News CeBIT05: BTX-Boards und Barebone von Gigabyte

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.308
In Sachen BTX sind die Meinungen auf der diesjährigen CeBIT auch bei den Herstellern noch sehr geteilt. Während einige im Endkundenmarkt kaum eine Zielgruppe sehen, zeigen andere erste Produkte, die sich auch an den Endkunden richten.

Zur News: CeBIT05: BTX-Boards und Barebone von Gigabyte
 

Daffy_D

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
488
wenn BTX nur auf INTEL-board beschränkt bleiben würde......
 

XianBoo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
51
hoffen wir mal das sich BTX net durchsetzt, wenn es bei Barebone bleibt wäre ich zufrieden :freak:
 

4FF3

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
26
weil das einfach unpraktisch ist. du musst wenn du einen neuen PC kaufst und kein ATX board mehr bekommst erst ma ein neues gehäuse kaufen und nen neuen cpu-kühler und netzteil was ziemliche kosten sind wie ich finde und hoffe das es sich nicht durchsetzt

cYa 4FF3
 

UnCNT

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
172
BTX ist einfach besser in Sachen Kühlung. Zurzeit ist der Umstieg zu einem BTX System sehr schwierig, weil man kaum/gar nicht die Geräte dafür bekommt. Zurzeit
ist die einzige Möglichkeit an ein BTX System zu kommen nur ein Komplett-BTX-System zu kaufen, sprich DELL.

EDIT: Und wer will den schon von den PC-Bastlern ein neues Gehäuse+MB wegen BTX kaufen? Und von den Motherboard Herstellern ? Sollen die in der Zwischenzeit ATX und BTX Board herstellen ? Nein! Die haben die Wahl. Wenn die meinen, es wird ab jetzt nur BTX produziert, dann haben wir in einem halben Jahr nur noch neue BTX PCs. - Was ich gut finden würde. :) :)
 
Zuletzt bearbeitet:

fettes Schaf

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
76
aber richtig

solche neuen Standards sind IMMER schwierig! wer ne PCI-E graka will muss auch neues Board kaufen. oder bei nem A64?
meckert da einer? nee

und BTX ist kühltechnisch gesehn VIEL besser!
und sehs mal so, kauf doch jetzt BTX, dann kannst du deine ATX sachen noch gut verkaufen!

btw, der umstieg auf ATX war (soweit ich meine) auch recht aufwendig :)

(wie immer halt^^)

also jammert net, sondern freut euch dass sich mal ein paar Leute überlegt haben wie man besser kühlen kann.....
 

aspro

Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
2.886
Was ist denn das Problem, wenn BTX parallel neben ATX koexistiert. Ich mein, wenn man nicht alles neu kaufen will, wegen den genannten Gründen ist das doch legitim und dann kauft man sich halt kein BTX, aber für Leute die sowieso alles neu kaufen, ist BTX doch sehr sinnvoll. Nur weil man sich vieles neu kaufen muss (ein anderer Grund wurde hier nicht erwähnt), ist das lange kein Grund das gesamte Konzept zu verneinen. Wenn man danach geht müsste ja auch PCIe, DDR2 etc. Schwachsinn sein. :rolleyes:
 

Scraper

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.075
Ich kann mich nicht für den BTX Standard begeistern.
Er gefällt mir so von der Architektur irgendwie nicht.
Einen Vorteil hätte er aber, weil ich meinen Rechner hier links neben mir stehen hab, hab ich das Seitenteil auf der anderen Seite, wo ich nicht drankomme.
Mit BTX wäre das Seitenteil auf meiner Seie und ich könnte immer ganz leicht dran ohne zu klettern. :D

Dennnoch werde ich BTX so lange es nur möglich ist vermeiden.

mfG Philip
 

herculesgott

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
769
da ich zur Zeit noch einen AthlonXP besitze und noch nicht vorhabe auf A64 umzusteigen könnte BTX eine Alternative für mich werden, wenn ich in ein oder zwei Jahren auf DC-A64, Nforce5, R5x0, DDR2 und BTX umsteige :D


@topic:
das kleine pico-Mainboard ist wirklich süss, errinnert mich an mein altes P2-System
der pico-Standard könnte sich echt bei Barebones usw. durchsetzen
 

Bobster

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
20
@5 als atx neu war wars doch genauso. at sachen passten dann nicht mehr. man muss sich ja nicht jeden monat neues board holen, mein alter pc hat 3jahre mit n paar erweiterungen gereicht, bei dem jetzigen wird auch ähnlich sein. also für normalanwänder ist es kein problem denke ich.
 

UnCNT

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
172
Nun ja, ich hab nicht unrecht .. man kann ja ATX auch super Kühlen :) AQUA lässt grüßen. Von der Lautstärke und Kühlleistung unschlagbar. Also wieso nicht ein ATX-Aqua :D :D mit Standart Wasserkühlung für CPU, GRAKA, Chipset und HDD. Da geht sicher nix schief.
 
S

Spacy

Gast
Ich finde solche BTX-Mini-PCs würden sich sicherlich hervorragend für neben den Fernseher eignen, oder als MediaPortal ^^
 

Rockzentrale

Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
2.908
Ich bin der Meinung solange es CPUS wie den Wichester gibt, ist BTX genauso unnötig wie DDR2
 
Anzeige
Top