News Britischer Arzt warnt vor Wii-Verletzungen

Boosk11

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
144
lustige Geschichte :D
Ich kann mich noch an einen Artikel in der Zeitung erinnern in dem über Handgelenksverletzungen bei Kindern berichtet wurde,die zu lange die schweren Harry Potter Schmöker gelesen hatten.Also auch vor dem Lesen erstmal ordentlich dehnen^^
 

Spirit-Reaper

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
100
Ja muss auch sagen das man das nicht als Sport bezeichnen kann. Mich würde sowas niemals ansprechen schon gar nicht mit so einer Grafik!
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.655
@ flappes

Es ist falsch, weil diese Bewegungen nunmal ungesund sind - man kann eben nicht, auch wenn ihr das nicht gerne einsehen wollt, einfach sagen jede Bewagung wäre besser als keine Bewegung. Ich meine, es versteht ja auch jeder, dass es nicht gesund ist eine Schultertasche beim Wandern zu tragen, weil die den Rücken schief zieht, auch wenn ich dabei mehr Kalorien verbrauche, als ohne Tasche - Rucksack wäre optimal, aber ohne Tasche ist trotzdem gesünder als mit Schultertasche. Und so ist das mit "sportlichen Bewegungen" eben auch. Das ständige Hin- und Hergehopse mit Knieverdrehern bei Wii-Tennis macht die Kniegelenke einfach mal kaputt, dass auf der einen Seite der Kreislauf angeregt wird ist ja schön und gut, macht aber den Schaden, der an den Kniegelenken mit der Zeit angerichtet wird nicht wett. "Fitness" ist eben genausowenig schwarz weiß wie alles andere im Leben. ;)
 

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.556
@ MountWalker

Ironietags vergessen oder war das tatsächlich ernst gemeint?


Ein Arzt in England weist darauf hin, dass man beim übermäßigen Ausführen von bestimmten Bewegungen Probleme bekommen kann...
Und morgen wird herausgefunden, dass der Himmel blau ist...

Bei jeder Art von Bewegung, die man exzessiv, speziell als ungeübter, ausführt, drohen Verletzungsgefahren. Der eine klemmt sich einen Nerv ein, weil er den Hals den Kopf verdreht um einer Frau hinterher zu schauen, der andere bekommt einen Tennisarm, weil er zig Stunden am Tag mit dem Wii-Controller herumfuchtelt.
Ein sportlicher Mensch wird bei normaler Spielzeit keine Probleme oder Spätfolgen zu fürchten haben...

Edit:
Ich spiele Fußball, Basketball, Badminton, Tischtennis und sonst alles was mit Bällen zu tun hat und gehe laufen. Was soll ich mir jetzt denken? Die genannten Sportarten sind auch sehr belastend für die Gelenke. Wir und unsere Gelenke sind nicht aus Zucker. Wenn man etwas im moderaten Maße macht ist fast alles in Ordnung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Grissu

Newbie
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2
was soll nintendo denn eigentlich noch machen?!? wer den warnhinweis "bitte wärmen sie sich vor dem training gründlich auf" vor übungsbeginn mit wii fit auf dem bildschirm überlesen, die gedruckte -sehr ausführliche- anleitung nicht beachtet und entgegen der hoffentlich vorhandenen allgemeinbildung gehandelt hat, ist nun einmal selbst schuld. dann gibt es statt noch zu vertretendem muskelkater (ua in den fußsohlen) wohl auch die ein oder andere verrenkung die auch nicht sein müsste, wenn mann bei den muskel- und yogaübungen immer im gelb angezeigten trainingsbereich bleiben würde.. tja ja...
 

Grissu

Newbie
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2
@ MountWalker: seit wann muss/soll man sich bei wii sports/tennis denn abgesehen vom oberkörper/arm/handgelenk denn bewegen? jede bewegung der beine ist nicht nur unnötig (bei jedem spiel ohne balance board oder matte), sondern erschwert es auch den sensoren, den richtigen abstand des spielers zur sensorbar und damit auch die distanz beim tennis vom spieler zum ball zu berechnen. deswegen sind viele treffer auch nicht so präzise, wenn man durchs wohnzimmer sprintet. und egal auf welchem untergrund man reales tennis spiel: wenn man rutscht und abrupt stehen bleibt, tut das keinem knie gut... leidvolle erfahrung!
 
C

captain carot

Gast
Übermäßiges Joggen ist auch ungesund.
Radfahren kann schlecht für den Rücken sein.
Ständiges Tippen ist schlecht für Hangelenke und Finger.
Die Liste lässt sich endlos fortsetzen.

Mehr gibt´s dazu nicht zu sagen.
 

Selflex

Lieutenant
Dabei seit
März 2005
Beiträge
955
Das war ja irgendwie klar, dass nachdem erscheinen der Statisktik, die kritiker und das andere Ende(konkurenz) jetzt angeblich negatives berichten(müssen).

Der beste Satz ist der letzte mit der Vorbereitung auf die WII :rolleyes:

Demnächst werde ich vor dem Arbeiten gehen und während der Arbeitszeit einige dehn- und Streckübungen machen oder noch besser bevor ich meinen PC Einschalte meditieren und viel Cafe trinken :evillol:

Im dem Sinne ein besinnliches Lesvorbereiten
 
A

AToMiKonE

Gast
Bei den Tastaturen ist doch auch so eine Warnung drauf. Elektrogeräte sind eben Lebensgefährlich. Am besten man sperrt sich in eine Kammer ein, da kann am wenigsten passieren. :lol:
 

slightz

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
155
Das Teil hilft sicher wenn man sein Gewicht reduzieren möchte ;)
Ich besorge mir vielleicht auch eine, hoffentlich begebe ich mich dann nicht in Lebensgefahr wenn ich mit noch mit ner 2. Person Tennis spiele
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.655
@ Seppuku

Es ist keine Weltneuheit, aber dass Squash Ende der Neunziger aus jeder Fitness-Empfehlung hochkantig rausflog, weil es mehr Schaden anrichtete, als nutzte, solltest du mitbekommen haben.

... und egal auf welchem untergrund man reales tennis spiel: wenn man rutscht und abrupt stehen bleibt, tut das keinem knie gut... leidvolle erfahrung!
Richtig, genau das meine ich - seitliche Knieverdreher und abrupte Lastwechsel sind das Ticket in die erzwungene Couchpotataoschaft, weil es nach der dritten Knieoperation zu teuer wird, sich wieder fit zu machen. Egal ob auf dem Platz oder im Wohnzimmer. ;)

P.S.
Es ist sehr gut möglich täglich mehrere Stunden zu joggen ohne seine Gelenke übermäßig zu belasten - entweder man polstert den Hacken stark ab oder man macht das, was Naturvölker des Homo sapiens seit zigtausenden von Jahren machen: man läuft über den Vorderfuß um die Gelenkbelastung zu verteilen.
 
Zuletzt bearbeitet:

m-sharingan

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.336
also mal an alle:

ist es denn so schlimm wenn man zockt und sich dabei bewegt?
ich finde das sogar um einiges besser als die ganze zeit im sofa hocken und garnichts zu machen außer die daumen zu bewegen ...denn dass ist um einiges schädlicher...rückenprobleme...skuliose usw

lol...ist die welt jetzt aufeinmal ganz anders?
also jaaa nicht körperlich bewegen beim konsole zocken..sonst verletzt man sich...oh man -.-
also essen darf man auch nicht...es besteht die gefahr sich mit der gabel sich die augen auszustechen

dann wäre fahrrad fahren schlecht..allgemein sport wäre dann schlecht

Oh man diesen ärzten muss mal kräftig in den A*** getreten werden!
ich glaube man bekommt mehr körperliche probleme wenn man sitztend nur ps3 zockt als wenn man auf der wii tennis spielt...

wenn man auf der wii nicht tennis spielen kann, kann man dann überhaupt für sich selber kochen? oder bekommt man dann auch rücken- oder gelenkschmerzen?

man man man...
 

Selflex

Lieutenant
Dabei seit
März 2005
Beiträge
955
Naja ich sehe das eher als eine Disziplin und Präzision Angelegenheit an.

Ich kann mir gut vortstellen wie man auf diese dinger tritt und was passieren kann wenn es vielleicht danaben geht, man knickt ab oder verdreht sich. Dann müsste die Zielgruppe anders sein, aber die von Nitendo wollen ja aus reiner Geld und Machtgier alle, OMA, OPA, KINDER, KLEINKINDER, vielleicht kommt demnächst auch was für Säuglinge mit Schnuckelmanometer oder dergleichen.

Eine Frage, hat jemand die WII und steht da irgendwas wie ein gefahrenhinweis und Alterbegrenzung drauf. Bei der PC- Tastatur war es ja mal so :rolleyes:
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
*kopf kratz* warum heißt der "Tennisarm" nochmal so? Doch nicht etwa, weil er bei dieser Sportart besonders oft auftritt? Nein nein, das kann ja nun gar nicht sein! Welch tolle Erkenntnis... Kopf -> Tisch.
 

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.556
@ MountWalker

Gehst du bei allem was du machst nur nach dem Nutzen?
Wenn ich Squash spiele, dann aus dem Grund, weil es Spaß macht.

Auch eine falsch positionierte Computer-Tastatur fördert Arthrose.
Außerdem ist eine schlechte Sitzhaltung (die sehr viele Aufweisen) in meinen Augen eine deutlich größere Gefahr, als die Probleme, die bei beim Wii-Spielen kommen können.
Der Hinweis von dem Arzt mag ja ok, sein, deine Reaktion darauf halte ich für "etwas" übertrieben.
 

Homoioteleuton

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.011
tja da hilft nur eins:

man macht richtigen Sport wie z.b. Handball:cool_alt::cool_alt:
und kauft sich ein PC da kann man sich net beim zocken verletzen es sei denn man ist richtig blöd

dann bekommt man auch keine schäden vom spielen und bleibt trotzdem fit
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.655
@ Seppuku

Es geht doch nicht darum, den Leuten den Spaß zu verbieten, es geht darum, dass es meiner Meinung falsch ist die Wii damit zu bewerben, dass sie gesünder wäre, als andere Spielekonsolen. Von mir aus können sich auch alle mit Light-Kartoffel-Chips vollstopfen, nur muss man sie nicht in den Glauben versetzen., sie würden damit ihrer Gesundheit etwas gutes tun - also kein "hurra, ich brauche jetzt nicht mehr einmal die Woche joggen, weil ich ja jetzt eine Wii habe". ;)
 
Top