Asus A8N SLi Deluxe BIOS Update?

luki90

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
306
Hallo,

habe ein Problem mit meinem neuen Rechner und ich glaube es liegt am BIOS, denn es zeigt im BIOS wirre Zeichen und bleibt hängen. Der Rechner fährt auch nicht mehr hoch.

Wie kann ich das BIOS aktualisieren? Habe gelesen, dass auf der Support CD die mitgeliefert wird eine Kopie des BIOS drauf ist und man die ins Laufwerk steckt und F2 drückt das wieder drauf gespielt wird. Stimmt das? Ist das sicher? Wo müsste ich dann F2 drücken?

Oder wie mache ich das sonst? Habe auch ein Floppy. Der Rechner fährt aber nicht hoch!
Hat jemand eine Schritt für Schritt Anleitung? Falls man einen Fehler macht, wie kann ich es retten bzw. dem vorbeugen?

Habe das leider noch nie gemacht, hoffe Ihr könnt mir helfen.

Danke

Gruß luki90
 

3r3bus

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
946
die wirren zeichen könnten ein indiz dafür sein, das cpu oder ram fehler machen, wegen übertaktung z.b. oder weil der kühler nicht richtig plan aufliegt auf der cpu.

jedenfalls wäre ich in dieser situation erstmal vorsichtig mit einem update. wenn das nämlich daneben geht, weil der rechner sich mittendrinn aufhaängt , hast du ein grösseres problem.

prüfe erstmal die genannten möglichkeiten.

wenn da alles ok scheint, setze mal die biossettings per jumper zurück, kann sein, dass dort was falsch eingestellt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

luki90

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
306
ich habe schon alles mit der minimal Konfiguration probiert, hat nichts gebracht. Ich werde den RAM einmal in einem anderen System versuchen.

Gruß luki90
 

luki90

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
306
es fing alles mit einem gemütlichen Spielchen F.E.A.R an als er plötzlich einen reboot machte. Nun gut, kann bei einem neu zusammengebauten Rechner passieren. Als er neu gestartet hatte blieb er bei WILLKOMMEN ungewöhnlich lange stehen. Als es dann endlich weiter ging stand da das Windows in X Sekunden heruntergefahren wird. Dann kam eine Fehlermeldung und weg war er. Es ging so schnell konnte leider nicht lesen was da stand. Dann wollte er nicht mehr starten und ich versuchte Windows mit der CD zu reparieren --> von der CD gestartet und dann kam: sytem.dpp oder so kann nicht geladen werden Fehlercode 7. Danach machte er nur einen sirenen ton und es ging nichts mehr. nach einer stunde oder so konnte ich wieder ins BIOS und versuchte zu satrten--> ich wählte letzte als funktionierend Konfiguration dann sys32\DRIVER\pci.sys konnte nicht geladen werden. Am nächsten morgen, also heute kam ich ein letztes mal ins BIOS und da stand dann z.B. CPU Speed 4095Mhz (Temp. war 33°) der Speicher war auf 266Mhz und die Timings bei 22 oder so. Im Bereich Overclock waren sehr viele Fehler z.B. Ovcereclock, Prof'le und beim multi war kjcsancasfl angegeben, dann blieb er im BIOS hängen und seit dem macht er nur noch einen langen und 2 kurze beeps. Das steht für VGA Card defekt oder nicht richtig im Slot. Habe beide einzeln probiert, mit nur einem Speicherriegel ohne HDD und DVD --> nichts! Komisch ist auch, dass wenn ich gar keinen Speicher drinn habe kommt nur die Meldung das etwas mit der GrakA nicht stimmt.

Bin nun mit meinem Latein am Ende und werde das MoBo morgen zurück bringen und mir ein neues holen! Ich glaube nämlich kaum, dass beide GraKas einfach so kaputt gehen. Es war nichts Übertaktet. CPU war bei ca 37° die GPUs bei ca. 67° nach 3DMark05 also alles im grünen Bereich. Ich tippe auf BIOS crash.

Habt Ihr noch irgendwelche Tipps?

Gruß luki90
 

luki90

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
306
ja habe ich versucht. brachte aber nichts. habe es nun zurück gebracht. beim ausbauen fiel mir jedoch auf, dass auf der Rückseite des MoBos beim oberen PCIe Slot eine art Flüßigkeit ist. da waren 2 lötstellen leicht braun und so eine "soße" war drummherum. vielleicht der Stckplatz defekt, würde auch erklären warum er keine GraKa findet laut beepcode oder wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass plötzlich beide GraKAs hin sind?

Danke

Gruß luki90
 

luki90

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
306
keine Ahnung woher diese Flüßigkeit kam, es war direkt unter dem oberen PCIe Slot. Das sie Masse bekommen haben, glaube ich nicht. Habe extra nocheinmal die Abstandhalter überprüfft. Aber normal ist das mit den Lötstellen nicht oder?

Danke

Gruß luki90
 
Top