News BitFenix Pandora: Gehäuse mit Front-Display

Pixelgamer

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.304
Leider fürs Wohnzimmer ungeeignet aufgrund des fehlenden Laufwerksschacht für Blu-Ray Laufwerke.
 

raekaos

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.932
Sieht gar nicht mal so verkehrt aus. Mesh im Deckel finde zwar suboptimal aber ansonsten. Wenn man das Display dann auch noch ansteuern kann um damit rumzuspielen (Logowechsel durch Events z.B. bei Emaileingang).

Dazu würde ich mir, wenn es mal da ist einen CB-Test wünschen.
 

RedSlusher

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.816
Wow, vielleicht gönn ich mir das zu Weihnachten.... aber wenn dann ohne das Display in der Front :cool_alt:
 

oldmanhunting

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
Nicht perfekt aber gefällt mir. In Silber ohne Seitenfenster ein schönes Gehäuse für den Schreibtisch meiner Frau.
 

eston

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.257
bitFenix - immer wieder superklasse! :)
 

Infi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
320
hübsch, aus dem design könnte man ruhig auch einen ATX big-tower machen :)
 
G

geislpxs

Gast
Zitat von Headline:
Weil?
Da erwarte ich eins aus dieser Liste: http://geizhals.de/?cat=gehatx&xf=550_Desktop~2516_40#xf_top
und keinen Tower oO


Power-LED brauch man heute nicht mehr wirklich.
Ich persönlich sehe schon ganz gerne, ob mein HTPC an ist, oder nicht. Aber ich erwarte, die Intensität ohne Lötkolben ändern zu können

edit: und bei "edles Gehäuse fürs Wohnzimmer mit Front-Display" hab ich gleich dieses und ähnliche im Sinn:
http://geizhals.de/origenae-s21t-schwarz-a298328.html

Ziemlich irreführende Überschrift. "ITX/µATX Tower mit individuellem LCD Logo" hätte es auch getan
 
Zuletzt bearbeitet:

K1LL3RC0W

Ensign
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
190
Ich finde Bitfenix klasse. Habe selbst ein Gehäuse von Bitfenix. Gute Materialien gepaart mit toller Optik.

Wenns davon was in größer gäbe, würde ich es kaufen.
 

venom667

Banned
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
993
Bah ist das hässlich. Und viel zu groß, wenn µATX oder m-ITX wozu dann ein fast 50cm hohen und langes Gehäuse. Was für ein quatsch.
Ich kaufe mir die kleinen Komponenten doch um Platz zu sparen, nicht um sie in ein riesen Gehäuse zu packen....
Fürs Wohnzimmer vollkommen ungeeignet.
 

MidwayCV41

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.097
120 Euro? Ein bisschen teuer. Und vor allem was soll man mit dem TFT-Display? Ein eigenes Logo in der Front anzeigen? Wozu?
 

Wulfman_SG

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.495
gibt es eine Möglichkeit dieses Logo via MacOSX (Hackintosh) anzusprechen? Dann fänd ich es nicht uninteressant (auch wenn mir der 5,25" fehlt). Mein HTPC-Gehäuse gefällt mir zwar nicht, aber fürs Wohnzimmer passt mir das Gehäuse nicht - da gibt es schönere.
 

cleric.de

Ensign
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
252
Bah ist das hässlich. Und viel zu groß, wenn µATX oder m-ITX wozu dann ein fast 50cm hohen und langes Gehäuse. Was für ein quatsch.
Ich kaufe mir die kleinen Komponenten doch um Platz zu sparen, nicht um sie in ein riesen Gehäuse zu packen....
Danke, damit hast Du mein Meinung im Prinzip vorausgenommen. ;) Aber dennoch ein Wort dazu.

Es gibt bei Gehäusen über viele Jahre bewährte Standard-Konzepte. Wenn nun ein Hersteller unbedingt davon abweichen muss, sollte es gute Gründe und nachvollziehbare Vorteile geben. Und die sehe bei vielen aktuellen Gehäusen immer weniger. So auch bei diesem häßlichen Kübel. Sauer aufstoßen tun mir schon die Gehäuse-Maße. Früher war das ein typisches Midi-Tower-Format, wo man locker ein Full-Size-ATX-Mainboard unterbringen konnte. Heute darf man schon froh sein, wenn ein mATX-Mainboard reinpasst. :rolleyes:

So ein großer Kübel, maximal nur mATX, aber ausgerechnet an der Breite haben sie gespart und schränken damit die Verwendung populärer Tower-Kühler ein, die ja meistens mindestens 150 bis 160mm hoch sind. Dann kein rückseitiger Lüfter, Netzteil fungiert als Staubsauger auf dem Boden und wenn man die Gehäuse-Größe in Relation zum Gewicht anschaut, dann dürfte es mit der Materialstärke auch nicht weit her sein. Aber einen derart stolzen Preis veranschlagen. :rolleyes:

In meinen Augen ist so ein Innenraum-Konzept eine Fehlkonstruktion.
 

Chris_S04

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.947
Sieht ganz nett aus finde ich. Aber von den Maßen zu groß für einen HTPC im Wohnzimmer. Ebenso würde mir für diesen Einsatzzweck das Sichtfenster nicht zusagen.

Wie das mit dem Logo gehen soll würde mich aber mal interessieren. Wie spricht man das an? Ist aber unterm Strich auch eine Spielerei von der Sorte "wer's braucht". Ich bräuchte es nicht.
 
Top