Asus 5 Way Optimization wirklich so schlecht?

nektus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2013
Beiträge
494
Naben zusammen :)

Nachdem ich meine letzte CPU gegrillt habe (wieso auch immer eigentlich sichere Einstellungen) will ich es doch noch mal versuchen meinen 5820k zu ocen. Dabei bin ich unter anderem auf Youtube (Tek Syndicate) auf das oben genannte Asus Tool aufmerksam geworden. Dort waren die Stimmen zu dem Tool eigentlich durchweg positiv. Auch habe ich danach durchaus noch weitere positive Stimmen gehört. Das Tool scheint direkt mit dem UEFI zu kommunizieren und die Settings dort auch dauerhaft zu fixieren.

Wenn man sich hier im Forum umsieht wird allerdings generell von Software OC abgeraten, vorallem wegen den zu hohen Spannungen die das Software OC einstellt (In der 5Way Opt. kann man eine Max VCore einstellen die genutzt werden soll).

Ist Software OC wirklich so gefährlich? Oder haben sich die Tools hier weiter entwickelt?

Bin dankbar für eure Meinungen
 

Alex999de

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
267
Also ich nutze das Programm schon seit 5 Jahren und bis jetzt gibt es gar keine Probleme. Meiner Läuft dauerhaft auf 4,6 GHZ :evillol:
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.476

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Wenn du per Software "automagisch" übertaktest musst du danach so oder so deine Spannungen kontrollieren, selber feststellen ob deine Temperaturen alle gut genug sind oder ob er throttelt, ob die Lüfter nicht zu laut sind. D.h. die ganze Arbeit musst du sowieso machen. Also was soll der Automat denn überhaupt abnehmen? Du musst ja so oder so selbst dich informieren ob die Spannung überhaupt OK ist, etc. D.h. die Arbeit dich einzulesen und die Dinge zu lernen, zu verstehen hast du trotzdem.

Wie Axxid geschrieben hat: via Software zu übertakten ist nicht schlecht. Dein UEFI ist rein Software, MSI Afterburner ist Software. Nur die Software automatisch machen zu lassen, das ist schlecht.
 

nektus

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
494
Tek Syndicate war nur das erste Video das mich darauf aufmerksam gemacht hat.

Das Tool sieht nicht schlecht aus. Allerdings habe ich keine Lust noch eine CPU zu schrotten nur weil ich das Tool nutze!
Ergänzung ()

Wenn du per Software "automagisch" übertaktest musst du danach so oder so deine Spannungen kontrollieren, selber feststellen ob deine Temperaturen alle gut genug sind oder ob er throttelt, ob die Lüfter nicht zu laut sind. D.h. die ganze Arbeit musst du sowieso machen. Also was soll der Automat denn überhaupt abnehmen? Du musst ja so oder so selbst dich informieren ob die Spannung überhaupt OK ist, etc. D.h. die Arbeit dich einzulesen und die Dinge zu lernen, zu verstehen hast du trotzdem.

Wie Axxid geschrieben hat: via Software zu übertakten ist nicht schlecht. Dein UEFI ist rein Software, MSI Afterburner ist Software. Nur die Software automatisch machen zu lassen, das ist schlecht.
Max Temp und Max VCore kann man sogar einstellen.

Aber lese raus Manuelles Software OC ist wohl nicht per se schlecht
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.305
Problem am Software OC ist das die menschliche Hardware denkt es läuft dann alles automatisch super und man muss nicht nachdenken .. daran scheitert das ganze.

Dann werden falsche Kühler verbaut und sich halt nicht mit der Thematik beschäftigt.
 

nektus

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
494
Ne wollte mich schon mit der Thematik befassen. Ist am Anfang halt echt viel und hab auch etwas Schiss weil ich die CPU vorher geschrottet habe ^^.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
So gut wie alle nutzen Software OC. Nur die Leute mit Lötkolben nutzen es nicht, und die sind in der sehr kleinen Minderzahl. Aber wenn sie dann den Lötkolben weglegen nach dem Mod, nutzen sich auch Software OC.

Konservativ mit den Spannungen umgehen dann passt es. Was genau passierte mit der alten CPU? Weißt du exakt wie und weshalb die alte CPU kaputt ging?
 

nektus

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
494
Hier das Video
https://www.youtube.com/watch?v=Oxd651HEsXE
Ergänzung ()

So gut wie alle nutzen Software OC. Nur die Leute mit Lötkolben nutzen es nicht, und die sind in der sehr kleinen Minderzahl. Aber wenn sie dann den Lötkolben weglegen nach dem Mod, nutzen sich auch Software OC.

Konservativ mit den Spannungen umgehen dann passt es. Was genau passierte mit der alten CPU? Weißt du exakt wie und weshalb die alte CPU kaputt ging?
Meine halt Windows Software OC. Das UEFI auch Software ist, ist mir klar. Falls du darauf anspielen wolltest :)
 

Larve74

Captain
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
3.288
Zumindest bei Skylake in Verbindung mit den Z170-Board ist diese Software "Asus AI-Suite 3" sehr bug-behaftet.

Es wird eine viel zu hohe CPU-Spannung angelegt, die Ram-Frequenz nicht richtig eingestellt und die CPU-Lüfterreglung war bei mir wegen sporadischer Interpretationsfehler der Software so geregelt, dass sie in dem Fall einfach den CPU-Lüfter abgestellt hat :freak:.

Ferner hat die Ai-Suite die geänderten Werte nicht als neuen Standard gespeichert, ständig musste man nach jedem Neustart das eigene Profil aktivieren. Überhaupt, möchte ich nicht, dass eine "OC-Software" aus dem Windows heraus auf meine UEFI-Einstellungen zugreift. Das Programm greift viel zu tief in das System ein.

Andere Programme zeigten mit der AI-Suite ebenfalls negative Wechselwirkungen.

Tipp: Einlesen und per Hand im UEFI übertakten. Auch die sehr gute Lüfterreglung kann man im UEFI genau so einstellen.

Das Video ist ja wohl keine Referenz: Der Dicke ist von Asus und wird deshalb wohl sehr kritisch sein:freak::D
 
Zuletzt bearbeitet:
Top