Notiz Computex 2020: IT-Messe in Taiwan wird auf September verschoben

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.364
Nun ist es offiziell: Auch die Computex 2020 als wichtigste IT-Messe für PC-Komponenten des Jahres wird wegen der weltweiten Coronakrise verschoben. Als neuer Termin wird der 28. bis 30. September 2020 ins Auge gefasst. Es ist das zweite Mal nach SARS im Jahr 2003, dass die Messe statt im Frühsommer im Herbst abgehalten wird.

Zur Notiz: Computex 2020: IT-Messe in Taiwan wird auf September verschoben
 

R O G E R

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.837
Da kann dann in Ruhe Zen3 und RDNA2 vorgestellt werden.
 

PS828

Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
2.711
Die frage ist jetzt ob deshalb geplante Vorstellungen verschoben werden, oder ob man dann einfach andere Sachen zeigen wird. Produktstarts wegen einer verschobenen Messe zu verschieben macht überhaupt keinen Sinn :D
 

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.364
Ich seh das ja noch nicht. Jeder Hersteller plant für das restliche Jahr nun eh ohne Messen. Und Produktstarts gibt es ohnehin auf eigenen Events - sofern die wieder möglich werden. Auf die Computex wird in diesem Jahr fürchte ich kein Hersteller mehr setzen. Ende September ist zudem echt zu spät für was richtig Neues, die IFA Ende August war immer so das letzte in der Regel, denn das Zeug soll ja auch noch jemand kaufen dieses Jahr.
 

Moep89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.496
@Volker Das setzt aber voraus, dass überhaupt normal produziert und ausgeliefert werden kann. Und da sehe ich derzeit auch schwarz. Von daher befürchte ich, dass sich so einige Neuvorstellungen durchaus nach hinten verschieben werden bzw. es ja auch schon getan haben.
 

muschel91

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
111
Naja warten wir mal ab, bis September ist noch Zeit und wer weiß, was bis dahin noch so alles passiert
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
8.202
Es hat auch sein Gutes, dann könnten der B550 und Renoir auch früher vorgestellt werden, ohne erst auf den Juni zu warten. Vorausgesetzt, dass die Produktion nicht wegen Corona ins Stocken kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ernie75

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
516
Einfach mal abwarten. Planen kann man derzeit viel, was am Ende wirklich möglich ist, werden wir sehen...
 

Chismon

Commodore
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
4.567
Zen 3 (Vermeer) und Big Navi RDNA2 GPUs sollen Gerüchten zufolge ja schon im Oktober diesen Jahres kommen, aber was ist in Zeiten des Coronavirus (der für quasi alles als Ausrede herhalten kann) schon halbwegs zuverlässig vorhersehbar?

Passen würde somit eine Vorstellung im September zu einer dann möglicherweise stattfindenden Computex und ein Marktstart im Oktober, aber es gibt, wie erwähnt, ebenso die hauseigenen Veranstaltungen oder Vorstellungen (dieses Mal nur online?).

So wie ich nVidia kenne, sitzen die schon wieder in den Startlöchern um AMD/RTG doch noch zuvor zu kommen bzw. in die Parade zu fahren mit deren 3000er RTX GPU-Markstart.

Da bin ich schon gespannter, ob wir erste Tiger Lake Mobil-CPUs von Intel zu dem Zeitpunkt sehen werden und im Oktober/November dann die Vorstellung neuer Surface Produkte (wahlweise mit Renoir APUs und Tiger Lake CPUs, sowie Lakefield für das Neo) zusammen mit der offiziellen XBSX Vorstellung vielleicht.
 

gunmarine

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.578
Nvidia kommt ja meistens gegen Juli mit den neuen GPUs, so langsam wird es auch Zeit für was neues bei denen. Wenn jetzt auch die ti wieder zeitgleich mit der xx80 kommt wirds ein interessanter Sommer im Highend Mainstream...gepaart mit 5.3 Ghz Intel CPUs ab Werk. Die „müssen“ ja jetzt auch nicht mehr auf eine Messe warten und können releasen wann es passt. Und Asus hat bis dahin dann hoffentlich genug Zeit gehabt das neue Apex mal pünktlich fertig zu bekommen.
 

dynastes

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.184
Ich bin gespannt. Eventuell böte sich die Messe dann ja für den Launch von Zen 3 und Big Navi an?

Andererseits halt Volker schon recht, es ist recht spät im Jahr. Wir werden sehen, 2020 ist ohnehin eine seltsame Angelegenheit. Würde beinahe nichts ausschließen.
 
Top