ASUS 5870 V2 oder Powercolor 5870 PCS+

Creativer

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
70
Hallo Leute,

wollte mir eigenltich eine 5870 holen.
Ich schwanke gerade zwischen der ASUS 5870 v2 HIER
oder der Powercolor 5870 PCS+Hier

Wie ich bereits gesehen habe besitzt die Asus Karte Volterra Spawas im gegesatz dazu die PCS+ nicht.
Der Vorteil der PCS+ wäre aber die Lautstärke und die Temperatur.

Ich hoffe ihr könnt mir behilflich sein bei meiner Entscheidung, für neue Vorschläge bin ich ebenfalls offen.

Beste Grüße
Creativer
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.289
lese mal die zweite Bewertung von der ASUS Karte-ich würde eh die PCS+ nehmen!
 

Geg1984

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
83
Also ich besitze eine PCS+ und bin sehr zufrieden, weder im idle noch während dem zocken ist sie zu laut und auch immer recht kühl
 

Virusblocker

Ensign
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
196
moin ich habe selber die 5870 V2 und ich muss sagen echt geil.
Schön leise selbst unter last.
Habe sie bei einem 24 Zoll Monitor auf 1920x1080 und Cryisis Warhead.
Erst bei max. auflösung und alles andere auf`s höchste sind ruckler da.
Zum OC kann ich nichts sagen da mir die leistung der Karte vollkommen ausreicht.

Mfg Virusblocker
 
V

versus01091976

Gast
Ich würde mich bei ebay umschauen und ausschau nach Referenz Design halten.Da kann man auch noch schön OC
 

R1c3

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.520
Also ich würd dir auch die Pcs+ empfehlen, hab sie selbst verbaut und sie ist im idle sehr leise und unter Last auch nicht groß störend.
 

NEvERMiND

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
363

angHell

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.068
Ich würde def. die Asus V2 nehmen, da sie einen 1,5 cm größeren Lüfter hat als Referenz, dazu noch großer Kupferkühler, aber die Luft aus dem Gehäuse pustet, die anderen Nicht-Referenz sind daher für mich KO.

Ich finde sie vom technischen her die beste 5870!
 

Creativer

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
70
Also ich habe mich nun für die PCS+ entschieden sie bietet zwar nicht so große Übertaktungsmöglichkeiten aber die Kühlung hat mich dann doch letzten Endes überzeugt.

Nun ist aber immer noch die Frage wo ich die PCS+ möglichst günstig herbekomme.
 

angHell

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.068

CD

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.634
Also ich habe mir vor einigen Wochen auch eine PCS+ gekauft und war anfangs überhaupt nicht zufrieden damit. Grund: die Karte war sehr laut und unter Last drehte der Lüfter auf 80% und die GPU-Temperatur stieg auf über 85 °C an. Also nichts mit leise oder kühl wie sonst in allen Test- und Erfahrungsberichten gelobt. Daraufhin habe ich den Kühlkörper abgebaut und festgestellt, dass vom Hersteller eine Tonne Wärmeleitpaste auf die GPU geklatscht worden war. WLP vorsichtig entfernt und gegen einen dünnen Film frischer WLP ausgetauscht, und siehe da: Lüfter dreht unter Last nur noch mit 50% und die Temperatur schwankt um die 65 °C, 20 °C kühler als vorher, und insgesamt bedeutend leiser.
 

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
Durch den Anpressdruck sollte eigentlich die zuviel aufgetragene WLP zur seite rutschen, komisch.
 

CD

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.634
Nun ja, der Kühlkörper sitzt nicht so granatenmäßig fest wie auf einem CPU Sockel. Die vier Schrauben, die bei der PCS+ den Kühler halten, sind nur über Federn mit der Platine verbunden, über die kein so großer Anpressdruck möglich ist und vermutlich auch gerade zu viel Druck vermieden werden soll, da die GPU anders als eine CPU mehr oder weniger offen daliegt und nicht in nem schicken Metallgehäuse verpackt ist. Genau diese Montage ist bei der PCS+ auch ein bisschen kritisch, denn kommt man beim Einbau beispielsweise an die Heatpipes so kann man damit durchaus den Kühler kurzzeitig einen Spalt weit von der GPU hebeln und die Verteilung der Wärmeleitpaste negativ beeinflussen.

Zur Wärmeleitpaste speziell bei meiner Karte: Um die GPU herum war ein 1-2 mm hoher Wall aus Wärmeleitpaste, die es bei der Montage bereits nach außen gedrückt hatte. Nur war halt immernoch viel zu viel davon zwischen GPU und Kühler, die nicht herausgedrückt worden war. Deshalb habe ich beim Auftragen dann auch darauf geachtet, nur einen extrem dünnen Film aufzutragen, da man beim fixieren des Kühlers eben kaum Druck ausüben und überflüssige WLP kaum verdrängen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

the_mole

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
109
Ich würde def. die Asus V2 nehmen ... die Luft aus dem Gehäuse pustet, die anderen Nicht-Referenz sind daher für mich KO.
ich will ja nicht nerven, aber meine gainward 88gt saugt luft von draussen an und bläst die warme/heiße luft ins gehäuse, genau entgegen meinem gehäuse-lüfter (von der gehäuseerwärmung, die dem mugen2 auch nicht sonderlich zugute kommt, ganz zu schweigen)... da ich mir zeitnah auch eine 5870 kaufen wollte, wäre das für mich schon interessant zu wissen.
(darum auch das erneute posten meiner oben gestellten frage)
 

angHell

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.068
ich weiß es zwar nicht ganz genau, aber nimm die v2 wenns Dir wichtig ist, oder halt die Referenz, auch in Ordnung. Alle anderen nicht - Referenz - Karten die ich kenne blasen die Luft irgendwo (!) hin, einfach von oben nach unten, manche hatte sogar die Kühllamellen 90° zum normalen Gehäueluftstrom...
 
Top