ASUS P5QL-Pro E4500 übertakten

StarAce

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
1.119
Hi,

hab jetzt seit neuestem das Board drin, einen E4500 und 2x 1GB MDT DDR2-800 6400 Speicher drauf.

Dne FSB habe ich auf 300 MHz gesetzt, den Multiplikator auf 10 (=3 HGz). PIC-Takt sitzt auf 100 MHz. Jetzt kann ich ja beim P5QL-Pro den Ram-Takt nicht abkoppeln und direkt eingeben. Wenn ich aber DDR2-800 auswähle, stürzt er ab. Ich hab daher das niedrigste ausgewählt, was es gab (DDR2-601 MHz). CPU-Z zeigt mir aber jetzt nur 300 MHz an statt der 400, die er mir im nicht übertakteten Fall anzeigt.

Heißt das jetzt, dass der RAM untertaktet ist und wenn ja, wie kriege ich den auf die 400 MHz?

Ich will den E4500 eigentlich nur auf 3 GHz kriege, beim vorherigen Board (Gigabyte P35 DS3) ging das, da hatte ich beim Speicher 333 MHz auswählen können.

Gruß,
StarAce
 

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.842
dann must du einen anderen ram teiler einstellen, einen der halt passt
 

jack86

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
861
Ja, dann läuft der RAM zur Zeit mit 601MHz, also untertaktet. Du kannst doch aus der Liste passende Frequenzen auswählen, jedenfalls ist das bei meinem P5Q so.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
du solltest auf alle fälle mehrere teiler haben / auswählen können.
musst halt schauen, dass die 800 nicht dicke überschritten werden.
erfahrungsgem. packen fast alle ddr2 800´er werte von 850 - 900,
ggf. die latenzen vom ram etwas entschärfen ( ist aber keine garantie ).

- abschließend ...für´s ego klingen 800+x besser ....in der praxis hast
davon kaum einen nutzen. wenn dein system nur mit untertaktetem ram
stabil betreiben kannst, dann lass es so ....mehr (grund)-takt bringt dir
effektiv mehr als oc-ram.
- ansonsten les dich hier mal in die faq´s fleissig ein.
 

greeny85

Ensign
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
145
Ich betreibe auf dem selben Mainboard ein Intel Celeron Dual Core E1400 (2x 2,0 GHz) stabil mit 2x 3,0 GHz. Multiplikator auf 9 und FSB auf 333 (1333 Quad Pumped). Allerdings läuft mein Ram 6:5 Asynchron mit 400 MHz (DDR 800).
 
P

phelix

Gast
Falls es dich beruhigt: ein RAM-Takt, der höher als der FSB-Takt ist, bringt keine 0,1% Leistungssteigerung.
 

StarAce

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
1.119
Ja, dann läuft der RAM zur Zeit mit 601MHz, also untertaktet. Du kannst doch aus der Liste passende Frequenzen auswählen, jedenfalls ist das bei meinem P5Q so.
Ja aber die DDR2-800, die ich bei 10x 300 MHz FSB auswähle führen zum Absturz. Vorhin übrigens auch bei 601 MHz DDR-Takt.

Hat vielleicht jemand genau das Board und kann mir die Settings posten? Derselbe Prozessor, derselbe Kühler und derselbe RAM brachten auf dem Gigabyte 10x 300 MHz FSB und dort hatte ich 333 MHZ RAM eingestellt.
 

greeny85

Ensign
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
145
Versuchs ma mit Multiplikator auf 9 und FSB auf 333. Evtl die CPU VCore bisschen Anheben. Überprüf ma die Timings vom Ram evtl machen die auch Probleme auf dem Board. Ich hab nen 2 GB DDR 2 800 Riegel eingebaut und bis jetzt keine Probleme gehabt mit dem Board bei 5-5-5-15.
 

StarAce

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
1.119
Versuchs ma mit Multiplikator auf 9 und FSB auf 333. Evtl die CPU VCore bisschen Anheben. Überprüf ma die Timings vom Ram evtl machen die auch Probleme auf dem Board. Ich hab nen 2 GB DDR 2 800 Riegel eingebaut und bis jetzt keine Probleme gehabt mit dem Board bei 5-5-5-15.
Na an den Spannungen will ich nix verändern. Auf was soll ich den FSB zur NB strappen? 333?
 

greeny85

Ensign
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
145
Hab bei mir den FSB zur NB strappen auf Auto. Das Board neigt zum undervolten. Hab im Bios 1,325V eingestellt, legt aber nur 1,30V an. Ausserdem hab ich den C1E Support disabled.
 

StarAce

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
1.119
OK, ich versuche mal 9x 333 FSB und alles alles andere auf AUTO. Mal schauen, wie weit ich komme...
 

jack86

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
861
Oder zum Testen mal die Timings entschärfen.
 

StarAce

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
1.119
Hat vielleicht jemand meine Konfiguration und kann mir sagen, wie ich welche EInstellungen vornehmen muss? Grundsätzlich muss es ja gehen, denn wie gesagt lief die Kombi ja auf dem Gigabyte DS3...
 
Top