Brauche Hilfe beim Kauf

Robbie

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.368
Huhu,

ich bräuchte mal kurz eure Hilfe. Kurz zur Vorgeschichte. Als ich mir meinen PC (siehe Sig) gekauft habe, habe ich meinen alten PC (AMD 4000+, S939 MB mit ner 1600er ATI) meiner Freundin geschenkt. Vorher habe ich noch ne neue WD 320er reingebaut. ^^ Den PC habe ich damals zusammenbauen lassen. Nun ist leider das MB hinüber. Gebraucht wird der PC eigentlich nur für n bischen Textverarbeitung und zum Sims spielen. Nachdem er nun nicht mehr geht ist sie total unglücklich, weil sie sich schon Sims 3 vorbestellt hat. ^^ Ich wollte ihr nun ne kleine Freude bereiten und den PC vilt. mit nem AM2+ MB evtl gleich mit ner besseren internen Graka + neuer CPU n bissl aufrüsten, damit sie wieder spielen kann. Spielen tut sie auf meiner alten 17er Röhre. :D Leider kenne ich mich bei AMD leider absolout nicht mehr aus. :( Übertakten werde ich das System nicht. Es kommt eigentlich nur drauf an, dass es sehr ruhig ist. Evlt. sollte es auch möglich sein die CPU passiv zu kühlen. Ein guter Airflow herrscht allerdings in dem Case nicht, das es keinen Frontlüfter hat.

Wollte auch nicht zu viel für den Spaß ausgeben. Wär also froh, wenn ich vilt. so um die 200 bis 400 € wegkommen würde. ^^

Was ich also brauche wäre:

Ein neues MB+interner Graka: Hier weis ich leider absolout nicht wo ich ansetzen muss. Preis vilt so um die 100 € rum.
CPU vilt nenn X2 7850er (ca. 60 €)
Ram:Vilt. den A-Data hier. (ca. 40 €)
Kühler: Vilt der Gemin II. (ca. 30 €).

Damit wäre ich ungefähr bei 230 €. Denke damit sollte Sie wieder Sims 2 und 3 und auch Anno 1404 zocken können.

Zusammenbauen kann ich selbst. ^^ NT ist ein Enermax 385W fall's das noch wichtig ist. ;)

So, ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Oder soll ich mich da einfach an die FAQ halten? ^^

LG
 

DjiNn83

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
495
Empfehlung zu deinem Budget:

CPU: AMD Phenom II X3 720BE ~ 120€

AM3 Board & DDR3 RAM
MB:ASRock M3A790GXH/128M ~95€
RAM: OCZ Platinum DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL7-7-7-20 (DDR3-1333) ~ 55€
insg.: ~ 270 €

AM2+ Board & DDR2 RAM
MB: ASRock AOD790GX/128M ~84€
RAM: Kingston HyperX DIMM Kit 4GB PC2-8500U CL5-5-5-15 (DDR2-1066) ~47€

insg. ohne Kühler: ~251 €
Kühler: vllt erstmal den boxed testen ob er dir zu laut ist ansonsten EKL Alpenföhn Groß Clockner, EKL Alpenföhn Brocken oder Scythe Mugen2


Dir würde durchaus auch der X2 7850 reichen mit oben angeführtem AM2+ MB & DDR2 RAM würdest du dir 60€ sparen und somit auf 190€ kommen, aber da dein budget soviel hergibt fällt meine empfehlung anders aus ;)

Greetz
 
Zuletzt bearbeitet:

Trunken

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
211
ein 4850e wär auch ne überlegung wert, verbraucht praktisch nix^^

mainboards die in frage kommen:

http://geizhals.at/deutschland/a345900.html
http://geizhals.at/deutschland/a402461.html
http://geizhals.at/deutschland/a404683.html

RAM ist mit 4 GB gut gewählt, da ja auch etwas an Shared Memory für IGP drauf gehen wird.

Wenn du die CPU Passiv betreiben willst, muss auf jeden fall mindestens ein Lüfter hinten rausblasend her.
wenn genug platz vorhanden ist, kühlt der das auf jeden fall passiv. ansonsten ist ein Top Blow Kühler vielleicht ganz angebracht, damit der rest des Mobos auch mal n Luftzug spürt ;)

EDIT: @DjiNn83

was soll seine freundin mit nem x3 720?? da soll sims und word laufen und nicht videobearbeitung
 
Zuletzt bearbeitet:

DjiNn83

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
495
wie gesagt, die empfehlung für den x3 720 liegt nur an seinem budget ;)... ansonsten hast du klar recht... 4850e, 5050e, oder halt den 7850BE...

und sorry, den 780G chipsatz hab ich außer acht gelassen :-)
 

alffrommars

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.220
ohne richtige grafikkarte kannste du die games vergessen. es sei denn deine freundin steht null auf grafik.
 

DjiNn83

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
495
naja, Sims 3 hat jetzt nicht gerade die große grafikanforderungen... lt. Systemanforderungen reicht eine Geforce FX 5200 / Radeon 9500

da sind die Onboard-karten sstärker als die mindest anforderung ;)
 

Trunken

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
211
ist auf alle fälle angemessen erstmal n board mit onboard grafik zu holen, die grad für die aktuellen spiele, die gespielt werden ausreicht, um danach falls nötig, sich ne grafikkarte zu besorgen. Unter uns, der PC ist für deine Freundin, sieh zu, dass du preislich gut wegkommst, Anforderungen sind eh minimal :D
 

alffrommars

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.220
naja das bezweifle ich mal stark ... die sims 3 hat hohe anforderungen, vorallem auf den höchsten stufen.
mal gs test lesen ...

edit:
die anforderungen bei den games sind nicht minimal wenn man bissl optik haben möchte :confused_alt:
die sind hoch bis sehr hoch!
 

Trunken

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
211
*räusper*

Mindestanforderungen für Sims 3

Wenn die Mindestanforderungen schon so niedrig gesteckt sind, läuft das mit der HD3200/3300 auf einem 17 Zoller mal eben sowas von flüssig
 

Eon-Deon

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.507
Mainboard würde ich keine 100€ ausgeben... wozu auch.

Meine Empfehlung:

Asrock 780GXH 120 ~ 60€
Den von dir gewählten Ram ~ 40€

Beim Kühler nicht den Gemmini 2. Das Ding ist riesig und bietet nicht die Kühlleistung nachdem er aussieht. da würde ich eher den günstigen Scythe Katana 3 nehmen für knapp 20€. Ich verwende ihn auf dem Q6600@3Ghz und dem X4 810. Zugegebenermaßen ist er etwas mager für den Q6600, reicht aber für den X4 810 absolut aus und kühlt diesen locker auf 45° unter Vollast bei akzeptablen 1200UPM womit er fast lautlos agiert.

Wenn ich jetzt dein Budget zusammen Rechne, also die 230€ + 100€ Board, bleiben dir jetzt noch, nach den 3 Teilen, ganze 210€ übrig. Womit du einen X3 710 für rund 105€ erstehen kannst und dir sogar knapp 100€ für eine Grafikkarte übrig bleiben, die man in eine günstige 4670 investieren könnte. Und dann hast du immer noch Restgeld. Oder gleich eine 4830 oder 4770. Wobei hier die 4770 klar den Vorzug erhält, nur ist deren Verfügbarkeit derzeit schlecht.


EDIT:
Warum zum Geier werden bei solch günstigen Rechner immer 790er Boards empfohlen die nur Sinn machen wenn man stark übertakten will, dann aber auch nur mit der SB750 ide es auch bei anderen Chipsätzen gibt, oder eben CrossFire betreiben möchte. Ansonsten sind die Boards einfach unnötig.
 
Zuletzt bearbeitet:

alffrommars

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.220
jo dann mach und sei dann entäucht. aber macht nur ...

seit wann stimmt der packungsaufdruck / herstellerangabe?
driver 3, boiling point, stalker ... der hat da zu 100% gestimmt :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Trunken

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
211
EDIT:
Warum zum Geier werden bei solch günstigen Rechner immer 790er Boards empfohlen die nur Sinn machen wenn man stark übertakten will, dann aber auch nur mit der SB750 ide es auch bei anderen Chipsätzen gibt, oder eben CrossFire betreiben möchte. Ansonsten sind die Boards einfach unnötig.
In diesem Fall vermutlich wegen der (zugegebenermaßen marginal) besseren IGP
 

Eon-Deon

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.507
Der Unterschied ist aber derart marginal das es trotzdem keinen Sinn macht. Zumal er mit meiner Auflistung sogar Geld über hat und ein System das recht flott ist und sogar für alle aktuellen Spiele völlig reicht.
 

Robbie

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.368
Hmm, also wie gesagt, mehr wie Sims 3 und Anno 1404 wird sie wohl nicht zocken. Ihr kommts auch nicht so auf hohe Einstellungen an oder ob's n bissl ruckelt. Mich würde das schon nerven, aber sie ist anders. ^^

Also hinten ist in jedem Fall ein Lüfter der raussaugt und das NT saugt ja auch noch ab. ^^ Hmm, also jetzt eher n 780er Board oder n 790er? O.o AM2 oder AM2+?

Denk mal nenn guter Dual müsst ja reichen. ^^ Hmm, die CPU werde ich dann doch wohl eher aktiv kühlen. ^^ Hab schon auch dran gedacht, vilt. ne kleine 4670er ATI oder so reinzubaun. Aber die Onboards hab ich mir gedacht reichen ja eigentlich aus und das Geld muss ich ja auch nicht zum Fenster raus werfen. ^^
 

rckNR

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
126
Mit der Onboard Grafik Sims 3 und Anno 1404 spielen, na deine Freundin wird sich freuen :D
Zwischen "ruckeln" und "unspielbar" ist dann doch ein Unterschied ;)

Halte dich am besten an die Vorschläge von Eon-Deon:

CPU: PII X3 710 ~ 105 Euro
Kühler: Scythe Katana 3 ~ 20 euro
MB: ASRock A780GXH ~ 60 Euro
GPU: Radeon 4770 ~ 90 Euro
RAM: OCZ Titanium ~ 40 euro
Obwohl dein RAM natürlich auch geht :)

Gesamt: 315 Euro

greetz
 

alffrommars

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.220
die onboard grafik verbringt nur keine wunder! aber muss echt jeder selber wissen ...
 

Robbie

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.368
Hmm, ne, war ja nur ein gedanke. ^^ Wenn es nur für Office usw. reicht, dann werde ich da vilt. einfach ne kleine Graka reinpflanzen. ;) Muss ja kein Monster sein die Graka. Werde die dann wohl aber auch eher aktiv Belüftet nehmen wie passiv oder?
 

Eon-Deon

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.507
Ob du die Grafikkarte passiv nimmst ist eine Frage die man pauschal nicht beantworten kann. ICh würde darauf achten das zuminderst "vorne" ein Gehäuselüfter verbaut ist. Vorne weil dieser die Luft direkt auf die Grafikkarte bläst. Hast du nur hinten einen, entsteht ein unterdruck und es wird von allen Seiten Luft aus allen Ritzen gesaugt, das nutzt der Grafikkarte wenig. Auch eine Frage der Leistungsklasse. Eine 4670 wäre das Maximum das ich passiv betreiben würde.
 

iron_monkey

Captain
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.820
Bei WinXP gibts bei ATI Onboardgrafik diesen tollen 2D Bug. Surfen etc. ist dann alles etwas verruckelt und wirkt wie WinXp nach Neuinstallation mit Windows Standard VGA Treibern... Bei Vista gibts da aber keine Probleme...

Kleines AM2+ System ggf. mit den bald kommenden Phenom II Dualcores wäre mein Vorschlag + günstiger dedizierter Grafik...
 

Robbie

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.368
Hmm, bei meinem damaligen PC wusste ich noch nicht, dass auch ein Gehäuse eine wichtige Rolle spielt. ^^ Das Gehäuse hat damals ganze 20 € gekostet. Also eigentlich nur Plastikschrott... der Innenaufbau ist so zum K****, da geht vorne einfach kein Lüfter hin. Ne, also bevor dann da drin ein Hitzestau ist nehm ich lieber ne Graka mit aktiver Lüftung und auch die CPU wird aktiv gekühlt. Müsste ja reichen, wenn ich den Kühler auf 7v drossel solang nicht übertaktet wird. Mein PC is ihr nämlich zu laut. :rolleyes: Problem is halt, dass ich eigentlich erstmal keinen neuen Tower kaufen kann, weil sie ja davon nicht's merken soll. Vilt. bekomm ich aber mit ein bischen Bastelarbeit da vorne nenn Lüfter hin. ^^ Vorne ist halt mit einer Plastikfront total zu, aber unten ist ein Schlitz. D.h. wenn das Case etwas erhöht auf Gumminoppen oder so steht, dann könnte er praktisch duch den Schlitz die Luft ansaugen. Hmm, brauchen die kommenden x2 ein AM3 MB? Kenn mich da absolout nicht aus. Auch die Unterschiede 780,790, G, GX usw. verwirrt mich total.

@ rckNR: Der Vorschlag sieht auch nicht ganz schlecht aus. ^^ Anno profitiert ja zumindest mal von mehreren Kernen. ^^
 
Top