News Classic Mini SNES: Nintendo spult neben der Zeit auch Mario Kart zurück

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.141
#1

M-X

Commodore
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.652
#3
Wieso limitiert Nintendo das Zeug denn eigentlich? Offensichtlich wollen die Leute den Ramsch haben also warum nicht anbieten? Die Dinger müssen doch ne Goldgrube für Nintendo sein, Aufwand das raus zubringen ist ja quasi 0!!
 

Schrank

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
450
#4
Finde es gut dass es optisch verschiedenen Versionen der Mini gibt.
Fand Die US-Version mit ihrer Grau und Lila Aufmachung immer schon wenig ansprechend.
original.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

hildegard522

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
269
#6
Ich hatte mir die SNES Mini vorbestellt, als diese bei Amazon vorbestellbar war, aber dann nach ner Nacht drüber schlafen nochmal anders überlegt und storniert. Den NES Mini hatte ich auch, aber als er nur noch rumgelegen hat, nachdem ich die ein oder anderen Spiele gezockt hatte, hab ich ihn zum Einkaufspreis wieder verkauft.
Find die Idee an sich zwar echt cool, aber ich behalte mir die Spiele, auch wenn ich erst ab der SNES Zeit dabei war, lieber in Erinnerung.

Aber ich freue mich schon wahnsinnig auf das neue Mario Odyssey. Super Mario 64 hab ich mit meiner Schwester bis zum umfallen gesuchtet und wir haben immer noch nicht alle Sterne - den Speicherplatz gibt es aber noch. :D
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.488
#7
Weil sie das gleiche Ziel verfolgen wie die Actionfigurenhersteller in den 90ern.
Welches da wäre? Sorry, hab mich nie für Actionfiguren interessiert.
Leuchtet mir aber auch nicht wirklich ein, dass man ein Produkt künstlich in der Stückzahl limitiert, obwohl man viel mehr verkaufen könnte. Und letztlich profitiert Nintendo von einer Knappheit ja eh nicht, sondern nur Zwischenhändler, die die Endkundenpreise in schwindelerregende Höhen treiben können.
 

conaly

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
282
#8
Typo in der Überschrift vom zweiten Absatz:
Ich freue mich auf das Ding. Allein für Star Fox 2 lohnt sich für mich der Kauf, bin seit dem ersten Starwing-Game Fan der Reihe. Daher Pflichtkauf für mich.

Die Rückspul-Funktion ist fürs rumprobieren ganz cool, aber irgendwie nimmt das de Spiel etwas die Herausforderung. Aber für weniger versierte Spieler (oder für tatsächlich sehr schwere Spiele) vielleicht gar keine schlechte Idee.

Übrigens find ichs wieder sehr lustig, wie sich der US-Trailer (im Artikel eingebunden) vom DE-Trailer unterscheidet: https://www.youtube.com/watch?v=wKiqwnVyP1w
Der US-Trailer baut voll auf Action und Effekte, der deutsche hingegen ist deutlich nüchterner gehalten :D
 

M-X

Commodore
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.652
#9

LaZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.446
#11
Glaube die bildunterschrift ist falsch
Super mariokart auf dem snes mini in 3D ?????

Steht zumindest so unter dem zweiten mario odyssey bild
 
Zuletzt bearbeitet:

habla2k

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.812
#12
Actionfiguren haben mich nie interessiert, magst du mich aufklären was dahinter steckt?
Vermutlich meint er eine künstliche Verknappung um Begehrlichkeiten zu wecken. Ob der Run auf die Dinger auch so groß wäre, wenn sie für alle verfügbar wäre ist noch die Frage, einerseits als Sammlerobjekt, andererseits spekulieren auch viele auf ein Geschäft um sie später teurer zu verkaufen.

Vielleicht täte da kein Hahn nach krähen, wenn sie eine Milliarde Stück haben.
 
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.344
#13
Vermutlich meint er eine künstliche Verknappung um Begehrlichkeiten zu wecken. Ob der Run auf die Dinger auch so groß wäre, wenn sie für alle verfügbar wäre ist noch die Frage, einerseits als Sammlerobjekt, andererseits spekulieren auch viele auf ein Geschäft um sie später teurer zu verkaufen.

Vielleicht täte da kein Hahn nach krähen, wenn sie eine Milliarde Stück haben.
Kurz und knapp erklärt, genau.

Nintendo macht das leider immer wieder mal. Bei Nintendo schwingt aber, zumindest für mich, auch immer etwas Arroganz mit.

Ich hab auf jeden Fall sofort bei Amazon.de vorbestellt, als das Ding auf der Seite verfügbar war.
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
5.623
#14
@Ap2000
Nintendo ist mit der Wii U aber auch voll auf die Nase geflogen und ich denke deshalb gehört bei denen auch eine (un)gesunde Portion Angst auf Lagerbeständen sitzen zu bleiben dazu.
Anders kann ich mir auch nicht erklären, wie man immer wieder neue Amiibo releasen kann, die dann sofort überall ausverkauft sind.

Sie haben wohl die Devise dass sie lieber eine überschaubare und planbare Menge (von Produkt X) in den Handel liefern als auf unverkaufter Hardware zu sitzen.

EDIT: Die Classic Mini SNES kaufe ich wohl nicht, es gibt auch SNES-Controller für die Switch und wenn irgendwann die Virtual Console kommt habe ich die Titel lieber dort.
Und da zahle ich nur für die Titel die ich wirklich will - und bekomme die (wenn Nintendo es endlich mal lernt) auch alle, denn das von mir erhoffte Super Soccer gibt es nur in der japanischen Classic Mini Super Famicom.

Und gibt es weitere Meinungen zu Skyrim auf der Switch?
Eigentlich war geplant Skyrim diesen Herbst gleich 3x zu kaufen - zwei Exemplare für die Switch und Skyrim VR für die PSVR. Wenn Skyrim auf der Switch kacke läuft wäre das schade.
 
Zuletzt bearbeitet:

habla2k

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.812
#15
Eher nicht, spätestens seit dem NES Mini wissen sie, dass es weg geht wie nichts, solange es halbwegs wie was limitiertes wirkt. Da haben sie sicher keine Angst um die Lagerbestände. ;-)
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
707
#16
Gekauft wird das Ding hauptsächlich aus nostalgischen Gründen. Beim Spielen schlägt dann die Realität aber gnadenlos zu und die meisten werden das Teil nach ein oder zweimaliger Benutzung im Schrank verstauben lassen und sich wieder modernen Titeln widmen.
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.060
#17
Da hat er nicht ganz unrecht. Bin echt am überlegen ob ich mir so etwas wirklich antun soll. SNES war toll als Kind. Aber weder schmeckt mir Burger King noch höre ich die gleiche Musik wie damals. Im Grunde ist der SNES Mini reine Geldverschwendung. Außer man lässt sie vielleicht verpackt und verkauft sie Später. Aber Reich wird man vermutlich dadurch auch nicht. Selbst wen man 20 Jahre wartet. Denn es ist und bleibt einfach ein replika, ein Kopie.
 

EduardLaser

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
62
#18
Das einzige was ich dieser News entnehmen konnte ist, dass Skyrim für Nintendo Switch kommt :D Jetzt wird das Ding auch für mich Interessant.

Aber noch was zum Thema. Ich finde die Neuauflage des Snes uninteressant, da ich Snes Spiele viel komfortabeler auf meiner TV Box Spielen kann und nicht 1,5 Meter vor 50 Zoll sitzen muss. Da kann man dann echt die Pixel zählen. Scheint wohl echt nur was für Nostalgiker zu sein.
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.061
#19
Ich spiele heute noch sehr gerne mit dem SNES.

Sowas wie die Donkey Kong Country Reihe gebe ich mir mehrmals im Jahr, wird in meinen Augen nicht schlecht.
Und das spiele ich tatsächlich auch lieber als so Zeug wie Uncharted und Co, die interessieren mich 0.
 

Lord B.

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
1.684
#20
Für die kurzen Kabel gibt's ja USB Verlängerung, kostet paar Euro.
Ich finde die Spiele Auswahl aufm Mini zu dürftig für den Preis, da gibt's einfach zuviele Perlen die fehlen.
Dass die Switch nicht mal Skyrim ordentlich stemmt finde ich schon sehr mau, hätte ich nicht gedacht das der Tegra so "schlecht" performed^^

Tja, bleiben nur BotW und das neue Mario die mich reizen, aber Zelda geht auch auf der U und Mario dann eben eines Tages für nen Schnapper oder Emulator, die Switch ist die erste Konsole von Nintendo (alle Handhelds eingeschlossen) die ich mir sehr wahrscheinlich nicht kaufe. Mir war die WiiU eine zu große Lehre!

Hab dann eines Tages bzgl. Der Emu Nutzung sicher kein schlechtes Gewissen, da Nintendo an mir mehrere tausend Euro über all die Jahre verdient hat.(zurecht)
 
Top