CPU Kaufberatung Intel

ayin

Lt. Commander
Registriert
Mai 2005
Beiträge
1.692
Hi Ihr. Bin auf der Suche nach einem neuen Prozessor für meinen Rechner. Habe da drei zur Auswahl:

1.) INTEL Core 2 Duo E6700, 2 x 2,67GHz, S-775, Boxed (Euro 294)
2.) INTEL Core 2 Duo E6850, 2 x 3,00GHz, S-775, Boxed (Euro 270)
3.) INTEL Core 2 Quad Q6600, 4 x 2,40GHz, S-775, Boxed (Euro 260)

Was würdet ihr mir raten. Brauch die CPU eigentlich hauptsächlich zum Spielen und für virtuelle Maschinen. Was ist da besser geeignet? Der Quad (ich denke, dass die kommenden Spiele Multicoreunterstützung haben werden), oder die schneller getakteten DualCores?
Wieso ist eigentlich der schnellere und neuere E6850 billiger als der E6700? Ist der vielleicht gar nicht so gut? Sorry, hab leider zuwenig Ahnung von dieser Materie.

Ich würde ja blind auf den E6850 tippen, aber ich wundere mich immer noch über den Preis des E6700. Habe auch noch keine vergleichenden Benchmarks gefunden.

Ich spiele hauptsächlich den MS Flugsimulator X, der ja eine sehr hohe CPU-Leistung braucht. Ist da jetzt Quad bessere geeignet oder doch der normale Core 2 Duo?

Vielleicht könnt ihr mir ein wenig bei der Entscheidungsfindung helfen.

mfg,
ayin
 
Die 50er sind einfach ein günstiger Übergang bis zum Penryn, sozusagen ein Platzhalter, damit man schon vorher ein P35 Board kauft.

Der E6700 ist auf jeden Fall weniger toll.
 
ersetz den e6700 mal durch den e6750. ich würd entweder den e6750 wegen der guten preis-leistung oder den q6600 wegen der multicore unterstützung der games (z.B. crysis) nehmen.
 
Danke für eure Antworten. Übertakten trau ich mich ehrlich gesagt nicht und deswegen lass ich davon lieber die Finger.
Was ist denn jetzt eurer Meinung nach besser für Spiele? Eine Hohe CPU-Geschwindigtkeit oder viele Cores. Hat Crysis zum Beispiel mit einem langsamen Quadcore (Q6600) mehr Frames als mit einem schnellen E6850? Oder wie kann man das in Relation bringen?
 
In wie weit jetzt die höher getaktete CPU oder der Quad mit weniger Takt bei Crysis besser ist, kann Dir niemand genau sagen.

Bisher ist nur bekannt, dass Crysis überhaupt von Multicores profitiert.
 
hmm... hat crysis mehr frames mit nem qc als nem dc mit höherer geschwindigkeit. ehm. ich frag mal meine glaskugel.... schade. die funktioniert heute nicht.

==> das soll bedeuten: dir kann niemand sagen was für crysis besser ist.
 
OK, habs schon verstanden. Vielleicht lag meine Fragestellung deshalb so daneben, weil ich dabei der Meinung war, dass vielleicht 4*2.4 mehr ergibt als 2*3.0. Wobei man so ja nicht rechnen soll.
Daher formuliere ich meine Frage anders. Was ist mittelfristig zu bevorzugen? QuadCore oder DualCore?
 
ich würde nen e6750 nehmen und später auf quadcore aufrüsten, wenn der dc nicht mehr ausreicht. die quadcores heuzutage bestehen aus 2 dualcores. mit penryn kommen die "wahren" qc. die sind kühler und stromsparender.
 
Ok. Ist der E6750 eigentlich leistungsfähiger als ein E6700? Haben ja beide gleich viel Ghz, aber einen anderen FSB. Oder sind die von der Leistung her ident? Günstiger wäre der E6750. NAch einem BiosUpdate meines Asus P5B dürfte der auch passen, da ja mit dem update die kompatibilität zu 1333mhz fsb gewährleistet wird.
 
Also die Meinungen gehen ja auseinander bei den Cpus aber :

Der Unterschied zwischen Single- und Multicoreprozessoren soll gravierend sein. Gründe dafür:

1.: Die Performance:

Während es in actionreichen Szenen vorkommen kann, dass die Framerate bei Systemen mit Singlecore-CPUs absackt, sollen die Multicore-CPUs für eine wesentlich stabilere Framerate das ganze Spiel über sorgen.

2.: Die Qualität:

Mit den Multicore-CPUs ist es möglich viel komplexere Partikeleffekte zu nutzen

Quadcore-CPUs sollen übrigens die beste Performance ermöglichen, da Crysis auch hierfür optimiert wird. Optimal ist ebenfalls der Einsatz eines x64 Betriebssystems, da eine große Menge an Daten erforderlich sind, die ein x64 System am Besten und Schnellsten verarbeiten kann



Crysis
26.06 .2007, 11:08 Möglicher Releasetermin

Wie die Webseite PCDAILY erfahren haben will, soll es gar nicht mehr lange dauern, bis Cryteks Ego-Shooter Crysis im Handel erhältlich sein wird. Angeblich peilt Publisher Electronic Arts den 13. September als Veröffentlichungsdatum an.

Quelle Gamestar.de
 
HI

Mein Tip:

Warten bis: Intel Xeon DP X3210, 4x 2.13GHz, 266MHz FSB, 2x 4MB shared Cache, 775-pin boxed (BX80562X3210) BX80562X3210 (((SLACU))) =G0
http://geizhals.at/deutschland/a238093.html

wieder leiferbar ist auf 3-3,8Ghz übertakten und über günstigen CPU Freuen Unschlagbar!

Am besten bei dem shop der bekommt sie in 2-4Wochen hab Angerufen und bestätigen G0!: http://www.trend4pc.de

Gruß
Alex
 
Zurück
Oben