Coollaboratory Liquid Pro Flüssigmetall

F.a.t.a.l.1.t.y.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
497
Hallo,

ein kumpel von mir hat sich jetzt die Coollaboratory Liquid gekauft. Momentahn hat der diesen Kühler für seinem P4.
Ich denke mal das dieser kleine Kupfer-Kreis kleiner ist wie der P4 deckel. Wie kann er das jetzt lösen? Weil wenn er denn p4 einschmirt, und denn prozzesor küher aufsetz: Naja... ich denke dann hats sich mit dem kühler erledigt oder?


MFG

Sam_fisher51
 

HONKITONKI

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
1.062
In irgendeinem Artikel hab ich auch gelesen das man das nur mit CU Kühlern verwenden soll und man das Zeug nicht mit Alu in Verbindung kommen lassen soll. Also wird das sicher Probleme geben denk ich mal. Die wollten aber noch was entwickeln was man auch mit ALU verwenden kann und nicht elektrisch leitend sein soll, nur ob es das schon gibt weiß ich nicht.
 

Lichterer

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.334
Kannst ja mal den Test auf CB durchlesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

F.a.t.a.l.1.t.y.

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
497
moment mal, die Prozzesor Heatspeader sind doch auch aus ALU? oder?
 

moe:p

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.049
ich glaub die hs sind entweder aus nickel oder vernickelt... aber sicher bin ich mir net
 

triumvirn

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
888
also dass die sich mit dem heatspreader vertragen, würde ich nicht bezweifeln, sonst wäre es ne sch... "erfindung" :D

aber das mit der Aluunverträglichkeit hab ich auch noch im hinterkopf.
 

Dana_X

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
725
Schon krank für Paste fast soviel zu zahlen wie für den Kühler !

Wie wärs mit einem angemessenen Kühler ?

Grüße
Sascha
 
Top