News BenQ EX3501R: Curved-VA-Monitor mit 3.440 × 1.440, 100 Hz, DP 1.4 und USB C

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.068
#1
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
682
#2
Jetzt verbauen sie endlich DP1.4 aber immernoch mit 100Hz?
 

raekaos

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.161
#4
Nicht schlecht, so langsam wird es interessant auf dem Monitor-Markt, sowohl von der Größe/Auflösung, als auch von den Features.
 
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.088
#5
Ließt sich sehr gut!
Bin gespannt wie sich die 100Hz bemerkbar machen und ob die geringe Höhenverstellbarkeit einen großen Nachteil darstellen.

Ich würde mich sehr über einen Test von euch zu diesem und generell zu 21:9(24:10) Gaming und Arbeiten (Foto- & Videobearbeitung) freuen. Falls es nicht schon einen gibt?
 

Toaster05

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.036
#8
Geiles Gerät, aber kein GSYNC-Modell? das Teil mit ner aktuellen AMD-Karte befeuern könnte eng werden :freak:
 

Conqi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
389
#9
Wenn die Panels ähnlich "toll" wie die der G-Sync Konkurrenz ausfallen, eher nein. Ich habe weiterhin Hoffnung, dass LG diesen Herbst endlich 3440x1440 mit 100 oder sogar 144Hz in guter Qualität liefert, am besten gleich mit HDR.
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.722
#10
HDR und dann nur ein 8Bite Panel ? Brauch HDR nicht ein 10Bit Panel ?
 

malvan

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
83
#11
Wenn Leistung und Preis stimmen ist der BenQ ein sehr attraktiver Monitor.
Top ist er schon vom Design her und natürlich Freesync :daumen:
 
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
250
#14
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.088
#15
Wenn Leistung und Preis stimmen ist der BenQ ein sehr attraktiver Monitor.
Top ist er schon vom Design her und natürlich Freesync :daumen:
Wenn man bedenkt, dass BenQ mal ein ziemliches Tief hatte im Monitor Markt, stellen sie sich in den letzten paar Jahren echt gut auf! Hätte ich nie gedacht.
Vom Design erinnert er mich direkt an das schlichte Design von Fell. Großer Pluspunkt imho. Aber die Qualität muss natürlich in erster Linie stimmen!
 

Chef 17.02

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.052
#16
G-Sync Modelle gibt's davon doch schon. Das Panel vom Benq ist von AUO. AUO baut aktuell nur ein Panel mit 3440 x 1440 bei 100 Hz, nämlich dieses M350QVR01.0 und dieses M350QVR01.1, was die selben sind nur einmal mit Rand und einmal ohne. Die G-Sync Modelle die aktuell auf dem Markt sind, sind alle mehr schlecht als recht und haben genau das gleiche Panel. Das wären der Omen X35, Acer Z35p und der AOC Agon AG352UCG. Genaue Tests gibt es zu den 3 Monitoren (komischerweiße) nur vom AOC und dieser hat einen Input Lag von weit über 20 ms. Generell nicht so der Knaller laut dem Test. Wer sich genauer informieren möchte kann sich mal bei Reddit oder im overclock.net Forum umschauen. Dort gibt es einzelne Threads zu den drei o.g. Bildschirmen. Der HP Omen X35 wurde inzwischen in Italien zurückgerufen, da das Problem mit dem Panel nicht behoben werden konnte (flackern bei niedrigen Hz Zahlen).

Ja ich bin auch schon hyped auf einen 3440 x 1440 mit 100 Hz und G-Sync (ja ich weiß der Benq hat Free-Sync), aber die Panels machen aktuell nicht mehr her.

Jetzt kommt Anfang 2018 was neues von Asus raus mit Samsung Panel und VA!!!, verdammtes VA im Jahre 2018. Mal schauen wie die abschneiden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
235
#17
Freesync Range?
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.526
#18
Der mit G Sync und 144Hz, das wärs doch.

Verstehe den Monitor Markt nicht wirklich. Ist es technisch nicht möglich oder warum gibt es kein 34", 21:9 Monitor mit 1440p, G Sync und 144Hz?
Und sehr viele Moinitor haben Probleme mit Backlight Bleeding usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
3.082
#19
Jetzt mal ehrlich leute es gibt doch schon länger einen ähnlichen nur mit potentiell besserem Panel: https://www.amazon.de/gp/product/B01L98A326/ref=s9u_simh_gw_i1?ie=UTF8&pd_rd_i=B01L98A326&pd_rd_r=2SXJPZ66EK8GXX4TZKR1&pd_rd_w=bQTbo&pd_rd_wg=JW5Im&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=&pf_rd_r=81T4NVV4P6Z88ZWV49ZG&pf_rd_t=36701&pf_rd_p=c9721bbe-bbdb-400c-8c22-0552983be3a4&pf_rd_i=desktop

KEIN Monitor mit Hintergrundbeleuchtung ist frei von Backlight Bleeding.
Der unterschied ist nur das gute Hersteller wie LG es schaffen das weitestgehend zu eliminieren.
 
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
702
#20
Und womit soll man das Ding befeuern?
Eine 1080ti hat bei 1440p schon zu kämpfen ( selbst nur bei 100hz / fps und auf NICHT Ultra Settings, Man muss Regler bedienen können)

Wie soll bei noch höherer Auflösung bei, stand jetzt, noch weniger GPU power, da was in Richtung 100fps raus kommen?

Ach irgendwie spüre ich das absolute Gefühl der Enttäuschung in mir.
Ich kann NVIDIA überhaupt nicht leiden, werde bzw. Habe aber aufgrund fehlender Alternativen NVIDIA Produkte und mittlerweile gsync ( habe ich mich mal für geschämt, aber welche Alternative bleibt? )
 
Top