CPU & GPU am Anschlag?!

XD5000

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
60
#1
Hallo,
Ich habe mir vor ca. einem Jahr einen neuen Rechner zusammen gestellt um Hauptsächlich Overwatch darauf zu spielen.
Bisher habe ich das Spiel auf Epic Einstellungen gespielt und das recht stabil.
In letzter Zeit viel mir auf das ich meine Lüfter immer öfter hochdrehen musste damit mir die GPU nicht abschaltet.
Irgendwie wurde das immer schlimmer und ich hab mir jezt mal die Daten auslesen lassen und bin doch erschrocken..da kann was nicht stimmen, und ich weiß nicht was es sein kann?!
Hier mein Setup:
1 Seagate Desktop HDD 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 Crucial MX300 275GB, SATA (CT275MX300SSD1)
1 Intel Core i5-7500, 4x 3.40GHz, boxed (BX80677I57500)
1 Crucial Ballistix Sport LT rot DIMM 8GB, DDR4-2400, CL16-16-16 (BLS8G4D240FSE)
1 PowerColor Radeon RX 480 Red Devil, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (AXRX 480 8GBD5-3DH/OC)
1 Gigabyte GA-B250M-DS3H
1 EKL Alpenföhn Ben Nevis (84000000119)
1 Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B)
1 be quiet! Straight Power 10 400W ATX 2.4 (E10-400W/BN230)

Anhang ein Screenshot vom RiverTuner während des Spiels, Und ein Bild des Rechners wie er im Momentda steht.
Ich bin da echt kein Profi was Hardware angeht und bin um jede Hilfe dankbar!!
river.jpg
20180306_203155.jpg
 

sKIT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
302
#2
Würde behaupten das auf dem Afterburner Bild alles normal aussieht, erstmal an Throtteln der CPU gedacht aber bei den niedrigen CPU Temperaturen? Lass dir evtl. mal den einzelnen Takt der Kerne anzeigen.
 
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
5.005
#3
Du könntest den PC und die Grafikkarte zuallererst mal saubermachen. Hast du das Seitenteil immer ab? Die 81°C sind bei der Red Devil und dem OC-Bios aber okay.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mick32

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
535
#5
Trotzdem würde ich zunächst mal eine Grundreinigung machen. Das löst vielleicht Dein Problem schon.
 

sKIT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
302
#6
GPU Temps sind echt okay.

aber 100% Auslastung bei Overwatch auf der CPU? Kann ich mir nicht vorstellen, aber spiele auch kein Overwatch.

Bei MSI Afterburner -> Einstellungen -> Überwachnung -> Prozessortakt -> Zeige On-Screen-Einblendung (OSD)

Scheint wohl ziemlich CPU hungrig zu sein das Spiel, wird die CPU wohl zu schwach sein um mehr FPS auszugeben, wobei 100 auch schon nicht wenig sind, aber für ein Spiel wie Overwatch und 144hz Monitor wären 144 natürlich besser-
 
Zuletzt bearbeitet:

XD5000

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
60
#7
Trotzdem würde ich zunächst mal eine Grundreinigung machen. Das löst vielleicht Dein Problem schon.
Hab ich gemacht, und jetzt auch die klappe mal wieder zu gemacht damit der airflow auch funktioniert.


Bei MSI Afterburner -> Einstellungen -> Überwachnung -> Prozessortakt -> Zeige On-Screen-Einblendung (OSD)
Hab ich, zeigt er aber nicht an?!
 

sKIT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
302
#8
Sorry, ich meinte weiter unten CPU Clock. Prozessortakt ist von der GPU und der wird bei dir anzeigt.
 

XD5000

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
60
#9
river2.jpg

Mir scheint es jetzt tatsächlich schon wieder flüssiger zu laufen....ob das wirklich nur die "Staubschicht" war?
Obwohl die CPU vorher ja auch nicht viel wärmer war als jetzt :confused:
 
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
169
#10
Meine Freundin hat einen ähnlichen PC wie du, auch den i5-7500 und eine rx480 aber von sapphire.
100% cpu last scheinen mir etwas zu viel. Bei ihr sind meist so 70-90%
Auf ultra 100% GPU verwundert mich aber nicht, overwatch verlangt schon viel von der Grafikkarte wenn man die Regler hoch dreht.
Sie spielt aber auf mittlere Details, weiß nicht ob das jetzt einen Unterschied bei der CPU-Last macht, was ich mir aber nicht vorstellen kann.


Ich hatte vor längerer Zeit, noch mit meinen i5-2500 aber das Problem dass ich den bnet launcher beim spielen schließen musste, weil der bei mir die cpu auch in die höhe trieb und ich öfters dadurch ruckler hatte.
 

alterSack66

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.539
#12
Das Spiel lastet die CPU schon gut aus was man so liest. Allerdings kommen mir die Temperaturen der 'CPU zu niedrig vor. Und Spiel halt nicht auf Epic.
 

XD5000

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
60
#13
Die Screenshots die ich heute gepostet habe und die daten sind nicht auf Epic sondern auf High.
Low, Medium, High, Ultra, Epic sind die Einstellungen die es gibt, wie gesagt vorher hab ich auf konstant auf epic gespielt.

Ich hatte vor längerer Zeit, noch mit meinen i5-2500 aber das Problem dass ich den bnet launcher beim spielen schließen musste, weil der bei mir die cpu auch in die höhe trieb und ich öfters dadurch ruckler hatte.
Das werde ich zusätzlich mal testen.
Ergänzung ()

Genau. Drehen die Lüfter denn jetzt weniger hoch? Die FPS sind ja völlig in Ordnung. Welchen Monitor hast du?
Ja, gefühlt gehen die Lüfter nicht mehr so hoch. Aber ich hatte es beim Afterburner zuletzt auch so eingestellt das er ab 70Grad volle Leistung lüftet. Hab´s jetzt mal zurück auf Standart gestellt.
Es war halt so das ich manchmal merkte das es ruckelt und wenn ich dann den lüfter nicht manuell hochgedreht habe mit dem Afterburner dann schmierte mir die GPU ab...daher hab ich dann die Einstellung so gewählt das ab 70Grad volle Leistung geht, das war dann so gut wie immer ^^
Mein Monitor ist ein Acer XF240H
Ergänzung ()

Nur zur Info, ich habe den Kasten jetzt Sauber gemacht! Auch die Rippen der Kühler mit nem Pinsel etc. also alles einmal komplett. Außerdem hab ich noch nen alten Lüfter gefunden, den habe ich jetzt mal in den Boden eingebaut, der Pustet jetzt genau Richtung GPU Lüfter. FPS hab ich im Spiel jetzt mal auf 120 limitiert und derzeit Spiele ich relativ Konstant mit 120fps und komme kaum über 75Grad, der GPU Lüfter läuft dabei mit nur 52%
Alles in allem viel besser als Gestern noch! Allerdings werde ich den neu eingebauten Lüfter noch durch einen neuen ersetzen, das alte Ding ist mir zu Laut ^^
 

wille1277

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
112
#14
Hallo,
Ich habe mir vor ca. einem Jahr einen neuen Rechner zusammen gestellt um Hauptsächlich Overwatch darauf zu spielen.

1 Crucial Ballistix Sport LT rot DIMM 8GB, DDR4-2400, CL16-16-16 (BLS8G4D240FSE)
Hallo, hast Du wirklich nur einen einzigen RAM-Riegel? Das wäre ein ziemlich übles Foul und könnte auch erklären, warum Du so fix im CPU Limit hängst. Normalerweise nutzt man immer zwei Riegel, damit sie im Dual-Channel-Mode laufen, was die Speicherbandbreite verdoppelt.
 

XD5000

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
60
#15
Ja.
Der Plan war, nach einer gewissen Zeit einen 2. 8GB Riegel dazu zu kaufen weil mein Budget damals erschöpft war. Hab ich aber bis jetzt irgendwie verschlafen :D Wahrscheinlich kaufe ich demnächst einen 2. dazu. ;)
Ergänzung ()

PS: Würde hier Theoretisch auch ein 4GB Riegel reichen? oder muss ich einen 8er dazu stecken?
 

sKIT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
302
#16
Würde einen zweiten 8Gb dazustecken, anders macht wenig Sinn.
 

Bard

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
258
#18
Außerdem hab ich noch nen alten Lüfter gefunden, den habe ich jetzt mal in den Boden eingebaut, der Pustet jetzt genau Richtung GPU Lüfter.
Ich glaube nicht, dass das eine allzu gute Position für den Lüfter ist.
Der saugt dir dann nur noch mehr Staub in den PC, es sei denn du hast deinen PC auf deinem Schreibtisch stehen und nicht auf dem Boden.
 

XD5000

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
60
#19
In dem PC war nur so viel Staub weil ich die Seitenverkleidung eine Zeit lang nicht montiert hatte...das war wohl ein Fehler!
Die beiden Lüfter vorne die einsaugen sind mit einem Staubfilter versehen und für den unteren Platz habe ich jetzt auch ein Staubfilter bestellt.
Das Problem war wohl das sich vorne die Filter zugesetzt haben (Ist ja klar mit der Zeit) Ich das aber nicht bemerkt habe bzw. gar nicht wusste das dort filter sind die verstopfen können, die folge war ein zu heißer PC, also hab ich die Klappe aufgemacht was das ganze kurzfristig wieder stabilisierte aber auf lange Sicht eben zu noch mehr staub führte.
Ich denke nach der Säuberung und dem zusätzlichen Lüfter mit Filter, und einer regelmäßigen Reinigung der Filter sollte das Problem behoben sein.
 
Top