brenngeschwindigkeit und datenlesbarkeit

derfreak20

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
27
hallo,

heute hat mir ein kumpel erzählt, je schneller man brennt desto weniger tief werden die daten in den rohling gebrannt, und könnten so von älteren laufwerken schlechter bis gar nicht mehr gelesen werden. stimmt das?

weil ich brenn eigtl immer mit 16fach und habe nicht wirklich lust das irgndwann mal ne disc nimmer geht bzw nicht gelesen werden kann.
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.456
Im Prinzip ja. Höhere Brenngeschwindigkeiten verursachen höhere Unwuchten und oberflächlicheres/ ungenaueres Brennen. Die anschliessende Lesbarkeit ist dann abhängig von der Fehlerkorrektur des jeweiligen Laufwerks, was ja nicht auf allen Geräten gleich gut ist, und des Rohlings.

16 fach CD-Brennen ist völlig ok, selbst bei 32x kaum ein Thema, es sei denn man brennt Audio-CDs. Höher würde ich aber auch da nicht gehen.
DVD's würde ich aber niemals mit 16x brennen. 8x-10x muss da ausreichen und mir reicht das auch.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.913
kann ich so nicht bestätigen
ich brenne dvds meist 16x mittlererweile
ich hab mal die qualität bei diversen geschwindigkeiten getestet und da schnitt die 16x dvd nicht schlechter ab(12x war deutlich schlechter)
konnte auch bisher jedes kaufwek lesen
allerdings hab ich da natürlich noch keine langzeittests/beweise
 

derfreak20

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
27
mh naja also sollte ich demnach nur 8x rohlinge nehmen für wichtiges zeug?

und ich hätte da noch eine frage die aber nicht ganz zum thema passt:

auf den dvd rohlingen steht ja immer 4,7gb (demnach etwa 4700mb), nero will aber immer nur 4,5gb (~4500mb) brennen machen. kann ich da überbrennen sorgenfrei aktivieren bis 4,7 gb?
 
Top