Asus P8P67 (Pro) Praxiserfahrungen mit EPU/TPU und anderen Funktionen/Tools?

Da Biggy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
433
Hallo zusammen,

per Google finde ich zwar einige Threads,auch in anderen Foren, jedoch sind diese keine Hilfe, da meist nicht darauf geantwortet wurde. Falls doch, passt die Antwort weniger.. :)

Das einzige was ich gefunden hatte, war wenn man EPU anschaltet, die CPU wohl nicht mehr vom Takt her höher geht. Was natürlich ein Stormsparfeature nicht sinnig macht..

TPU ist wohl ein "übertakten on the fly", also wenn man es gerade benötigt.. (http://www.tweakpc.de/news/19917/asus-mainboards-mit-dual-intelligent-processor-technologie/)

Zur Zeit möchte ich nicht übertakten. Wenn ich jedoch an die CPU-Reserven mit meiner i5 2500k komme, soll natürlich noch etwas raus gequetscht werden..

- Daher meine Frage: Habt ihr EPU an im normalen Alltag? Welche Erfahrungen (negativ/posituv) habt ihr?

- Wenn ich später übertakte, soll ich dann TPU (also auf Enable und im EFI/Bios das Hexagon verschieben) nehmen oder eins der 10 Tools unter Windows/BIOS der AII Suite nutzen: Probe, TPU, TurboV, DIGI+ VRM, etc.....

Ich danke für ein paar Tipps!
 
Top