News Asus BR1100: Robustes Intel-Notebook oder Convertible in 11 Zoll

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.503

R O G E R

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.861
Erster Gedanke:
Kommen die Asus EeePCs wieder :freak:
Schon alleine von den Display Rändern.

Für den Preis ja ganz okay.
Ich denke Pentium Silver reicht heute auch schon aus.
16GB max sind auch gut.
Nur der eMMC Speicher macht mir ein wenig Bauchschmerzen.
 

t4ub3

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.580
Das ist mmn. eine der interessantesten Ankündigungen im Notebook-Bereich der CES bisher. Sehre da insgesamt ähnlich wie R O G E R (den ich mit den Leerzeichen im Name scheinbar nicht taggen kann :D ). Die Displayränder stören etwas, aber ist für mich verkraftbar.

Spannend wären halt noch genaue Ausstattungen und entsprechende Preise, in welchen Größen SSDs verfügbar sind, wäre auch noch spannend.
Aber an sich könnte ich mir das als günstigen mobilen Begleiter für bissl Kleinkram gut vorstellen.
 

Shririnovski

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.802
Ich fand die Netbooks damals großartig, einfach wegen dem kompakten Formfaktor. Wenn jetzt wieder etwas mehr Leben in den Bereich 10" Notebooks kommt, dann finde ich das begrüßenswert.

Das gezeigte Gerät sieht natürlich etwas altbacken aus, gerade wegen der Displayränder. Aber das ist zu verschmerzen, wenn der Preis stimmt. Und ich brauch in so einem Gerät auch nicht unbedingt Highend Hardware, Office/Browser/Multimedia-Wiedergabe schafft heute bereits jede Einsteiger-CPU. Lediglich der eMMC Speicher stört mich etwas, eine kleine SSD (auch ohne Cache) wäre mir deutlich lieber. und viel teurer wäre die wohl auch nicht.
 

rony12

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.365
Warum werden kaum "robuste" Geräte im Premiumsegment gebaut? - Welche auch noch Anschlüsse haben...

Habe extra das Thinkpad T480s gekauft, obwohl es das T490 schon gab, weil dieses einen Full-Size SD Karten Leser hat ... traurig diese Entwicklung -,-
 

crackett

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.097
Das Ding sieht für den Preis gar nicht mal sooo schlecht aus.
 

Eisenherz

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
48
Das Teil hält auch garantiert mal einen Sturz aus....... bei einem 1mm Rahmen kaum vorstellbar. 👍
 

Rockstar85

Commodore
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.776
Erster Gedanke:
Kommen die Asus EeePCs wieder :freak:
Schon alleine von den Display Rändern.

Für den Preis ja ganz okay.
Ich denke Pentium Silver reicht heute auch schon aus.
16GB max sind auch gut.
Nur der eMMC Speicher macht mir ein wenig Bauchschmerzen.
Wäre was für den Educational Bereich
Für Digitale Schule wäre das System ausreichend und stabil genug..
 

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.248
Zwar für Kinder und Jugendliche für Schule gedacht, aber auch für meine Anwendungen und den Preis eine Überlegung wert.
 

TechX

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
622
Ich mochte die Netbooks u. nutze meins immer noch - in vielen Fällen praktischer als Tablets.

Als Convertible zum passenden Preis -> meins!
 

Lost_Byte

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.988
Was ist das bitte für ein Namenskürzel
C (wie in Convertible) für den normalen Laptop und dann F für das Convertible
Mir zu groß für die Displaygröße, aber sonst mit Dockingstation auch für die Schule sicher geeignet.
 
Top