Notiz Battlefield 1 Revolution: Hauptspiel und DLCs als Bundle noch in diesem Jahr

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
7.649
#1

Elvis

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.329
#2
Hmm, vielleicht schlage ich dann doch noch mal zu :)
 

uwae

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
487
#3
Hmmm, echt schade. Wegen diesem DLC Zeug habe ich mich vom Gaming abgekehrt. Ist vielleicht auch ganz gut so. Wird anscheinend nicht besser und die Leute lassen sich das Geld der Tasche ziehen.
Schade.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.430
#7
Flop des Jahres, bereuhe es das überhaupt gekauft zu haben.
Grottenschlechte DX12 Umsetzung und vom Gameplay nicht mir vorigen Battlefields vergleichbar.
 

sc0repi0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
286
#8
Immer wenn ich mir über Season Pass und DLCs nachdenke, fallen mir folgende Zeilen ein:

Zitat von Eminem - Say What You Say:
Dre told me to milk this shit for what it's worth
'Til the cow just tilts and tips and stumbles to earth
Es schauert mir etwas, weil ich das auch mit der Aggressivität der gerapten Zeilen verbinde, die einfach nur unmenschlich schnell klar machen: Hier gehts nicht mehr um die Kunst der Computerspiele, sondern nur um die maximale Melkung, auch wenn man dabei das Medium mit kaputt machen könnte.

Widerlich, aber so ist es gekommen.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.437
#9
Mir macht es Spaß, aber als Besitzer vom Grundspiel und der ersten Erweiterung (ohne Season Pass) stehe ich jetzt doch recht dumm da. Im Multiplayer ist aber generell nicht viel los und gerade die neuen Maps sind nach wie vor eher tot.
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
581
#10
Das Einzige was ich mich frage ist, wer dieses Packungscover zu verantworten hat.
Anscheinend muss bei Battlefield ja immer ein Soldat vorne drauf, aber die werden ja von Teil zu Teil hässlicher.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.778
#11
Naja, die klassischen AAA Titel straucheln halt. Dank diverser indie Perlen oder guter F2P Titel. Dazu noch das gemelke mit den DLC, am Ende kostet dich so ein Spiel über 120€, weil die season passes sind ja auch oft limitiert, besonders Ubisoft generiert da gerne mal noch eine expansion die halt nicht darin enthalten ist, heißt ja nicht DLC. Schon krank.
 

mac4life

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.123
#12
Battlefield 1 hat sich doch 21 Mio. mal verkauft.
Schlechte Zahlen sind das erstmal nicht.

Wahrscheinlich hat sich der Season Pass bzw. der DLC nicht so mega gut verkauft.

Ich kann das verstehen, da das Hauptspiel schon viel Spaß macht, ohne das man die DLCs braucht.

ich hab bereits 100 € dafür ausgegeben (Hauptspiel + Season Pass), bereue es aber nicht. Auch finde ich es okay, dass bald alles für 60 € gibt.

Hatte so viel Zeit damit verbracht, wie mit mit keinem anderen Spiel, welches ich habe.
 

H3llF15H

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.843
#13
Hmmm, echt schade. Wegen diesem DLC Zeug habe ich mich vom Gaming abgekehrt. Ist vielleicht auch ganz gut so. Wird anscheinend nicht besser und die Leute lassen sich das Geld der Tasche ziehen.
Schade.
Mal ganz ehrlich: wenn ich ein Spiel kaufe weiß ich was ich bekomme. Wenn nicht benutze ich Google. Ab diesem Augenblick ist es dir überlassen Geld dafür auszugeben - wohl bemerkt für ein Spiel welches voll funktionsfähig ist.

Ich für meinen Teil habe 120€ für alles bezahlt und knapp 300 Stunden auf der Uhr. Ein fairer Deal wie ich finde. Geh mal 300 Stunden saufen - mal sehen wie viel Geld dann in deiner Brieftasche fehlt.

In diesem Sinne :schluck:
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.778
#14
Naja, Minecraft steht z.B. bei ca 130Mio Stk.

Und um das auch mal in die Runde zu Werfen: World of Tanks ca. 1000Std und ich Spiele nur Moderat, gibt sicher genug Leute die 4000 oder mehr haben, für 0€ und auch ein gutes kompetitives Spiel.
 
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.344
#15
Flop des Jahres, bereuhe es das überhaupt gekauft zu haben.
Grottenschlechte DX12 Umsetzung und vom Gameplay nicht mir vorigen Battlefields vergleichbar.
Als "Flop des Jahres" würde ich es nicht bezeichnen, aber die Beta fand ich schon nicht so berauschend, sodass ich es mir dann schlussendlich gar nicht erst gekauft habe.
Von BF 4 war ich aber auch schon weniger überzeugt auf Grund der langweiligeren und faderen Maps im Gegensatz zu BF 3. Allerdings hab ich auch BF 4 nur gratis als Key von einem Freund bekommen, weshalb ich die ca. 30 Spielstunden nicht bereut habe. BF 3 hatte ganz klar die besser Community.
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.544
#16
Weiß man nun schon wann es zu Origin Access dazu kommen soll? Titanfall 2 ist ja seit gestern dabei.
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.203
#18
Das ist das letzte Aufbäumen von BF1. Die Spielerzahlen sind im Keller. Nur noch ca. 20.000 auf dem PC sind ein Witz. BF4 liegt aktuell bei ca. 15.000 Spielern.
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.958
#19
Früher nannte man DLCs noch DEMOS oder Updates und die enthielten zum Teil 20, 25% des fertigen Spiels und waren UMSONST.
Schlichtweg Falsch. Früher nannte man DLC´s einfach "Spiele Add-On". Das Ganze ist auf CD bzw. DVD einige Zeit nach dem Hauptspiel als separate Spielergänzung zum günstigen Preis erschienen, die jedoch zusammen mit dem Hauptspiel installiert werden musste und nicht eigenständig lauffähig war, beispielsweise Command & Conquer: Alarmstufe Rot 2 und das zugehörige Add-On "Yuris Rache".

Man merkt: War schon immer da, nur jetzt halt digital, früher auf Scheibe ausgeliefert.
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
66
#20
Ich zocke, wie immer, BF2 und nix anderes. Alle Spiele danach waren verglichen damit einfach nur langweilig.
Ich frag mich seit BF3 warum man in Karkand nicht mehr auf die Züge klettern konnte und sich dort hinzulegen, damit war jeglicher Realismus für mich schon gestorben.

Wer BF2 zocken will mit absoluten Pros und kreativen Taktikern geht auf NRNS clan server

[NRNS]*** City Maps Modded EU Server 91.121.245.188 : 16697

Man sieht sich ihr DLC Masochisten. Wer 100 Euro fürn Spiel ausgibt ist eh unter meiner Würde.
 
Top