Brauche Ersatz für 9800 GTX

Rufete

Newbie
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
7
Hallo!

Meine evga GeForce 9800 GTX hat am Freitag den Geist aufgegeben.

Nun suche ich eine Ersatz-Grafikkarte, die von der Leistung her genauso gut oder etwas besser ist.

Ich bin mir auch noch nicht sicher, ob ich mir eine nagelneue Grafikkarte oder eine gebrauchte Grafikkarte kaufen soll, da ich den nächsten Jahren ohnehin nicht aufrüsten werde.

Meine übrigen Komponenten sind:
- 8GB RAM (DDR2)
- Intel Core2Duo E8400 @ 3.0Ghz
- P35 Neo2 Mainboard

Die neue Grafikkarte sollte zu dem restlichen System passen. Es bringt mir ja nichts, wenn ich ne superleistungsstarke Grafikkarte habe, aber die anderen Komponenten nicht mitkommen und die Gesamtleistung ausbremsen.

Ausgeben wollte ich <100€

LG
Steffen
 
Zuletzt bearbeitet:

Abaddon4tk

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
970
D

dbones

Gast
Falls es eine gebrauchte Karte sein kann: Ich habe noch eine Radeon HD4850, die so ziemlich die gleiche Leistung wie Deine 9800 GTX bringt. Für 30 Euro inkl. Versand wäre Sie Dein.
 

Wow4ikRU

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
661
N

nightmare.exe

Gast
Wenn du deine EVGA damals registriert hast, könntest du eine Gutschrift erhalten.
 

Held213

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
11.057
Was möchtest du denn vornehmlich spielen und in welcher Auflösung?

Neu gäbe es für das Geld eine AMD 6770, die ist auf jeden Fall schneller als deine alte: http://geizhals.at/de/693128

Gebraucht könntest du mal nach einer AMD 6850 oder GTX 460 (noch etwas schneller), 5770 (baugleich wie 6770) oder GTX 260 schauen. Neu bietet sich bei NV in dem Preisbereich leider nichts empfehlenswertes an.

Hier hast du einen großen Vergleich und kannst deine Karte gut einordnen: http://ht4u.net/reviews/2011/performance_vergleich_grafikkarten_quartal_2_2011/index22.php
 
Zuletzt bearbeitet:

sanni74

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
304
Hi, würd von ATI ne 687o für um die 140€ empfehlen. Mit der dürfteste auch in näherer Zukunft keine Sorgen haben, was die Grafikleistung angeht.
Ergänzend würden die zu erwartenden Anwendungen hilfreich bei Empfehlungen sein. :D
 

MrChiLLouT

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.402
ne HD6870 ist wirklich absolute Obergrenze, ansonsten limitiert die CPU zu sehr und du merkst keinen Leistungszuwachs mehr. Ich würd dir eher zu ner 6770 raten.
 

bambule1986

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.030
ich würde falls möglich die 9800 GTX Backen, und sie so wieder um leben zu erwecken.

Ansonsten wär ne HD 6770 ne gute alternative bei Neukauf.
 

Rufete

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
7
Danke für die vielen Vorschläge!



ich würde falls möglich die 9800 GTX Backen, und sie so wieder um leben zu erwecken.
und wie funktioniert das? Die Garantie ist nach 4 Jahren ja eh futsch :D


ne HD6870 ist wirklich absolute Obergrenze, ansonsten limitiert die CPU zu sehr und du merkst keinen Leistungszuwachs mehr. Ich würd dir eher zu ner 6770 raten.
Genau sowas wollte ich ja vermeiden. Danke für den Tip :)

Wenn du deine EVGA damals registriert hast, könntest du eine Gutschrift erhalten.
Ich glaube, das habe ich nicht. Was ist denn das für eine Geschichte? :)
 

Rufete

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
7
Du registrierst dein Produkt bei EVGA und die Dauer deiner Gewährleistung wird erhöht. Hättest du das damals gemacht, müsstest du womöglich keinen Cent für eine neue Karte aus der eigenen Tasche zahlen.
Hab ich damals natürlich nicht gemacht -_-
Wusste davon bis heute aber auch garnicht. Als ich gestern mal in die Verpackung geguckt habe, hab ich gesehen, dass ganz hinten auf der letzten Seite der Anleitung in Schriftgröße 0.5 was von ner Registrierung steht... FAIL!
 
Top