Brauche Tips für Windows Installation für neue CPU

patriot877

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
613
Habe folgendes Problem. Ich habe bis vor kurzem eine etwas betagte DualCore-CPU gegen einen neuen AMD Phenom II X4 955 BE ausgetauscht. Dazu kamen 8 GB RAM von mushkin sowie das dazu passende Board.

Nun habe Windows 7 Enterprise 64bit installiert. Allerdings habe ich den Eindruck, das der Rechner nun schlechter läuft als mit der alten CPU. Sobald ich z.B. irgendwas im Hintergrund installiere ist der Rechner wie voll ausgelastet. Nur einen Ordner zu öffnen dauert ewig lange.
Kann doch bei einer 4-Kern CPU nicht normal sein, oder ?

Ich habe auf meinem Mainboard AHCI aktiviert, weil man mir versichert hat, das meine beiden Festplatten ( Samsung HD502IJ ) diese Funktion unterstützen. Kann es sein das ich noch irgendwas im Windows umstellen muss ?

Daher würde mich interessieren, ob Ihr Tips habt, wie ich bei einer Windows-Installation richtig vorgehen muss. Speziell bei einer 4-Kern CPU. Kann ja sein das ich irgendwas nicht richtig gemacht habe und das System deshalb so lahmt.
 

onyx24

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
75
HI, mal eine Frage hast du den Chipsatz-Treiber and auch alle anderen schon installiert!?
Wenn ja, dann versuch das Windows auf die andere platte zu installieren und die "erste" schalte dann erstmal aus.
 

patriot877

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
613
laut MSI gibt es für mein Board (MSI 770-c45) keine Chipsatztreiber. Auf die andere HDD zu installieren, habe ich schon am Wochenende gemacht. Brachte aber auch keine Besserung. Zum Test habe ich diese auch mal in einen anderen Rechner (den alten Dualcore) und dort laufen Sie einwandfrei.
 

patriot877

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
613
ok..probier ich mal aus...aber da steht was von RAID..ich habe kein RAID System
 

onyx24

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
75
nicht Raid, sondern das nächste, habe ich doch geschreiben wie es heißt:
ATI System Drivers for 7xx/8xx/SB7xx/SB8xx Series
 

patriot877

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
613
lol....wer lesen kann ist klar im Vorteil. Habe ich total übersehen. Vielleicht tut sich ja dann was wenn ich den installiere !
 

patriot877

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
613
so habe ich installiert. Ist auf jeden Fall besser geworden. Danke erstmal dafür. Gibt es noch irgendwelche Einstellungen die ich unter Windows 7 machen kann , speziell für die CPU ?
 

onyx24

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
75
du kannst noch den AMD Cool and Quiet Driver installieren. Dann könnte man noch die CPU undervolten, damit die Leistungsaufnahme sinkt, ist aber sinnlos, wenn du übertakten möchtest! ohne jegliche Spannungserhöhung muss dein prozessor locker 3,6 Ghz schaffen können.
 

patriot877

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
613
ne ich meinte nicht wegen übertakten....würde gerne wissen ob es Einstellungsmöglichkeiten im Windows 7 gibt, damit das Betriebssystem optimiert wird auf 4-Kern CPU´s
 

onyx24

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
75
ne sorry, ich persönlich kenne windows 7eigentlich gar nicht, da ich immer noch win xp auf einem uralten PC nutze...
 

Schildkröte09

Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
9.879
Hallo,

dein Board hat einen AMD 770 Chipsatz.
Mit dem aktuellen AMD Treibern liegst du mitunter besser.
Der aktuelle AMD AHCI Treiber, soll für AMD Chipsätze (der 700er Reihe) keine NCQ und TRIM Funktionen bieten.
Das kann ich für meinen AMD 770 Chipsatz aber nicht bestätigen. Er stellt NCQ und TRIM zur Verfügung. Müßtest du also ausprobieren. Dies würde dann aber nur den AHCI Treiber betreffen (nicht den aktuellen Southbridge).

Die aktuellen Treiber erhältst du nicht von MSI, sondern von AMD und zwar hier:
Für Windows 7 64 bit
Für Windows 7 32 bit

Lade dir den SOUTHBRIDGE und den AHCI Treiber herunter und nacheinander installieren.

Den aktuellen RAID Treiber, wenn du ein RAID System nutzen würdest, findest du für die 700er Chipsätze NICHT mehr auf der AMD Seite. Dann muss man auf den RAID Treiber des Boardherstellers zurückgreifen. Auf der AMD Seite werden nur noch die AMD Chipsätze ab der 800er Reihe mit einem aktuellen RAID Treiber versorgt.
SB8xx RAID Driver for Windows 7 77.4 MB 11.2 2/15/2011

Ob NCQ bei SATA Platten und NCQ und TRIM bei SSD Platten zur Verfügung stehen, kontrollierst du mit dem Programm "CRYSTAL DISK INFO".

In Windows 7 brauch man nichts mehr auf die Prozessorkerne zu optimieren ! Es ist bestens optimiert !
Anders wie noch XP.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

patriot877

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
613
habe mal crystal disk info durchlaufen lassen ? Kann mir jemand sagen was mit den gelben Punkten gemeint ist ?
 

Anhänge

  • crystal.JPG
    crystal.JPG
    148 KB · Aufrufe: 116

derblonde

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
387
könnte darauf hinweisen, daß Deine Platten kurz vor Lebensende sind...Wurden div. Sektoren aufgrund Defekten neu zugewiesen
 

firexs

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
10.224
Also deine Festplatte scheint, wie derblonode schon schrieb, langsam hinüber zu sein. Das könnte mit ein Grund sein, warum dein System mal langsamer arbeitet, als es könnte. Jeder Zugriff auf die Festplatte ist ja schon langsamer als der Arbeitsspeicher. Aber wenn dann auch noch Sektoren defekt sind, dann wirds kritisch. Siehe auch den dicken Gelben 'Knopf' im Crystal.

lg
fire
 

Schildkröte09

Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
9.879
etwas verständlich ausgedrückt.

Jede Festplatte hat ein Kontingent an "Ersatz" Sektoren ...
Wird dieses Kontingent durch "wiederzugewiesene" Sektoren ausgeschöpft, steht kein Ersatz mehr zur Verfügung und es entstehen "defekte" Sektoren.
Dann kommt es zu Datenverlust in den Sektorbereichen, die defekt sind.

Aktuell schwebende Sektoren sind ein weiterer Grund, warum die Platte dringend ausgewechselt gehört.
Und wie ich sehe, wieder mal eine SAMSUNG !

Deine momentan genutzte Controllertreiber und Version, ob AMD AHCI oder Microsoft AHCI kannst du im übrigen mit
"Drive Controller Info" auslesen.

Der aktuelle AMD SATA Treiber hat Version : 1.2.001.0275 (siehe Bild 2).

Viele Grüße
 

Anhänge

  • 7xiaqwduskbp.jpg
    7xiaqwduskbp.jpg
    121,4 KB · Aufrufe: 131
  • Unbenannt.png
    Unbenannt.png
    577,1 KB · Aufrufe: 101
Zuletzt bearbeitet:

derblonde

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
387
Nichts gegen Samsung, meine Kollege hat sich 4 2TB WD Platten bestellt, davon sind 2 bereits defekt(1sofort, die zweite hat schon nach 24 Std defekte Sektoren)
 

patriot877

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
613
und wenn man die Platte einfach nue formatiert ? Übrigens habe ich seit gestern mehrere Programme getestet, und keines hat angegeben das ich mit einem baldigen Ableben meiner HDD rechnen müsste !

Habe gerade mal dieses Drive Controller Info angeschaut, obwohl im BIOS AHCI aktiviert ist, steht in dem Programm was von AMDSATA (siehe Foto)
 

Anhänge

  • diskinfo.JPG
    diskinfo.JPG
    70,9 KB · Aufrufe: 114
Zuletzt bearbeitet:

Inzersdorfer

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.964
Ja, paßt, allerdings gibts einen neueren AMD-SATA Treiber, wie von Schildkröte09 schon erwähnt.
Ich empfehle dir dringend ein regelmäßiges Backup der dir wichtigen Daten (Photos, Videos, Musik, Dokumente,..), am besten täglich, zumindest aber wöchentlich.

- Zitat _TK_ :
Irgendwann fällt jede Platte mal aus - deshalb immer schön Daten sichern! Oder wie der Engländer sagt: A backup a day keeps data recovery away.
 
Top