News BenQ SW271: UHD-Monitor mit 93% DCI-P3, USB Typ C, DP 1.4 und „HDR“

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.483
Die Homepage von BenQ enthüllt einen neuen Monitor mit dem Fokus auf farbkritische Arbeiten. Der SW271 bietet ein 10-Bit-IPS-Panel mit UHD-Auflösung auf 27 Zoll. Eine 14-Bit-3D-LUT, Delta E ≦2 sowie 99 % Adobe RGB und 93 % DCI-P3 unterstreichen die Ausrichtung. Hinzu kommen DisplayPort 1.4, USB 3.1 Typ C und eine HDR-Funktion.

Zur News: BenQ SW271: UHD-Monitor mit 93% DCI-P3, USB Typ C, DP 1.4 und „HDR“
 

Master_Chief_87

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.302
350 cd/m² + IPS und die preisen das Teil mit HDR an. :lol:

Sorry, aber wie blöd ist das denn. Wollen die bei Benq die Markt-Akzeptanz von HDR kaputt machen oder gehts nur ums schnelle Geld?
 

Hito360

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.031
es wird immer nur ums Geld gehen. neue Technologien sind doch nur lästig...:D
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
13.837
Naja für "HDR" braucht man nur 8 Bit + FRC, wenn der Monitor 10 Bit hat ist es doch schon richtiges HDR. Die Helligkeit reicht wenn man HDR-Inhalte nicht gerade im taghellen Raum anschauen möchte.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
16.067
Die Helligkeit reicht wenn man HDR-Inhalte nicht gerade im taghellen Raum anschauen möchte.
Die Helligkeit braucht man auch in dunklen Räumen, um die HDR-Inhalte überhaupt richtig auflösen zu können. Wenn das Display nicht hell genug ist, gehen alle Details in helleren Bildregionen schlicht und einfach verloren. Z.B. wird dann aus dem Himmel eine einzige, einfarbige Fläche, statt dass man Wolken und die Sonne usw. erkennen kann.
Alternativ könnte das Display in solchen Situationen das ganze Bild dunkler darstellen, als vorgesehen. Dann wird aber der Bildeindruck verfälscht und es gehen möglicherweise Details in dunkleren Bereichen verloren.

Deshalb ist es durchaus wichtig, dass ein HDR-Display möglichst hell und möglichst dunkel darstellen kann.
Optimal wären perfektes Schwarz (wie es OLEDs schaffen) kombiniert mit einer Helligkeit bis zu 4000 cd/m² (wovon aktuelle OLEDs leider noch weit entfernt sind, mein LG 7B schafft mit realistischen Einstellungen "nur" ca. 750).
 
Zuletzt bearbeitet:

Ycon

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.056
Ein hoher Dynamikumfang bedeutet aber, dass gleichzeitig sehr helle und sehr dunkle Bildinhalte korrekt wiedergegeben werden können.
In welchen Zahlen das offiziell exakt definiert ist weiß ich jetzt nicht, aber ob ein IPS-Panel (dazu noch ein anscheinend nicht mal wirklich besonderes) wirklich hohen Dynamikumfang bieten kann... naja, ich habe da so meine Zweifel.
 

Flynn74

Ensign
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
188
Ich nutze seit einer Weile das größere Schwestermodell SW320. Auch wenn auf dem Papier vielleicht die maximale Helligkeit nicht im für HDR optimalen Bereich liegt ist der Unterschied in Games doch schon ziemlich groß. Leuchtende Flächen z.B. in Shadow Warrior 2, sind nicht einfach nur heller oder bunter - sie wirken in der Tat "leuchtend". Schwer zu beschreiben...muss man gesehen haben. Das in Verbindung mit dem echten 10 Bit Display und der hohen Farbtreue resultiert im meiner Meinung nach derzeit bestem HDR Monitor. So groß ist die Auswahl ja nicht.

Nur leider hat der Nvidia Treiber seit dem Windows Creators Update ne gehörige Macke in Sachen HDR und stellt den Desktop im HDR-Mode wie durch nen Nebelschleier dar. Das Problem liegt aber wohl angeblich bei Windows. Und zumindest das von mir getestete Shadow Warrior 2 sieht noch wunderbar aus.
 

0mega

Ensign
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
237
350 cd/m² + IPS und die preisen das Teil mit HDR an. :lol:

Sorry, aber wie blöd ist das denn.
Das ist saublöd. Besser gesagt Kundenverarsche! Dagegen sollte die Verbraucherzentrale mal vorgehen. Dass diese Schüssel HDR unterstützt, heißt nichts weiteres als dass es, bestenfalls, das Signal frisst. Was danach auf dem Bildschirm angezeigt wird, "ist ja egal". Also kann man das ja bereits "Unterstützung" nennen.

Das 10bit Gefasel wird auch bestenfalls nur über eine LUT realisiert. Wobei ich mich dann frage wie sie die hohe Farbraumreichweite hinbekommen haben.

So oder so. Bodenlose Frechheit.
 

PTS

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
874
hdr ist eh nur eine randtechnik wie 3D, wird sich eh nicht durchsetzen, eher ist VR da interessanter^^
 

CB_KeinNameFrei

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
819
Wird möglicherweise die günstige Alternative zum kommenden ASUS ROG PG27UQ. Natürlich mit entsprechenden Abstrichen. Aber was will BenQ auch machen... das Monster ist nur noch über den Preis zu schlagen.

Alles in allem bin ich froh das Auflösungen >150 DPI scheinbar endlich salonfähig werden :) Schon eine ganze Reihe Ankündigungen dieses Jahr.
 

Lors

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
601
ich will doch nur einen bezahlbaren 4k + 144hz monitor...

die denken vermutlich für "HDR" könnte man den doppelten preis verlangen...bastarde.
 

sdfighter

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
269
Da freut man sich mal wieder wie ein Kleinkind über neue Monitore und iwie ist alles nur Schnee von gestern in neuer Verkleidung.:(
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.325
Hmm, dann muss ich wohl weiter auf einen 4-5K Freesync (2) HDR10-Monitor warten, der DCI-P3 vollständig unterstützt. Kann sich ja nur noch um Jahre handeln...
 

jubey

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.123
Die HDR-Verwirrung hier ist ja kaum auszuhalten...
Gefragt ist hier vor allem Kontrastverhältnis. Mit IPS sind momentan (und nur bei sehr teuren Monitoren) gerade mal 1500:1 drin. Wir wollen aber 100000:1 und mehr und ich meine statisch und am besten Pixelgenau, da wird es erst interressant. Dieser enorme Unterschied zwischen hell und dunkel verlangt nach mehr Farbtiefe um Banding zu vermeiden, für nichts anderes ist 10Bit und mehr (in der Darstellung) gedacht und sinnvoll.
Der schöne große Farbraum hat mir HDR im übrigen erstmal auch nichts zu tun.
 

tidus1979

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
1.577
UHD, 28 Zoll, 10 bit, HDR, 99% sRGB, 99% aRGB, 120 Herz, g-sync, blickwinkelstabil, spieletauglich.

Weckt mich, wenn es soweit ist.
 

Blood011

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11.933
UHD, 28 Zoll, 10 bit, HDR, 99% sRGB, 99% aRGB, 120 Herz, g-sync, blickwinkelstabil, spieletauglich.

Weckt mich, wenn es soweit ist.
Lass mich raten und das ganzen für 250€:D?



Auf sowas werden war noch sehr lange warten können erstmal wird nur halbgares gebracht oder Bananenware...

Das alles mit HDR angepriesen wird finde ich auch langsam daneben und stiftet nur verwirrung...

Brauchbares HDR fängt wohl erst bei 1000Nits und 10Bit an das ganze mit nen ordentlich hohen kontrast.
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.325
also ich persönlich wäre sofort bereit, für einen entsprechenden Monitor einen vierstelligen Betrag locker zu machen...
 
Top