C300 rma und Originalrechnung?

ace-drink

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.269
Hi

Habe mich mit dem Crucialsupport in England geeinigt und sie tauschen mir die C300 um.
Ich bekomme dafür ein brandneues.

Dieses werde ich nach Erhalt sofort verkaufen.
Die Originalrechnung ist von K&M. Auf der Rechnung steht keine Seriennummer oder ähnliches. Also sollte die Rechnung ja auch weiterhin Bestand haben nach dem Tausch oder?
 

AdoK

Zaungast
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
55.025
K&M scannt normalerweise immer einen kleinen gelben Barcode-Aufkleber (Garantie-Label) ein.
Über diesen gelben Barcode-Aufkleber wird zum einen die Art.-Nr. gescannt und zum anderen die KM-eigene Serien-Nr. Beides steht auch ziemlich klein auf Lieferschein/ Rechnung

In der Filiale in der ich sehr viel kaufe, habe ich keine Probleme, wenn dieses Label nicht (mehr) vorhanden ist, in den Nachbarstädten gibt es teilweise Probleme, wenn dieses Label bei Gewährleistung/ Garantie nicht vorhanden ist - jedoch kaufe ich da eher weniger ein und bin da auch nicht so bekannt.
 

ace-drink

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.269
Dieses habe ich entfernt und hier rumliegen. Kann ich also auf die neue Packung wieder draufmachen... zur Not... aber bisher brauchte ich das auch nie, wenn was war bei K&M

Abgesehen davon, müsste der neue Besitzer dann ja genauso wie ich jetzt auch nur anhand von Serien und Produktnummer in der Lage sein eine Garantiesache direkt mit Crucial zu klären. Oder nicht?

Die wollten keine Rechnung nix...wobei auch logisch, die sehen ja das es von Ihnen ist :-)

Aber so ganz allgemein. Wenn K&M nen Austausch macht bekommt man ja auch nen neues und die REchnung bleibt ja auch bestehen. Ist doch kein unterschied
 

iL_CoDiNo

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.126
Einen "Austausch" bei KM gibt es in der "Regel" nur bei Kompletter Ware samt OVP.
Und das bis zu 12 Monate nach kauf gegen geringen Aufpreis.

Falls mal die OVP oder ein Kabel fehlt, gibt man dem Kunden das neue Produkt einfach ohne OVP bzw Kabel in die Hand.

Die Seriennummer der SSD steht nicht auf der Rechnung. Wohl aber die KM Seriennummer, die auch auf dem kleinen gelben Aufkleber steht.

Beim Austausch gibt es keine neue Rechnung, nur einen Beleg für den Austausch.

Crucial braucht wahrscheinlich keine Rechnung von dir, weil jede c300 im Garantiezeitraum liegt.
 
B

b3nn1

Gast
Der gelbe Code beinhaltet die Artikelnummer (die letzten Ziffern) und einen eindeutigen Code, der nur einmal verwendet wird. Durch den eindeutigen Code, kann auch ein Kunde zugewiesen werden. Sollte man also mal seine Rechnung verloren haben, aber den Sticker noch haben, kann man die Rechnung damit erneut ausdrucken bzw. Garantieabwicklungen machen.

Sollte man bei K&M einen Austausch machen, kriegt man auch eine neue Rechnung mit neuem eindeutigen Code. Der steht übrigens unten auf der Rechnung - paar cm über dem Betrag. Intern ist der Code einer Seriennummer vom Hersteller zugewiesen.
 

ace-drink

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.269
Hmm...Also was soll ich da nun machen?

Keine RMA direkt über den Hersteller, weil dann meine Rechnung ungültig wird und ich das Ding nicht mehr so gut verkaufen kann? Oder ist das egal, weil ein neuer Besitzer es eben auch direkt mit Crucial machen kann, falls denn mal was sein sollte?

EDIT: Seh auch gerade, das K&M unter Service&Info auch vorschlägt nach Möglichkeit direkt über den Hersteller zu machen, weil meist schneller usw. Da muss es doch dann auch Regelungen geben, weil sich eben die Seriennummer ändert. Können ja nicht einfach die Rechnung unwirksam werden lassen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Heen

Ambassador
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.778
Ich habe jetzt schon einige Festplatten weiterverkauft und noch nie eine Rechnung beigelegt. Wenn es keine OEM-Platte aus einem externen GEhäuse oder einem Komplett-Rechner ist, kann die Platte und Angabe der Seriennummer einfach getauscht werden.

Kleine Anekdote dazu: Ich kaufte vor ein paar Jahren eine versiegelte WD-Platte aus der Reparatur. Laut Verkäufer sei auf der Platte jedoch keine Garantie mehr. Natürlich ging sie mir ein knappes Jahr später kaputt. Und siehe da, laut WD hatte die Platte noch einen Monat Garantie, und die Platte, die ich daraufhin bekam, wieder 12 Monate.

Bei WD ist es z.B. so, dass man eine Kopie der Rechnung vorab schicken kann, um die Garantiezeit zu korrigieren, falls die beim Warranty Check angezeigte Zeit nicht stimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:

ace-drink

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.269
@ heen

ja ok aber bei ner SSD denke ich will irgendwie jeder ne Rechnung. Kann ich auch verstehen. Auch wenn der Hersteller direkt wohl immer anhand von Serien und Produktnummer prüfen kann.

Es muss doch ne Regelung geben, wie das Herstllerseitigem Austausch und der Originalrechnung dann ist. Habe jetzt K&M ne Anfrage geschickt. Will da auf nummer sicher gehen, denn verkauft wird die neue dann auf jeden Fall.
 

iL_CoDiNo

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.126
deine rechnung wird doch nicht unwirksam. Bekommst ja nen austausch Beleg bzw RMA Beleg falls es der Hersteller austauscht.

Die Rechnung behälst du wenn du willst zwecks Kaufdatum. Der Austausch beleg sagt dir und dem Laden das der Artikel bereist einmal defekt war und auf Kulanz getauscht oder eingeschickt und repariert/geutauscht wurde.

Du bekommst dann einen neuen "Beleg". Das Datum dieses Beleges umfasst nicht den Garantiezeitraum sowie steht da kein Betrag drauf.

Über den Hersteller ist meisten schneller.

Wann hast du die Platte im km shop gekauft? oder online?
 

ace-drink

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.269
@salvo1987

aha..ja hatte noch nie ne rma direkt über nen Hersteller. Wusste z. B. nicht, dass man da nen Austauschbeleg bekommt. Da bist dir sicher? Ja :-)

Dann wäre es natürlich kein DIing gegenüber K&M zu zeigen was Sache ist.

Gekauft wurde am 28.12.10 im Shop in Karlsruhe
 

iL_CoDiNo

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.126
Geh zum Shop.

Die testen kurz auf Defekt und tauschen vor Ort aus.
 

ace-drink

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.269
Da bin ich skeptisch... Das Laufwerk wird ja erkannt aber ist gelocked und kann nicht mehr entsperrt werden. da der Controller wohl mit dem ATA Password Befehl nicht so mag. Das hat mir Crucial auch so akzeptiert. Ob K&M das auch macht.. Naja ok werde wohl erst einmal in den Shop gehn. Nach England schicken kann ich es dann immer noch
 

iL_CoDiNo

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.126
KM ist in letzter Zeit ziemlich Kulant. Du hast damals auch den teureren Filial Preis gezahlt der damals einen Austausch bei defekt innerhalb der ersten 6 Monate beinhaltete.

Nimm auch deine Mail von Crucial mit und erwähne das der Austausch so zu lange dauern würde.

Dann sollte es keine Probleme geben.
 
F

Forummitglied

Gast
Würde meine auch gerne an Crucial zurückschicken.Gibt es da ein deutschen Support?
Wenn ja,weiss jemand die Adresse?
 

AdoK

Zaungast
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
55.025
Die Versandadresse wird sehr wahrscheinlich in den Niederlande sein und der Support ist da auch zumindest teilweise deutschsprachig.

Genaue Adresse gibt es nach bzw. erfolgter RMA von Crucial.
 
Top