Bestes "Neues" Mainboard für Windows XP mit mehreren PCI/PCIe Slots?

crogge

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
735
Ich suche ein gutes, modernes Mainboard welches problemlos "Out of the box" Windows XP unterstützt. Dazu sind 3 LPT (Parallel) Ports notwendig, im Moment wird das ganze über zwei zusätzliche Erweiterungskarten realisiert.

Das ganze wird für Reinigungsanlagen benötigt welche DOS basierte Software nutzen, die alten Core2Duo Computer zeigen langsam zu viele Altersbedingte Probleme.


Ich habe neue 100% XP kompatible Mainboards gefunden (z. B. ASUS A88XM-E (FM2 + USB 3.1 Gen2) oder ASRock T48EM1 (Onboard CPU)) welche 2014-2016 gebaut wurden, jedoch hat z. B. das letztere Beispiel nur einen PCIe Slot. Diverse Haswell Boards funktionieren ebenfalls mit Tricks.

Im Moment liegt die erste Wahl bei gebrauchten HP SFF 8300 PCs da diese ebenfalls problemlos XP unterstützen und zumindest aus dem Jahr 2012 stammen. Die Rechenleistung muss nicht hoch sein, alles auf Core2Duo E6550 Niveau reicht aus.
  • Die Geräte sind nicht mit dem Internet verbunden
  • Virtuelle Maschinen stellen keine Option dar
  • Ja, es werden tatsächlich 3 "echte" LPT Ports pro PC benötigt, USB Adapter funktionieren nicht da in der Regel nicht alle Pins belegt sind, diese extra Pins werden hier tatsächlich benutzt
 
Zuletzt bearbeitet:

konkretor

Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.520
Da gibt es sicherlich eine Lösung im Bereich der Industrie Mainboards

Hier mal ein paar Links



https://www.ipc-markt.de/industrie-motherboard.htm


https://www.bressner.de/produkte/industrial-computing/industrie-mainboards/


https://www.fujitsu.com/de/products/computing/peripheral/mainboards/industrial-mainboards/


https://www.directindustry.de/industrie-hersteller/industrie-mainboard-105832.html


https://www.spectra.de/produkte/ipc-komponenten/industrielle-pc-boards/


https://m.beckhoff.de/german/motherboards/default.htm


Die Webseiten mal sondieren und dann mal Anfragen.

Das dürfte kein großes Problem darstellen. Ein Mainboard zu finden was mit XP läuft.
Bei den Karten wird es schon PCI/PCIE extra Karten werden...
 

G-Red

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
1.315
Ich glaub du mußt auf Gebrauchtwaren zurückgreifen mit den passenden Anschlüßen. Oder dir was spezielles bestellen.

Es gibt Hersteller wie Panasonic, die dir moderne hardware mit WinXP unterstützung anbieten können mit der Konfiguration deiner Wahl. Im Fall von Panasonic sind es meines Wissens die Notebooks und die Kosten richtig Asche.
 

Sternengucker80

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.921
Zuletzt bearbeitet:

crogge

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
735
Ich bedanke mich für die schnellen Reaktionen und werde mir die Links morgen genauer ansehen. Solange zumindest ein PCIe x1 Slot vorhanden ist könnte z. B. eine Delock 89125 mit 2x LPT genutzt werden.

Nein, es handelt sich um eine Firma für Textilpflege mit einigen WinXP Arbeitsplätzen für die DOS basierte Maschinensteuerung, eine Umstellung wäre enorm kostspielig und würde keine nennenswerte Vorteile erbringen.
 
Top