Beratung beim Kauf bezüglich Studiokopfhörer/Gaming Headset

daarzy

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
42
Hallo,

Ich bin auf der suche nach einem neuen headset weil mein Hyper Cloud 2 solangsam kaputt geht.

Da ich mir nicht sicher bin ob ich mir ein normales headset (studio) kaufen soll oder nicht frage ich mal hier nach.

Würde mir eventuell die https://www.amazon.de/dp/B0011UB9CQ/?coliid=I28CN9GFDBGWHF&colid=1CN71EHM9BQV9&psc=0&ref_=lv_ov_lig_dp_it&tag=comput0d-21

beyerdynamic DT 990 Studiokopfhörer kaufen allerdings braucht man dazu auch einen DAC + ein Stand mikro sowie ich das jetzt mitbekommen habe richtig?

Finde son riesen stand mikro blöd so wie die streamer das haben habe das gefühl das würde hart stören.

Habe mir auch mal ein paar gaming headsets angeguckt und diese gefallen mir :

Hyper X cloud revolver S
Steelseries Arctis Pro
Razer Nari
turtle beach elite pro tournament
beyerdynamic CUSTOM Game
 

Burki73

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
843
Warum nur nutzen manche Streamer so blöde, Risenstandmicros? Wahrscheinlich weil die dämlich sind oder einfach, weil sie es besser wissen, aus der Erfahrung !


Nicht unwichtig ist, wo du das Gerät anschlissen möchtest. Onboardsound?
 

daarzy

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
42
Ich meine das nicht das die schlecht sind.

Ich glaube die stören einfach mehr nicht.

Onboardsound yes.

Die kopfhörer würden hauptsächlich fürs musik hören und gaming benutzt werden.
 

anexX

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.742
Abseits von Leistungsdaten sollte man vor allem auf Tragekomfort achten wenn man stundenlang damit daddeln will - ein Headset das superscharf aussieht, einem aber nach 5 Mins die Ohren schwitzen bringt einfach nichts. ^^
 

Burki73

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
843
Schau mal bei https://www.tomshw.de/ rein. Sicher eine Konkurenzplattform, aber keine schlechte. Dort hat sich kürzlich jemand die Mühe gemacht, zu messen. Was Onboardsound zu liefern imstande ist. Durch Messungen und so, abseits meiner persönlichen und sehr subjektiven Meinung.

Kurz gesagt, ohne nun dort oder hier jemandem zu nahe zu treten. Onboardsound ansich ist Dreck ! Egal, was Mainboardhersteller versprechen.

Sage ich seit Jahren, ohne nun stichhaltige Messergebnisse oder ähnliches zu haben, dort hat jemand gemessen, sehr genau und für mich beweiskräftig. Was wichtig ist, wenn man etwas anschliesst, die ganzen Messwerte.

Also du kannst ein noch so tolles Headeset kaufen, ohne richtigen Anschluss wird das kaum was bringen. USB extern wird womöglich passen. Onborad Sound ist und bleibt Dreck. Für Kinder im Kindergarten sicher o.k, aber nicht für Streamer mit etwas Anspruch.
 

ds212+

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
830
Wenn man sich nicht unbedings an Headsets festklammert, kann man durch geschickte Auswahl des Kopfhörers und einem separaten Mikro (mit Tragearm) etwas auf dem Schreibtisch haben, was prima Qualität bei beiden zaubern kann...
 

Creeed

Captain
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
3.539
Sehe ich ähnlich. Ein wirklich guter Kopfhörer und dazu ein separates Mikrofon. Ob man das jetzt mit Tragarm und Popschutz kaufen muss sei mal dahin gestellt, aber man ist wesentlich flexibler wenn mal eines der Teile kaputt ist.
 

ChotHoclate

Captain
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
3.460
Wenn du zufrieden mit dem cloud warst und kein Stsndmikrofon nutzen willst, warum nicht einfach das Cloud Alpha nehmen?

Mit jedem der von dir genannten Headsets wirst du einen gewaltigen Rückschritt machen im Vergleich zum Cloud. Wenn du keine Störgeräusche mit dem onboard hast, reicht diese auch für Voicechat etc. vollkommen aus. Anders als von Burki hier propagiert wird, sagt der Test von tomshw nämlich nicht dass der onboardsound generell "Dreck" ist, scheint er aber nicht verstanden zu haben.
 

daarzy

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
42
Wenn du zufrieden mit dem cloud warst und kein Stsndmikrofon nutzen willst, warum nicht einfach das Cloud Alpha nehmen?

Mit jedem der von dir genannten Headsets wirst du einen gewaltigen Rückschritt machen im Vergleich zum Cloud. Wenn du keine Störgeräusche mit dem onboard hast, reicht diese auch für Voicechat etc. vollkommen aus. Anders als von Burki hier propagiert wird, sagt der Test von tomshw nämlich nicht dass der onboardsound generell "Dreck" ist, scheint er aber nicht verstanden zu haben.
bräuchte ich dann also kein DAC?

Nur die Kopfhörer mit dem Standmikro oder noch was extra?

Würde mir gerne das DT 990 beyerdynamic holen.
 

ChotHoclate

Captain
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
3.460
Hast du überhaupt gelesen was geschrieben wurde? Oder hast du nur das gelesen, was dir davon gefallen hat?

Wenn du willst kauf dir den DT990, interesse an einer vernünftigen Beratung hast du ja offensichtlich nicht.
 
Top