Auswahlfeld mit Maus ziehen *puke*

Geleb

Lt. Junior Grade
Registriert
Okt. 2009
Beiträge
495
Ok, nu wirds peinlich:

wie ziehe ich in Windows 7 in einem Dateiordner ein Auswahlfeld um mehrere Dateien zu markieren, ohne das ich die Datei, bei der ich mit dem Ziehen beginnen möchte, in "der Hand habe" und ohne, dass ich irgendwo im Nirvana eine freie Fläche suche, indem ich den Ordner größer ziehe?

Wenn das Problem jemand verstanden hat, wäre mir schon geholfen.

Bis jetzt hat es immer so funktioniert, dass ich eine Datei darüber oder darunter kurz anwähle und dann mit gedrückter Maustatse auf einer anderen Datei das Auswahlfeld zu ziehen beginne.

Nach einer Neuinstallation funktioniert der "Trick" nicht mehr.

Ich weiß überhaupt nicht mehr, wie das in XP und Vista geregelt war. Ich weiß nur, dass ich mir dort keine Gedanken darüber machen musste.

Jedenfalls ist es in W7 vollkommen willkürlich, ob sich nun ein Auswahlfenster öffnet oder die Datei am Mauszeiger klebt.

"Ich bin ein PC -- und Windows 7 war meine Idee"
 
erste datei anklicken -> shift gedrückt halten und dann mit den Pfeiltasten die Menge der markierten Elemente vergrößern.
 
Du brauchst eigentlich nur recht direkt neben (weißer leeraum) der Dateibezeichnung in der selben Zeile, mit der Maus ganz normal nach unten ziehen.
Wichtig ist eben nur, dass du nicht direkt auf der Dateibezeichnung(Text) anfängst zu ziehen.
 
Zurück
Oben