All-in-One Corsair H75 2018 im Raijintek Metis Plus

davisx2

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
81
Ich hoffe du gibst bescheid wenn du sie bestellt hast bzw. im Einsatz hast :)
Ich habe den Kühler gestern übrigens auch ohne den 3Pin Stecker laufen lassen, hat genauso funktioniert.
Daher denke ich, dass man bei der Pumpe wirklich nur auslesen kann
 

Sebi19582

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
344
Ich halte Dich auf dem Laufenden ;) Vielleicht drücke ich heute Abend auf den Knopf :p
Wenn die Pumpe grundsätzlich ruhig läuft, ohne dass man etwas einstellen muss oder kann, ist das ja auch in Ordnung. Sonst finde ich da vielleicht eine andere Lösung z.B. die Spannungseinstellung, was hier schon ein Kollege erwähnt hatte :cool_alt:
 

Sebi19582

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
344
So, Schluss mit Grübeln! Ich habe den Bestellknopf gedrückt :schluck: Und gleich noch gesleevte Kabel dazu. Dann kann ich den Aufbau gleich mal besser machen als vor einem Jahr als blutiger Anfänger :D
 

davisx2

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
81
Ich hoffe wir erhalten dann morgen einen Erfahrungsbericht :D
Bei meiner zweiten Pumpe ist es das gleiche wie vorher.
Bevor ich aber vielleicht doch mal einen Luftkühler ausprobiere, warte ich auf deine Erfahrung :p
Vielleicht hatte ich auch einfach doppelt Pech :(
Mit den Kabel sieht das gleich besser aus :)
 

Sebi19582

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
344
Na, erstmal muss die Bestellung auch ankommen. Das dauert wohl leider noch bis nach dem Wochenende. Sonst hätte ich Sonntag schön basteln können :D
Du machst mir jetzt auf jeden Fall schon Angst, dass ich ein Ratterhaufen gekauft hab und dann muss ich doch wieder n Metallblock im Fenster stehen haben :confused_alt: Konntest Du denn die Spannung an der Pumpe verändern? Die AIO abschreiben wäre ja auch doof...
 

davisx2

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
81
Ne kann ich leider nicht :p
Vielleicht ist es mit deinem Gehäuse auch gar nicht so schlimm und ich glaube meine erste Pumpe wurde etwas leiser als ich sie das letzte mal getestet hatte.
Die Pumpe lässt sich bei mir leider immer noch nicht ansteuern (Allerdings habe ich das auch so gelesen), weil das 3Pin Kabel wie bereits gesagt nur zur Auslesung da ist.
Ich glaube ich bin eher ein Pechvogel, also mach dir keine Sorgen :p
 

Sebi19582

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
344
Okay, das beruhigt mich ;)
Auf 3-Pin-Anschlüssen sind doch 5V oder 12V, richtig? Oder sind da immer 12V drauf und das Gerät nimmt ggf. weniger ab, wenn es nicht mehr "will"? Vielleicht ist das ja nicht im UEFI, sondern im BIOS einstellbar. Hast Du mal den Gigabyte-Support gefragt vielleicht? Ich muss zuhause auch mal gucken, ob es bei Asrock etwas gibt. Vielleicht hat es auch damit zu tun, dass wir beide einen B-Chipsatz haben und da nicht alles geht...
Es müsste doch eigentlich was geben, wo man im UEFI oder BIOS von PWM auf DC umstellen kann :confused_alt: Z.B. wenn man die 3-Pin-Stecker an einen 4-Pin-PWM-Anschluss steckt...
 

davisx2

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
81
Das ist das Problem an der Sache wenn ich es richtig verstanden habe.
Die Pumpe läuft auch komplett ohne den 3-Pin Stecker.
Der steckt bei mir übrigens am 4-Pin-Header.
Deswegen ist alles was man einstellt komplett irrelevant :(
Interessante Geschichte, die sich Corsair da ausgedacht hat :D
Den Support habe ich nicht angeschrieben, da habe ich auch um ehrlich zu sein keine Lust drauf :D
 

Sebi19582

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
344
Okay, dann ist es natürlich wumpe. Die Pumpe bekommt den Strom vom SATA, oder? Hab es grade nicht im Kopf. Da hat man dann keine Chance :rolleyes: Ist die weiße LED-Beleuchtung denn bei Dir auch an? Dann ist der Anschluss wirklich nur zum Auslesen?! Ist ja auch komisch irgendwie... Aber insgesamt hatte ich schon den Eindruck, dass andere AIOs mit 120mm-Radioator nicht besonders hochwertig sind. Das machte bei Corsair schon einen besseren Eindruck. Na ja, schauen wir mal. Das macht mich jetzt ungeduldig :D
 

davisx2

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
81
Jo der Strom ist per SATA. Leuchten tuts auch wie es soll :)
Wir müssen einfach hoffen, dass ich Pech habe :D
 

Sebi19582

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
344
Wie ist Deine Pumpe ausgerichtet? Sie liegt ja quasi mit dem Schriftzug nach oben im Gehäuse oder steht Deine Gehäuse auf der Seite?
Wo hast Du die AIO gekauft? Sie werden Sie nicht getauscht haben, wenn sie keinen Fehler gefunden haben, oder?
 

davisx2

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
81
Eigentlich wollte ich es hinlegen, aber es steht vertikal, weil ich horizontal gerade keinen Platz habe :D
Getestet wurde aber in jetziger Position bei normaler Nutzung und beim Ausbauen in horizontaler.
Also die Position der Pumpe und des Radiators ist bei mir für dieses Problem leider irrelevant wie es aussieht.
Hab bei Amazon bestellt, die sind ja ziemlich kulant und waren zum Kaufzeitpunkt auch die günstigsten.
 

Sebi19582

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
344
Ah okay. Mmh, war nur so eine Idee gewesen ;)
Bei mir war es bei Mindfactory am "günstigsten". Wird schon gut gehen hoffentlich. Vielleicht hilft ja auch push-pull-Betrieb, wenn ich den zweiten Lüfter außen am Gehäuse montieren kann...
 

modena.ch

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.727
Einige AIO werden über Sata mit Strom versorgt und haben dann nur ein Kabel belegt
am zusätzlichen 3-Pin Lüfteranschluss. Der taugt dann nur für das auslesen der Pumpendrehzahl.
Steuern lässt sich dort nix.
Das ist bei der alten H75 noch anders....
Die ältere Pumpe scheint auch viel langsamer zu drehen als die der neuen H75.
 

Sebi19582

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
344
@modena.ch: Danke dafür!
Na, ich schau mal, ob es eine Hubschrauberpumpe wird. Ich werde versuchen, wenn die AIO da ist, einen Userbericht zu schreiben. Sowas habe ich zwar noch nie gemacht, aber das scheint ja im Bezug auf die H75 2018 auch mal wichtig zu sein, weil es bisher sonst nicht wirklich etwas im Netz gibt... :confused_alt:
 

Sebi19582

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
344
@davisx2: Ich habe einen Test für die H60 gefunden, die ebenfalls über SATA mit Strom versorgt wird und nicht einstellbar ist. Hier wird sie nicht als Krachmacher beschrieben. Bis auf die gesleevten Kabel und einen Lüfter weniger sollte sie sich zur H75 nicht unterscheiden. Du bleibst anscheinend also der Pechvogel...
 

davisx2

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
81
Oh man :D
Das ist sicher meine Strafe nicht auf Ryzen 3000 zu warten :p
Aber der Basteldrang hat mich überwältigt :D
 

Sebi19582

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
344
Ich kann Dich auf jeden Fall verstehen. Das passiert eben :p Bei mir ist es ja nicht anders.
Vielleicht ruckelt sie sich nach ein wenig Laufzeit ja wirklich dann noch ein und tut, was sie soll, ohne zu murren.
 

davisx2

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
81
Könnte wirklich sein. Ich hab zum Glück einen Monat zum problemlosen Zurücksenden.
Ich glaube die Lautstärke jetzt ist wie bei meiner ersten Pumpe am Anfang, sodass ich wirklich sagen würde die werde ich nicht behalten.
Dieses Gefühl hatte ich aber vor dem Einbau der zweiten Pumpe nicht mehr.
Man konnte es zwar schwach hören, aber ich musste mich dafür schon etwas konzentrieren.
Leider hatte ich den Ersatz schon bestellt und musste deswegen tauschen :heul:
Naja, bin gespannt auf deinen Bericht, denn an sich ist der Rest der Kühlung ja wirklich sehr gut.
Und das die auch noch in mein Gehäuse passt ist spitze :D
 

Sebi19582

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
344
Mmh, das ist echt doof gelaufen. Kannst Du denn eigentlich auch eine Gutschrift bekommen und auf ein anderes Modell umsatteln, z.B. die Cooler Master MasterLiquid 120. Sie hat auch keine wirkliche Beleuchtung, was ja in Deinem Gehäuse eher störend wäre bzw. nervig wegen Extrakabeln. Hab sie auch erst "entdeckt", als ich bestellt hatte... 😣 Sieht auch ganz schick aus...
 
Top