egal was ich von einer Firma selber halte. Ich habe auch noch nie in einem nVidia Thread (du weist schon, das Konkurrenzunternehmen bei AMD im Desktop GPU Bereich) gelesen, dass weil nVidias Geschäftspraktiken sehr unmoralisch sind, deren Produkte damit automatisch schlecht sind. Komisch, das andere es schaffen Produkte nach dem zu bewerten was sie leisten und nicht was sie persönlich über die Firma dahinter denken oder ob ein erneuter Refresh Sinn macht oder nicht.

Aber ja, ich bin der böse User, der gemein zu dir ist, weil er eben eine andere Meinung hat und sich lieber daran hält, was der Realität entspricht. Sollte die 600er Serie kommen und es keinen großen Verkauf der Karten geben, dann kannst du ja in jeden AMD Thread rennen und schreien: Ich hab es euch ja gesagt, ich hab Recht und ihr nicht.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
537
Also wirklich Dark_Knight, mir scheint als mangelt es dir ein bisschen an Leseverständnis. Wie kann man den so unglaublich viel Schwachsinn in nen normal verfassten, relativ neutralen Text reininterpretieren?

Zu 1:
Kannst du belegen, dass diese Karten nen nennenswerten Verkaufsvorteil gegenüber den alten Karten hatten? Konnte man durch die 5er Serie wirklich die Verkäufe ankurbeln?

Zu 2:
Was ist dann die Realität? Hier steht Aussage gegen Aussage, ohne das irgendwer Belege hätte. Nur du hast halt den Anspruch auf die "Realität"

Zu 3:
Ja was soll er denn sonst empfehlen? Das was seiner Meinung nach schlechter ist?
Zusätzlich soll man sich nur zu Sachen äußern die man kaufen will oder neutral bewertet. Ok, warum hälts du dich dann am allerwenigsten an deinen eigenen Grundsatz?

Zu 4:
Whataboutism ist dir hoffentlich ein Begriff

Jede Person hat doch hier das Recht seine Meinung über dieses Thema zu äußern, ob sie jetzt positiv oder negativ ausfällt ist doch egal.

Auch ich bin der Meinung, dass ein Refresh wenig Sinn macht, wenn Nvidia dieses mal die Mittelklasse vorziehen sollte oder ein Refresh nur mit zusätzlichem Aufwand nötig wäre.
Selbst wenn beide Punkte nicht eintreffen sollten,
bin ich kein Fan davon, weil ich Refreshes generell nicht mag.

Zu guter letzt: Ich habe die Wahrheit weder gepachtet noch schließe ich von mir auf andere. Das spiegelt alles nur meine persönliche Meinung wieder.
(Das ist eigentlich selbstverständlich und sollte man nicht nochmal extra erwähnen müssen)
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.049
@Dark_Knight

Gott, was geht mir dir. Ich gebe dir ein paar kleine Tipps. Die helfen dir auch im Leben weiter. Lerne Lesen bzw. Lerne zu verstehen was jemand schreibt. Da scheinst du echte Probleme zu haben! Dazu solltest du deine Doppelmoral ablegen. Es kommt nicht gut anderen etwas vorzuwerfen, was man selbst macht. Ich habe keine Lust mehr hier auf den Kindergarten, denk dich was du willst von mir. Und bitte, mach dich nicht selbst zu einem Fanboy von einem börsennotierten Unternehmen...
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.150
@Oneplusfan
Bei der 500er Serie war es ein klarer Vorteil, der bei der 400er Serie noch von vielen als negativ empfunden wurde: Die Kühlung. Sie war definitiv bei vielen Refresh Modellen besser. Gut es gab auch wieder die Ausnahmen, die es bei dem Refresh wieder schlechter gemacht hatten. Aber insgesamt war es bei den 500er Modellen besser.
Jetzt kommen halt möglicherweise 600er Modelle wo durch eine leicht bessere Fertigung entweder die Leistung nach oben geht, oder der Verbrauch nach unten oder eine Mischung aus beiden. Gleichzeitig werden dann die 500er Serie eingestellt und nur noch 600er produziert. Also kommt man gar nicht drum rum. Ob man will oder nicht (wenn man im Midrange eben eine AMD Karte haben will).
Ich orrentiere mich einzig an Verkaufszahlen, die halt klar belegen das eben schon die 500er Serie, trotz der Unkenrufe (und die gab es damals ebenso wie jetzt bei der 600er Serie), sich eben verkauft hat. Also es einen Sinn ergeben hat diese auf den Markt zu bringen. Und so wird es auch bei einer möglichen 600er Serie sein.
Selbst nVidia sieht offenbar einen Sinn darin ihre aktuelle GPU Generation im Low-End bereich mit GDDR4 Speicher aus zu statten, statt GDDR5. Also die Karte noch schlechter zu machen. Da spielt es halt einfach keine Rolle ob ich, du, Shoryuken94 oder sonst wer einen Sinn darin sieht. nVidia als Hersteller sieht einen Sinn darin, also wird es auch einen Verkauf geben.
Und er empfiehlt etwas aufgrund seiner persönlichen Meinung über das Produkt und/oder die Firma die das Produkt herstellt. Das könnte nicht falscher sein. Wenn dann müsste man ein Produkt empfehlen aufgrund dessen, was derjenige der eben in diesem Fall einen PC oder Teile davon wirklich benötigt.
Und ich halte mich an meinen eigenen Grundsatz. Ich beteilige mich nur in Threads, zu Dingen bei denen ich eine neutrale Bewertung habe oder wo Kaufabsichten bestehen. Du wirst mich nie in einem nVidia Produkt Thread sehen. Nicht weil ich das Produkt nicht neutral bewerte, sondern schlicht weil bei mir einfach keine Kaufabsicht besteht.
Und natürlich kann jede Person hier ihre Meinung äußern, egal wie absolut falsch sie ist. Das schreibe ich ja, ich kann keinen daran hindern. Macht es die Meinung dadurch richtiger, auch wenn sie 200 mal wiederholt wird? Eher nicht.
Wieso muss jemand der von sich selber denkt, er hätte Recht und seine Meinung ist die aller anderen (Und das hat der User mehrfach offen gesagt), denn zu einem Thema etwas äußern, auch wenn es erwiesener Maßen einfach nicht richtig ist? Weil freie Meinungsäußerung. Das ist keine Diskussionsgrundlage, sondern das intolerante Verhalten von Ich bezogenen Usern.

Und ja ein Refresh würde absolut keinen Sinn machen, wenn nVidia im Herbst/Anfang Winter (wohl der Moment wo der Refresh den Markt erreichen würde) anstatt der 70er und 80er Modelle ihrer neuen GPU Generation, eben erst die 60er, 50er und darunter bringen würde. Bisher haben sie das aber bei letzten Generationen nicht gemacht. Also kann man auch hier wieder davon ausgehen, das dies nicht so kommt.
Und es ist doch absolut unwichtig ob jemand einen Refresh mag oder nicht. Wenn eine Firma solch einen Refresh als wirtschaftlich sinnvoll erachtet, wird er kommen. Und es hat sich bisher immer auch gelohnt. Also wer liegt bei so etwas bitte richtig? Der Markt der die Refreshes verkauft oder ein paar wenige User, die es aus subjektiven Gründen anders sehen?
Und nur darum geht es. Warum immer und immer und immer wieder solche Behauptungen aufstellen, wenn ein simples gucken auf Verkaufszahlen eben das klare Gegenteil beweisen (also Fakten sind)?

Aber da endet halt mein Verständnis. Harte Fakten werden ignoriert. Ist das so eine Art neuer Volkssport? Reicht es nicht wenn gewisse Politiker sich damit brüsten Falschaussagen als Wahrheit zu betiteln und jeden der eine andere Ansicht hat und diese auf harten Fakten basieren, mit dem Begriff FakeNews ab zu stempeln?
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.049
@Dark_Knight

Ich sage ja, Lesen und das gelesene Verstehen... aber es scheint Sinnlos zu sein.
Bei der 500er Serie war es ein klarer Vorteil, der bei der 400er Serie noch von vielen als negativ empfunden wurde: Die Kühlung. Sie war definitiv bei vielen Refresh Modellen besser. Gut es gab auch wieder die Ausnahmen, die es bei dem Refresh wieder schlechter gemacht hatten. Aber insgesamt war es bei den 500er Modellen besser.
Was nichts mit dem Refresh an sich zu tun hatte, sondern mit der gestiegenen Abwärme und höheren Leistungsaufnahme. AMD hatte die Taktraten einfach hochgezogen.

Ich orrentiere mich einzig an Verkaufszahlen, die halt klar belegen das eben schon die 500er Serie, trotz der Unkenrufe (und die gab es damals ebenso wie jetzt bei der 600er Serie), sich eben verkauft hat. Also es einen Sinn ergeben hat diese auf den Markt zu bringen. Und so wird es auch bei einer möglichen 600er Serie sein.
Du verwechselst da etwas. Es hat nie jemand behauptet, dass niemand die Karten nicht kaufen würde! Klar werden die Karten gekauft, dass ist aber kein Beleg für die Sinnhaftigkeit des Refreshs. Die 580 spricht die gleiche Zielgruppe wie die 480 an. Natürlich kaufen nachfolgende kunden der gleichen Kategorie dann die 580 statt der 480. Wenn VW den Golf 7 nun Golf 8 nennt und sonst nichts ändernt, verkaufen sie auch weiterhin Fahrzeuge des Typs. Die Frage ist doch, wie viel Mehrverkäufe erzielt man aufgrund des Refreshs? Sprich wie viele Leute gibt es, die keine 480 Kaufen würden, aber bei einer 580 zuschlagen würden. Und die Frage war doch, was hat der Kunde davon? Das es AMD PR bringt und wahrscheinlich kurzzeitig ein paar Verkäufe habe ich doch auch gesagt. Ich betrachte aber verschiedene Seiten ;)

Und er empfiehlt etwas aufgrund seiner persönlichen Meinung über das Produkt und/oder die Firma die das Produkt herstellt. Das könnte nicht falscher sein. Wenn dann müsste man ein Produkt empfehlen aufgrund dessen, was derjenige der eben in diesem Fall einen PC oder Teile davon wirklich benötigt.
Lesen und verstehen.. ach lassen wir das, es hat wirklich keinen Sinn. Einfach mal drei cm weiterdenken.
Natürlich lasse ich meine persönliche Meinung einfließen! Warum sollte die Leute mich denn sonst Fragen? Wenn jemand für 90€ eine Grafikkarte sucht, mit der er ab und an Zocken kann, dann empfehle ich ihm ganz sicher keine 1030 DDR4, weil die meiner Meinung Nach die letzte Gurke ist und ein absolut unnötiges Produkt! Wenn jemand 700€ ausgeben möchte und die maximale Gamingperformance sucht, dann empfehle ich ihm eine GTX 1080Ti und keine Vega64, da sie für Gamer aktuell deutlich interessanter ist! Wenn jemand nicht meine meinung hören will, dann würde er mich auch nicht um Rat fragen. Wenn ich die Leute nicht beraten würde, könnte sie auch einfach in Geizhals ihr Preislimit eingeben und eine der da auftauchenden Karten kaufen...

Ich beteilige mich nur in Threads, zu Dingen bei denen ich eine neutrale Bewertung habe oder wo Kaufabsichten bestehen.
Wo war ich denn hier nicht Neutral? Man kann eine neutrale Meinung zu einer Firma haben, ohne alles Abzufeiern, was sie evtl. machen. Genau darin liegt die Neutralität. Wenn ich alles nur befürworte, ohne zu hinterfragen, bin ich ein Fanboy! Und warum behauptest du ständig, dass ich keine kaufabsicht für so eine Karte habe? Sicherlich, in meinen eigenen Rechner würde ich keine Polaris schrauben, da sie kein lohnendes Leistungsupgrade wäre. Aber für Freunde und bekannte ist sie durchaus evtl. eine Spannende Karte. Für die ist es eine spannende Karte, ob sie jetzt 580 oder 680 heißt und 30mhz mehr Takt hat ^^

Und natürlich kann jede Person hier ihre Meinung äußern, egal wie absolut falsch sie ist. (...) denn zu einem Thema etwas äußern, auch wenn es erwiesener Maßen einfach nicht richtig ist?
Bei so einer aussage bist du aber Beweise schuldig, dass deine Aussage die einzig richtige ist. Wie gesagt, du musst nur zeigen, wie viele Mehrverkäufe AMD aufgrund der Refresh Generation generiert hat. Aber bitte um die Miningkäufe, Verkaufszeiträume und Verfügbarkeitsproblematik bereinigt.

Bisher haben sie das aber bei letzten Generationen nicht gemacht. Also kann man auch hier wieder davon ausgehen, das dies nicht so kommt.
Jetzt sind wir im Bereich der Vermutungen... Wenn es danach geht, dann kann man davon ausgehen, dass ein Polaris 30 baugleich mit einem Polaris 10 und 20 ist und außer einem neuen Bios nichts neues bringt. War ja schließlich die ganzen letzten Male so ^^

Maxwell wurde mit der GTX750(Ti) eingeführt. Wenn es ganz doof läuft, dann spielt auch eher die 1150Ti in der Liga der RX580 (bzw. eines möglichen Refreshes). Aber mir ist das zu viel Kaffeesatzleserei.

Und nur darum geht es. Warum immer und immer und immer wieder solche Behauptungen aufstellen, wenn ein simples gucken auf Verkaufszahlen eben das klare Gegenteil beweisen (also Fakten sind)?
Man sollte Zahlen auch interpretieren können und gucken, wie sie zustande gekommen sind. Kleiner Tipp, wenn du dir gerne Verkaufszahlen anschaust und analysierst, solltest dir ein wirtschaftliches Studium in Betracht ziehen. Da lernst du dann auch zu hinterfragen, was hinter den Zahlen steht. Noch ein mal, wie viele Verkäufe wurden Aufgrund des Refreshs denn nun generiert? Da müsstest du uns ja nun genaue Zahlen liefern können, wenn es erwiesen ist?

Reicht es nicht wenn gewisse Politiker sich damit brüsten Falschaussagen als Wahrheit zu betiteln und jeden der eine andere Ansicht hat und diese auf harten Fakten basieren, mit dem Begriff FakeNews ab zu stempeln?
Lustigerweise nimmst du bei dieser Diskussion eher die Rolle eines solchen Politikers ein, der mit Zahlen jongliert und ncht weiß, was sie zu bedeuten haben. Aber es ist ja wie mit den Arbeitslosenzahlen, die sind so schön niedrig, da muss es allen Leuten ja blendend gehen ^^
 
Top