Brauchbarer Ersatz für Windows8-Explorer?

blöderidiot

Captain
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
3.347
Hallo liebe CB-Leser,

da ich jetzt doch einige Systeme mit Windows 8 betreibe, wollte ich mich mal nach einem brauchbaren Ersatz für den sogenannten "Dateimanager" von Windows 8 erkundigen. Dabei ärgert mich gar nicht so sehr die unbedienbare Ribbon-Leiste (apropos "Rückgängig") - sondern vor allem die weggelassenen Funktionalitäten.

Beispielsweise gehe ich in Windows7 in ein Verzeichnis und sehe in der Statusleiste:



Das gibt es leider in Windows 8 nicht. Und für mich ist das entscheidend, vor allem die Angabe des freien Platzes auf der Platte. Bisher habe ich Explorer++ probiert, aber das bedient sich für meine Zwecke zu hakelig (ich bin sehr schnell beim Arbeiten ;-).

Was nehmt Ihr so beim dateiorientierten Arbeiten?

Addendum:

Noch was zum "Explorer". Das Interface zum "Netzlaufwerk verbinden" / "Netzlaufwerk trennen" hat man auch aus dem Explorer entfernt. Das ist jetzt bei "Computer". Wer kommt denn auf so einen Quark? Oder kann man das wieder irgendwie reparieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Die Statusleiste kann man beim Windows 8-Explorer einschalten.

Beliebigen Ordner öffnen -> Ribbon "Ansicht" -> "Optionen" -> Tab "Ansicht" -> scrollen und den Haken bei "Statusleiste anzeigen" setzen

Dann sieht das etwas mehr nach dem Windows 7-Explorer aus.
 

Neckreg

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
578
Oder im Explorer auf den Reiter "Ansicht" klicken und dort auf "Detailbereich". Dann befindet sich die Statusleiste auf der rechten Seite und gibt sogar noch ein paar Infos mehr preis.
 

blöderidiot

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
3.347
Die Statusleiste kann man beim Windows 8-Explorer einschalten.
Beliebigen Ordner öffnen -> Ribbon "Ansicht" -> "Optionen" -> Tab "Ansicht" -> scrollen und den Haken bei "Statusleiste anzeigen" setzen
Dann sieht das etwas mehr nach dem Windows 7-Explorer aus.
Das war das erste, das ich am Explorer gemacht habe. Das nützt aber nichts - denn in dieser "Statuszeile" steht nichts ausser der "Anzahl der Dateien". Bitte nochmal mein Posting lesen - eventuell auch den darin angegebenen Link.
Ergänzung ()

Hallo Neckreg,

Oder im Explorer auf den Reiter "Ansicht" klicken und dort auf "Detailbereich". Dann befindet sich die Statusleiste auf der rechten Seite und gibt sogar noch ein paar Infos mehr preis.
Hast Du schon mal nachgesehen, was in diesem "Detailbereich" steht? Richtig - nichts von Belang - und vor allem nicht das, was in allen vorhergehenden Windowsversionen bis Windows 7 in der Statuszeile stand.
Ergänzung ()

Was nützt mir eine Statuszeile, in der nichts Brauchbares drinsteht?
ansonsten nutz ich am liebsten den Speedcommander ;-)
Ich werd mal der Reihe nach alle "Kommander" durchtesten ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Andreas75

Gast
jo der speedy ist wohl der beste bei "besonderen" anforderungen. wenn win8 jetzt noch ordnergrössen anzeigen könnte, bräuchte man den allerdings auch nichtmehr unbedingt.
 

syfsyn

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.110
danke für den tipp kannte ich noch garnicht (nach 6 Jahren)
 

blöderidiot

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
3.347
jo der speedy ist wohl der beste bei "besonderen" anforderungen. wenn win8 jetzt noch ordnergrössen anzeigen könnte, bräuchte man den allerdings auch nichtmehr unbedingt.
OK, habe Speedcommander jetzt probiert. Immer wenn ich im TreeView die Verzeichnisse auf einem Device (z.B. Platte) "ausgeklappt" habe und dann auf einem anderen Device in ein Verzeichnis wechsle, klappt SC die Verzeichnisse des vorher geöffneten Devices wieder zu. Das ist enorm nervig. Gibt es da eine Option, das zu umgehen? Ich möchte also die Verzeichnisbäume von zwei unterschiedlichen Platten "ausgeklappt" sehen - wie im Explorer halt.
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
@blöderidiot
Sry, dass ich das so ausdrücke, aber das was du willst, ist Windows 7 oder eine frühere Version von Windows. Kein anderes Programm wird sich genauso verhalten und Dinge genauso präsentieren, wie es in den damaligen Explorern getan wurde.
Es wird auch nichts bringen, in irgendwelchen Programmen irgendwas umzustellen, um die Funktionalität nachzustellen. Du wirst es nie gleich hinbekommen. Die ganzen alternativen Explorerprogramme existieren ja nur, weil Leute etwas anderes und nicht das gleiche haben wollen.
 

blöderidiot

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
3.347
@blöderidiot
Sry, dass ich das so ausdrücke, aber das was du willst, ist Windows 7 oder eine frühere Version von Windows. Kein anderes Programm wird sich genauso verhalten und Dinge genauso präsentieren, wie es in den damaligen Explorern getan wurde.
Mhmhhmm, das stimmt imho so nicht, da in *allen* Windows-Versionen bisher das gewünschte Verhalten "irgendwie" zu bekommen war. Das von Dir angemerkte "wird sich genauso verhalten und Dinge genauso präsentieren" hat eben doch funktioniert. Ausser in Windows 8. Ich beginne langsam zu begreifen, dass hier auf CB vorwiegend Gamer und casual user schreiben, für die solche Poweruser-Features schlichtweg unwichtig oder uninteressant sind. Daher war meine Problemanfrage hier wohl nicht so ganz erfolgversprechend plaziert ;-)
Es wird auch nichts bringen, in irgendwelchen Programmen irgendwas umzustellen, um die Funktionalität nachzustellen. Du wirst es nie gleich hinbekommen. Die ganzen alternativen Explorerprogramme existieren ja nur, weil Leute etwas anderes und nicht das gleiche haben wollen.
Naja, bisher war es ja doch hinzubekommen. Und diese ganzen Explorerclones lösen vorwiegend ein Problem - nämlich die Darstellung von zwei Dateifenstern nebeneinander.

Welche Tragweite die Explorerverdödelung in Windows 8 hat, kann man hier auch nachlesen (Microsoft Technet-Foren).
 

Udo Kammer

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.926
Ich beginne langsam zu begreifen, dass hier auf CB vorwiegend Gamer und casual user schreiben, für die solche Poweruser-Features schlichtweg unwichtig oder uninteressant sind. Daher war meine Problemanfrage hier wohl nicht so ganz erfolgversprechend plaziert ;-)
Da lade Dir einfach mal den von mir genannten Explorer-"Clone" "Directory Opus" runter und teste ihn. Ich benutze ihn, weil ich bisher alles das bekomme habe, was mir beim Windows Explorer fehlt. Im Forum zu dieser Software kannst Du ja Deine Wünsche zur Sprache bringen.

http://www.haage-partner.de/forum/
 
Top