Auswertung von http traffic bei FritzBox login

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
I

ioJonas

Gast
Jo,

Grundlegend: möchte mit WireShark das Passwort meiner FritzBox auslesen.
Aufnahme läuft, alles im Netzwerk wird aufgezeichtnet, nur wenn ich mich bei der Fritz!Box Benutzeroberfläche anmelde, und das Packet in Wireshark auswerte, wird mir das Passwort nirgends angezeigt.
Kann mir jemand helfen?
 

Sephe

Commodore
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
4.524
Weil er kein https nutzt?

Klingt aber nach typischem A->B Problem. Du kannst nämlich auch die im Browser gespeicherten Passwörter ohne Wireshark auslesen.
 

kartoffelpü

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
1.606
Wenn ich mich recht erinnere, wird das Passwort nicht in Klartext sondern als md5-Hash an die F!Box übermittelt
 
I

ioJonas

Gast
Weil er kein https nutzt?

Klingt aber nach typischem A->B Problem. Du kannst nämlich auch die im Browser gespeicherten Passwörter ohne Wireshark auslesen.
Weil er kein https nutzt?

Klingt aber nach typischem A->B Problem. Du kannst nämlich auch die im Browser gespeicherten Passwörter ohne Wireshark auslesen.

Ich weiß, dass ich das auslesen kann, nur mein Vater hat das Passwort für die Box, ich Filter nach seinen logins und werte so aus.
 

Sephe

Commodore
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
4.524
Ach daher weht der Wind: dein Vater gibt dir das Passwort nicht und will nicht, das du da rumfummelst.
Wird seinen Grund haben, aber würde dann nicht mehr mit viel Unterstützung hier in diesem Forum rechnen.
 

Raijin

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
13.752
Ich weiß, dass ich das auslesen kann, nur mein Vater hat das Passwort für die Box, ich Filter nach seinen logins und werte so aus.
Es ist allgemein nicht unkritisch, in einem öffentlichen Forum Anleitungen zu geben wie man Passwörter auslesen kann, weil mit diesem Wissen auch Mißbrauch betrieben werden kann. Diesen gibst du sogar offen zu. Dein Vater bezahlt den Internetanschluss und dann ist er auch der Admin der Fritzbox. Wenn du einen berechtigtes Interesse an Änderungen hast - zB Portweiterleitungen für PSN, XBoxLive, o.ä. - dann frage deinen Vater ob er die Fritzbox entsprechend konfiguriert.

Da du mit dem Passwort aber eine eventuell vorhandene Kindersicherung oder sonstige Blockiermechanismen aushebeln kannst, wirst du hier keine Hilfe für dein Anliegen bekommen - wie gesagt: Dein Vater bezahlt den Anschluss und dann hast du ohne sein Wissen die Finger vom Router zu lassen.

*edit
Wenn ich Vater wäre und mein(e) Kind(er) hinter meinem Rücken am Router rumfummeln wollen, würde ich ihnen den Internetzugang komplett sperren. Nix mit WLAN, nix mit Kabel, ggfs auch nix mit Konsole/Laptop/PC. Sowas ist ein Vertrauensbruch aller erster Güte.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top