News Cheering: Twitch mit kostenpflichtigen Emotes zum Supporten

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.219
#1
Mit Cheering (engl. für Anfeuern) führt Twitch kostenpflichtige Gifs ein, die den Streamer zugleich anfeuern sowie finanziell unterstützen sollen. Die bewegten Bildchen für den Twitch-Chat werden zunächst in einer Beta-Phase getestet. Twitch-Nutzer müssen dafür sogenannte Bits erwerben und können diese für Cheers einsetzen.

Zur News: Cheering: Twitch mit kostenpflichtigen Emotes zum Supporten
 

Axxid

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.875
#2
Twitch ist doch diese Seite bei der User noch verzweifelter versuchen Geld zu schnorren (*hust* Gamergirls *hust*) als Youtube, oder ?
 
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.079
#3
twitch, bitch, bits, shits...
ich versteh kein wort was im artikel steht. bin ich zu alt? :freak:
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
598
#4
Okay, hört sich gut an, besser als diese ganzen Donations auf jeden Fall. Ist halt nur die Frage was beim Streamer ankommt
 
Zuletzt bearbeitet: (Ganz leichter Rechenfail :D)

Boomie

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
47
#6
hat twitch ja früh gemerkt, das ihnen durch "donations" millionen durch die lappen gehen.
evtl kann das sogar für den ein oder anderen streamer auch vorteile haben zwecks steuer bearbeitung.

mal abwarten wie sich die "größeren" streamer entscheiden werden
 
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
4.395
#7
Vielleicht hätte Twitch dann genug Geld um sich modernere/mehr Sevlrver leisten zu können :D

Bei den LCS (von League of Legends)-Spielen ist es bei mir eine ziemliche Ruckelorgie.

Lg, Franz
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
232
#8
hat twitch ja früh gemerkt, das ihnen durch "donations" millionen durch die lappen gehen.
Das dürfte gewollt sein und ist ökonomisch auch sinnvoll. Es geht ja einfach erst einmal darum, möglichst viel Marktanteil zu bekommen. Und mit Amazon als Mutterkonzern im Rücken, ist sowas dann auch finanziell zu verkraften. Ich denke Twitch wird noch richtig zur Cashcow ausgebaut werden.
 

TB1333

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
389
#9
Es wird wirklich immer lächerlicher. Jetzt braucht es auch noch bewegte Emoticons, der Twitch-Chat quillt ja jetzt schon vor lauter Rotz über :kotz:
Und es ist ja nicht so, dass viele Streamer bereits völlig übertriebene Donations von mehreren tausend Dollar erhalten :stock:
 

Vicky8

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
106
#10
Okay, hört sich gut an, besser als diese ganzen Donations auf jeden Fall. Ist halt nur die Frage was beim Streamer ankommt
70% vom dem Einkaufswert den Du für die Bits zahlst, bekommt der Streamer. Bedeutet, der Streamer kann 1 zu 1 ausrechnen wie viel € in Bits sind. Halt wie ein Wechselkurs zugunsten von Twitch. Der Streamer muss nichts abdrücken von den Bits, da das ja schon beim Einkauf geschehen ist.
 

k0ntr

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.361
#13
Sorry, da donate ich lieber und spoiler die leute mit Game Of Thrones oder so zu :D

Und was ich auf twitch nicht leiden kann sind die möchtegern streamer girls.

Lirik, Nightblue3 sind meine favoriten, ohne cam so eine riesen community aufzubauen ist hammer. Alleine "Until Dawn" wo lirik "zusammen" mit der Community gespielt hat war der absolute wahnsinn, mit bis zu 60-70k Zuschauern.

twitch > TV, man unterhält sich und kann mitschreiben. Auch CS GO Turniere mit dem berühmten Spam "VAC" "NA SMOKE" etc ist super lustig.

Bob Ross Channel war auch sehr toll und schau ich mir immer wieder gerne an. Allgemein wenn man Spiele gerne ansehen will und Spass haben, lieber auf twitch live anstatt lets plays auf youtube.


Danke an twitch für die tolle Zeit! Und ich würde mich über Emotes wie Kappa, FailFish und und und auch auf meinem Smartphone freuen! Das sind super emotes
 
D

Del Torres

Gast
#14
Klingt schon so als ob Twitch den Anteil an den Donations abgraben will. NotLikeThis
Sollten mal lieber die normalen Subs/Emotes auch für kleine Streamer öffnen.

Andererseits, wenn es die Hemmschwelle senkt kleine Streamer zu unterstützen, ist es doch gut PogChamp
 

ro///M3o

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
345
#15
Was ist twitch? Ist das eine Bettelplatform? Wieso zahlt man da um was zu streamen und was zu schreiben? Was sind das für Mehreckdingens? Wieso kauft man sowas? Kann ich da Millionär werden wenn ich mich da als Bitch aus geb und die Möppse von Dolly Buster zeig? :D Wieso tut man sich sowas an und sucht sich nicht ne gescheite Beschäftigung wie z.B. BitCoin mining?... Wieso bemüht man sich nicht etwas mehr für sein Erfolg? Wieso bringt CB so eine sinnlose News???
 

puuhman

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
19
#16
die besten Streamer sind immer noch die die sagen "ich mach das aus Spaß und um euch zu Unterhalten und nicht aus finanziellen Gründen" und GAAAANZ FETT unten ist der Donations Button.
Niemand wirklich Niemand macht das aus reinem Spaß den Spaß kostet!

Wollt das nurmal loswerden bin wohl doch auch zu alt für den rotz. Früher konnte man auch noch zu einer Gamescom gehn ohne von diesen Youtube und Streamer Plagen genervt zu sein.
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
990
#17
Klasse Idee! Vielleicht kann Twitch jetzt noch Kimoji oder Justmoji anbieten, das wäre richtig cool.
 

dec7

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
547
#18
Ich sehe das gespalten, sehe bzw lasse twitch selbst fast den ganzen Tag laufen(Musikstreams oder meine Lieblingsstreamer). Einerseits sicher gut wenn man den Streamer mehr supporten kann andererseits fühlt es sich an als ob Twitch sich gedacht hat "wie könnte man einen Teil dieses dicken Donation Kuchens abbekommen?"; so wird nun eben ein Teil der Donations als Cheering ablaufen und Twitch greift sich seinen Teil ab.

Naja solang der Notifier dafür beim jeweiligen Streamer nicht zu nervig ist, whatever.
 
Top