ASUS M4A88TD-M/USB3 Lüfter lassen sich nicht steuern

perkins

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12
Hallo zusammen,
ich habe mir einen PC mit Windows 10 komplett neu aufgesetzt in einem Neune Gehäuse von Fractal Design Define R4. Ich habe das Problem, dass der Gehäuselüfter und der CPU Lüfter sich nicht über das Bios steuern lassen. Sie drehen mit 850 upm (CPU-Lüfter) und 1050 (Gehäuselüfter). WEnn ich im Bios auf Silen oder Turbo stelle, ändert sich nichts.
Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?
Ich habe mir noch Speedfan runtergeladen, aber da ich schon im Bios keine Änderung hinbekomme, wird mir Speedfan wohl auch nicht viel helfen.

SpeedFan.png

Danke
fürs Feedback

Gruß
Heiko
 

Candy_Cloud

Vice Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.210
BIOS mal gecheckt ob es noch ein neueres gibt? Ansonsten die aktuelle BIOS Version noch mal laden und flashen. Möglich das da was hängt.

Was für Lüfter sind dran? Nicht alle Boards können z.B. 3-Pin an 4-Pin regeln und umgekehrt.
 

Cerebral_Amoebe

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
5.970
Es kann nur der CPU-Lüfter angesteuert werden, sofern es sich um einen PWM-Lüfter handelt.

3-Pin-Lüfter können bei den neueren Asus-Boards nicht mehr über das BIOS geregelt werden.
Mir ist ein verändern der Drehzahl über Spannung oder PWM-Signal nur bei Gigabyte-Boards bekannt.
 

CorpNobbs

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
57
Hallo,

soweit ich weiß hat Asus ein eigenes Tool zur Lüftersteuerung, nennt sich Fan Xpert. Vielleicht kannst du damit die Lüfterdrehzahl ändern?

Grüße
 
Top