Asus R556L - Panelupgrade, Max. RAM, unflüssig

BastiPJ

Cadet 3rd Year
Registriert
Apr. 2012
Beiträge
41
Hallo,

ich habe mir vor kurzem das Asus R556L für die Schule gekauft. Da es den i5 5200u und 4GB Onboard RAM hat fand ich es super für den Preis. Noch eine SSD eingebaut und von der Systemgeschwindigkeit eigentlich super.

Ist Windows 7 von der Performance besser als 10?

So nun zu meiner eigentlichen Frage. Ist es möglich ein besseres Display Panel zu verbauen? Heißt zb. mit FHD oder einfach mehr PPI. Denn das Display ist eigentlich das einzige Manko.

Wie kann man sehen wie viel RAM ich zusätzlich einbauen kann?

Zudem laufen Spiele manchmal komisch trotz ausreichend FPS, liegt es an zu wenig RAM?

Gruß

S. Wolff
 
Datenblatt

Des Weiteren ist das Ding eher in die Mobility-Schiene einzuordnen, schlank, schick und bedingt schnell.
Einfach nicht für Spiele gedacht, was bedeutet eigentlich "laufen Spiele manchmal komisch"?
Zum Panel, da kommt es auf die Befestigung und den Anschluss bzw dessen Positionierung an ob es dort ein höherwertiges gibt.
 
Das Datenblatt ist ja nicht fuer die R556L Serie. Ich finde nur sehr schwer etwas fuer diese Serie.

Ja ist mir bewusst das es für Office/Multimedia statt für Spiele ist. Dafür habe ich es ja gekauft wie schon gesagt. Und dafür ist es auch sehr schnell. Nur mit komisch laufen meine ich trotz 40-50 FPS doch irgendwie nicht ganz flüssig?

Wie stell ich das am besten fest mit dem Panel? Aufschrauben gucken wie viel Polig der Stecker ist und an welcher Position oder geht es auch anders?
 
Dann schreib doch die komplette Modell-Bezeichnung. Ist unten am Gerät vermerkt, ist als würd ich sagen Mitsubishi Lancer aber kein Schwein weiß ob Sportback, Limo und geschweige welcher Motor.

Des Weiteren FPS =/ Frametimes.
 
Es ist ein Asus r556la-xx1289h aber die Serie ist ja ohnehin baugleich.

Frametimes schreib ich später rein.
 
Zurück
Oben