Brauche neuen Router! Aber 0 Plan worauf zu achten ist!

XamBonX

Commander
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
2.144
Hola,

ich benötige einen neuen Router, da mein alter so langsam seinen Geist aufgibt und längst nimmer meinen Anforderungen anspricht.

Wir sind ein 2 Personen Haushalt und teilen uns über den Router das Inet.

Wir beide ziehen so ziemlich viel und große Datenmengen, sei es Torrent, FTP oder Direktdownload.

Deshalb würde mir gesagt, dass ich unter anderem auf Router achten soll, die hoche Verbindungzahlen halten können.

Leider hab ich nicht so den Plan, und würde es begrüßen, wenn mir hier einige Empfehlungen gemacht werden könnten.

Zur Zeit nurtzen wir http://www.smc.com/index.cfm?event=viewProduct&localeCode=DE_DEU&cid=1&scid=17&pid=927

Danke,
Xam
 

chip273

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
877
Einen SMC kann ich dir nicht empfehlen, schon gar nicht so einen uralten Barricade.
Wenn die beiden rechner eh im 7/24 betrieb sind, oder zumindest einer, dann würde ich eher aus ICS oder andere softwarelösung setzen. Macht mehr sinn als sich wieder ein verschleissteil zu kaufen.
 

XamBonX

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
2.144
Warum ist es soo schwer, sich an meine Fragen zu halten? Wenn ich eine Softwarelösung gesucht hätte, hätte ich dannach gefragt. Ich habe aber nach einem anderem Router gefragt....

Man, man, man...

Danke,
Xam
 

chip273

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
877
"Warum ist es soo schwer, sich an meine Fragen zu halten?"
Lies nochmal deinen eigenen ersten post. Sag mir wo da eine frage ist.

"Wenn ich eine Softwarelösung gesucht hätte, hätte ich dannach gefragt."
Du hast nach einen Router gefragt. Router gibt's als hardware und software lösung.

"Ich habe aber nach einem anderem Router gefragt...."
Sehe auch grad das neben deinen link "Zur Zeit nurtzen wir" steht. Sorry, mein fehler. Habe den SMC kommentiert, obwohl du den schon hast.

Ich kann sagen, das bei mir D-link DSL-300T, D-link ??-614, SMC irgendwas und edimax irgendwas, alle über kurz oder lang ihren geist aufgegeben haben, meist noch vor einem jahr. Der D-link 614er hatte ich mit firmwareupdates noch 2 mal reanimieren können, aber danach wollte der auch nichtmehr.
Seit nunmehr über 2 jahren habe ich einen Netgear WGR614v4. Der hält mehr aus als die anderen.
In anbetracht dieser tatsachen würde ich von edimax, smc & d-link die finger lassen.

Von alldem was ich höre Sollen AVM & Linksys besonders gut sein. Linksys scheint uneingeschränkt empfehlbar. Die AVM dinger haben jeweils ein eingebautes modem, welches nicht so der top-hit sein soll, insbesondere wenn es schon stark rauscht auf der Leitung. Wieder bei Linksys ist's natürlich besonders sinnlos wenn du davor ein d-link modem zum internet schaltest, zumal es kaum mehr modem's gibt die keinen eingebauten router haben. Router hinter Router ist generell schlecht. Den linksys kannst du z.B. an einem der alten telekom schuhkarton modems besonders gut betreiben.

Worauf du achten musst, ist viel mehr, als haufenweise verbindungen gleichzeitig halten zu können, das du das modem problemfrei ausgetauscht bekommst wenn es im eimer ist. Erkundige dich lieber wie es mit dem Support beim jeweiligen hersteller aussieht. Ebenfalls arbeiten im gerät meist auch mehr oder minder komplette rechner mit Betriebssystem und co. Daher ist's ratsam wenn du z.B. morgens um 4 das teil auch mal eine kleine pause gönnst und per zeitschaltuhr das teil neustartetst, anstatt das es monate oder jahrelang ohne reset läuft. So ein router ist auch nicht immer perfekt progammiert und hat hier und da schonmal einen puffer den er selber vergisst zu leeren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top