News Comet Lake-U: Notebook-Hersteller machen das Bild nahezu komplett

iamunknown

Banned
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.101

haha

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.365
Was soll man denn mit einem 6-Kerner, der auf 15W beschränkt ist, bitteschön anfangen?
 

Sunjy Kamikaze

Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
2.892
Wenn ein Notebook Hersteller die kühlung richtig aufstellt dann kann der sicherlich mehr als 1,1Ghz dauerhaft halten. Ein Razer Blade Stealth das 6 kerne hätte und auf allen 6 zumindest 3,8-4ghz hält wäre genau das was ich mir wünsche. Könnte mir vorstellen das bei 25 Watt dauerhafter Kühlleistung das ohne Probleme machbar ist.
 

Tech_Blogger

Banned
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
246
An welcher Stelle im Artikel hast du das gelesen?
Man muß doch nur 14nm mit 10nm vergleichen.

10nm bietet da keinen Vorteil, die IPC steigt zwar, aber bei gleicher TDP takten die APUs auch nicht so hoch.

Nicht immer wenn man etwas bei Intel kritisiert ist es gleich bashing!

Ice Lake wird in dem Bereich trotz schlechterer Fertigung trotzdem schneller als AMD
Du kennst schon die Daten von Renoir?
 

Nagilum99

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
302
Mh frage mich grade kann man Intel da vielleicht Verklagen, da AMD sich ja grade ab gesichert hat was Boost angeht zum 4,5 GHz Boost null Nanosekunden vielleicht wenn überhaupt.

Nur mal eine Frage von mir dazu.
Wah?
Probier's nüchtern nochmal. Weder dem Deutsch noch der Inhalt machen sinn. Also überhaupt gar nicht.
Verklagen, 0 Nanosekunden "wenn überhaupt". :freak: :freak: :freak: :freak: :freak:
 

Rage

Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
2.864
@Nagilum99 ... und sagt „machen sinn“ :hammer_alt:

Sinn schreibt man groß und man kann ihn nicht machen :cheerlead:

In der Sache aber schon nachvollziehbar, finde es auch etwas unverständlich.
 

[wege]mini

Commodore
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
4.221
mein i7-8750H in einem Dell XPS 15 9570 mit 15W Turbo limit
dein dell wird mit einer gtx1050 ti verstärkt und wenn ich mir das notebook anschaue, ist die kühlung sowieso nur auf 15 - 20 watt ausgelegt.

damit läuft der nach 30minuten voller last sowieso nur noch mit basis takt, egal wie du den turbo einstellst :smokin:

das ist natürlich immer noch "ordentlich" leistung, bäume kann man damit aber auch nicht ausreißen.

btt:

15watt und 1.1ghz unter voller last als basis ist natürlich bitter. mehr garantiert intel quasi nicht und wenn du einen schlechten chip erwischt, bekommst du auch nicht mehr.

6kern 12 fred 1.1ghz im real life rendern^^ da werden einige cad anwender wohl einen großen bogen um diese cpu´s machen.

time will tell.

mfg

edit

Zum Gaming nutz ich ein 15W limit der CPU, was die CPU 3.6-3.9GHz takten lässt
stark, hätte ich nicht gedacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

mkdr

Banned
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.240
dein dell wird mit einer gtx1050 ti verstärkt und wenn ich mir das notebook anschaue, ist die kühlung sowieso nur auf 15 - 20 watt ausgelegt.

damit läuft der nach 30minuten voller last sowieso nur noch mit basis takt, egal wie du den turbo einstellst :smokin:

das ist natürlich immer noch "ordentlich" leistung, bäume kann man damit aber auch nicht ausreißen.

btt:

15watt und 1.1ghz unter voller last als basis ist natürlich bitter. mehr garantiert intel quasi nicht und wenn du einen schlechten chip erwischt, bekommst du auch nicht mehr.

6kern 12 fred 1.1ghz im real life rendern^^ da werden einige cad anwender wohl einen großen bogen um diese cpu´s machen.

time will tell.

mfg
Nein. Mit undervolt läuft die 8750H im XPS 15 um die 45W permanent in Cinebench, 1 Stunde dauer test. Ohne dGPU natürlich. Zum Gaming nutz ich ein 15W limit der CPU, was die CPU 3.6-3.9GHz takten lässt, wenn man kein AVX ect irgendwo drinn hat oder hohe all core Auslastung über 50%, sonst geht die CPU in die Knie bei 15W auf 800MHz.
 

Rockstar85

Commodore
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.399

Mcr-King

Commodore
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
4.269
Genau erstmal muss Intel die auf dem Desktop bringen nur wann halt.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
15.940
Also besteht Intels mobile 10er-Generation aus einem bunten Gemisch aus CPUs mit neuer Architektur, besserer IPC aber weniger Cores und Takt und somit unterm Strich weniger CPU-Leistung, aber dafür neuen, stärkeren iGPUs, und dazwischen CPUs mit alter, aber dank mehr Takt und/oder Cores stärkerer CPU-Architektur und dazu alter und schwächerer iGPU.

Ich hoffe, da blickt jeder gut durch, der sich ein Notebook mit 10er-CPU kaufen will. Die neuen Bennenungen scheinen dabei auch nicht wirklich hilfreich zu sein. :freak:
 

knorki

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
456
Was hats denn mit den fett hevorgehobenen Intel Ice Lake-U's auf sich?
 

ork1957

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
625

Nizakh

Commodore
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
4.263
Zum Gaming nutz ich ein 15W limit der CPU, was die CPU 3.6-3.9GHz takten lässt, wenn man kein AVX ect irgendwo drinn hat oder hohe all core Auslastung über 50%, sonst geht die CPU in die Knie bei 15W auf 800MHz.
Hast du da neben der TDP noch etwas modifiziert? Mein i7 8750H geht nur mit angeschlossenem Netzteil auf All-Core 3,9-4,0 GHz und genehmigt sich dann rund 85W (laut HWinfo)...
 
Zuletzt bearbeitet:

Obvision

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
925
Er sagt ja nicht, dass der Takt allcore anliegt. Vermutlich maximal 2 Kerne echte Last anliegend, sonst passt das nicht. Mein I7-4810MQ schafft nur 3,4 GHz allcore, und das bei 4 Kernen und 45 W...
Und so stark war die Effizienzsteigerung bei Intel über die Jahre einfach nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
3.816
Hast du da neben der TDP noch etwas modifiziert? Mein i7 8750H geht nur mit angeschlossenem Netzteil auf All-Core 3,9-4,0 GHz und genehmigt sich dann rund 85W (laut HWinfo)...
Das ist aber extrem... da läuft mMn irgendwas schief.

Ich hab via XTU bei mir 95mV Undervolting anliegen und die beiden Turbos (short und normal) auf 50 und 40 Watt begrenzt und komme damit im Alltag quasi nie ins thermische oder elektrische Limit.

Weder beim Zocken, noch beim Video codieren, was mein anspruchsvollstes Szenario ist.

~3,7 Ghz auf allen Kernen sind bei knapp ~40 Watt und Spikes auf max. 90 Grad durchaus möglich.

Hier nur mal kurz exemplarisch ~4 Minuten HEVC Encoding, dieich gerade habe laufen lassen.
811398


Beim Zocken ist die Last noch mal wesentlich unregelmäßiger.

Ich denke also, dass zumindest der 4 Kern Ice Lake in 10nm seinen 3,6er Turbo bei 28 Watt dauerhaft ausfahren kann. Bei Comet Lake habe ich da schon eher meine Zweifel, wie man in 15 Watt dauerhaft einen hohen Takt halten kann.
 

usb2_2

Captain
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.721
6 Kerne bei 15w mit 64GB RAM und man dat den ultimativen Laptop für Chrome. Viele Threads um viel gleichzeitig zu machen und dazu noch den RAM, den das benötigt.

Ob man im Alltag wirklich einen Unterschied zwischen 4c/8t und 6c/12t bei 15w bemerkt kommt stark auf den Anwendungsfall an. Bei 28w als i9u wären die 6 Kerne eventuell etwas für ein neues MacBook mit 13" und die Konkurrenzprodukte mit Windows.
 
Top