Asus M4A88TD-M/USB3 SATA/IDE

Spock55000

Commodore
Registriert
Apr. 2008
Beiträge
4.925
Hallo ihr,

ich habe Probleme mit dem genannten Asus Teil und dem Bios.
Ich stelle in der SATA Konfiguration SATA 1-4 auf AHCI und 5-6 auf IDE.
An Nummer 6 ist das LiteOn BR Laufwerk.

Wenn ich jetzt neustarte und dann wieder ins Bios gehe steht da, SATA6 liteOn, SATA 5 nothing.
Bei der Festplattenreihenfolge steht IDE: Vertex 2, IDE: WD 20EARS und so weiter.

Probiert habe ich bereits, andere Biosversionen und das Zurücksetzen des CMOS.

Wo bitte liegt der Fehler? Ist das jetzt im AHCI Modus oder nicht - ich blicke nicht mehr durch bei dem AWARD Bios.

Grüße
Spock
 
Habe das ASUS M4A89GTD PRO/USB3 und hatte mich darüber auch mal gewundert. Scheint aber alles im AHCI Modus zu laufen.
 
Man merkt es an der Leistung der SSD. Mach mal ein Screenshot von AS SSD
Ergänzung ()

So sieht das bei mir aus, obwohl es AHCI Mode ist:
 

Anhänge

  • dsc01809.jpg
    dsc01809.jpg
    136 KB · Aufrufe: 172
Du siehst es auch daran das die Platten im Bios nicht aufgeführt sind und erst gezeigt werden wenn der AHCI Ladebildschirm angezeigt wird. Evtl musst Du dazu den "LOGO Bildschirm" abstellen.
 
Im Bootmenü stehen die Platten/CD Laufwerke ja auch drin, aber im Menü vom IDE/SATA Controller nicht, da stehen nur SATA 5 & 6 als Einträge.
 
Also wie gesagt, zur absoluten Sicherheit einfach nen SSD Benchmark machen und die Werte mit anderen im Forum vergleichen.
 
Zurück
Oben